Wandern in Österreich

Österreich ist seit dem 19. Mai 2021 wieder zurück auf der touristischen Landkarte! Die Hotellerie und Gastronomie sind wieder offen und die Quarantänepflicht wurde bei einer Einreise aus der Schweiz abgeschafft. Und das Beste: Wenn Sie bereits einmal geimpft oder genesen sind, können Sie ohne Test einreisen. Andernfalls müssen Sie einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen. Details zu den Einreisebestimmungen vgl. hier.

Detailinformationen zur Einreise nach Österreich

Damit Sie nach Österreich einreisen können, müssen Sie entweder geimpft, getestet oder genesen sein:

Geimpft: Anerkannt sind alle von der EMA (European Medicines Agency) zugelassen Impfstoffe (u.a. Moderna und Pfizer-BioNTech). Eine Impfung gilt ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung für maximal 3 Monate. Nach der zweiten Teilimpfung verlängert sich die Gültigkeit um weitere 6 Monate. Bei Impfstoffen, die nur eine Impfung erfordern, gilt diese ab dem 22. Tag. Als Impf-Nachweis zählt ein in deutscher oder englischer Sprache ausgestelltes Dokument (z.B. gelber Impfpass) über eine Impfung, die von der EMA zugelassen wurde oder den EUL-Prozess der WHO erfolgreich durchlaufen hat.

Getestet: Ein PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr benötigen keinen Test. Der Antigen-Schnelltest kann kostenlos in einer Apotheke gemacht werden. Während der Reise müssen sich die getesteten Gäste in Österreich zusätzlich alle 48 Std einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Dieser ist kostenlos und wird in Apotheken, Tourismusbüros, etc. angeboten (ohne Voranmeldungspflicht etc.).

Genesen: Eine überstandene Infektion mit Sars-Cov-2 berechtigt für sechs Monate ab Genesung ebenfalls zur Einreise. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt. Als Genesungszertifikat gilt eine ärztliche oder behördliche Bestätigung (z.B. Absonderungsbescheid) in deutscher oder englischer Sprache über eine in den vergangenen sechs Monaten überstandene Infektion. Dem Genesungszertifikat ist ein Nachweis über neutralisierende Antikörper gleichgestellt, der bei Einreise maximal 3 Monate alt sein darf.

Weiterempfehlen: