Wanderung mit Blick auf den Atlantik
Westküste des Alentejos

Costa Vicentina

  • Imposante Klippen
  • Kontrastreiche Landschaften im Hinterland und an der Küste
  • Kulinarische Highlights dank Insiderwissen von Felix Ott

Die Westküste des Alentejo gilt es diesmal zu entdecken. Der «Parque Natural de Sudoeste Alentejano» ist als Naturschutzgebiet weitgehend vom Tourismus verschont geblieben und es ist eines der grössten Naturschutzgebiete Portugals. Das Gebiet um Milfontes bietet eine hervorragende Ausgangslage diesen einzigartigen Landstrich kennen zu lernen. Traumhafte Strände zwischen schroffen, imposanten Felswänden und der weite Atlantik, sind unbestritten die schönsten Portugals, wenn auch rau.

Teilnehmerzahl min. 5 Pers./max. 12 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 1'840.–
  • Kleingruppe bis 8 Personen

Abreisedaten:

13.05. – 20.05.17 Sa - Sa Ausgebucht
30.09. – 07.10.17 Sa - Sa CHF 1'880.–
07.10. – 14.10.17 Sa - Sa CHF 1'880.–

Buchungscode: wacovi

1. Tag: Hinflug ZürichLissabon
Flug mit SWISS von Zürich nach Lissabon. Empfang durch die lokale, deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Wasserfälle von Milfontes
Nach dem Frühstück und einer kurzen Fahrt beginnen wir unsere erste Rundwanderung zu den Wasserfällen von Milfontes (Bademöglichkeit). Danach geht’s zum Fluss Mira. Wir haben die Gelegenheit in einem Restaurant etwas Kleines zu essen, bevor wir das Städtchen Milfontes erkunden. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
3. Tag: Von Milfontes nach Praia do Malhão
Wir starten direkt vom Hotel aus. Eine tolle lange Wanderung mit viel Abwechslung im Gelände führt uns der Küste entlang an einem alten Schiffswrack vorbei. Nachdem wir das Ziel Praia do Malhão erreicht haben, werden wir mit dem Bus zur Porta das Barcas gefahren, wo wir uns in einem kleinen Fischrestaurant stärken, bevor wir die lokale Fischauktion besuchen. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
4. Tag: Von Milfontes nach Almograve
Heute Morgen besuchen wir den Markt von Milfontes, bevor wir nach einer kurzen Fahrt unsere Wanderung entlang dem Strand Richtung Almograve beginnen. Eine Küstenwanderung vom Feinsten. Ein Besuch im Strandrestaurant „O Lavrador“ darf an diesem Tag nicht fehlen. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.
6. Tag: Troviscais ao Mira
Diese Wanderung führt uns ins Landesinnere südlich von Milfontes. Zuerst durch Wälder und dann entlang dem Fluss Mira. Es folgt ein kurzer Transfer mit dem Bus nach Odmira wo wir uns im Restaurant «O Tarro» stärken, bevor wir per Boot entlang dem Fluss Mira wieder nach Milfontes gelangen. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
7. Tag: Zambujeira nach Odeseica
Die schönste Wanderung. Diese Wanderung schenkt uns nochmals atemberaubende Ausblicke auf die wildromantische Westküste Portugals, gepaart mit Abwechslung und Spannung. Vorbei an Korkwäldern und atemberaubenden Ausblicken geht es Richtung Strand, an den sich die berühmteste Fadosängerin Amalia Rodrigues zurück zog um ihre Ferien zu verbringen.Wanderzeit ca. 5 Stunden.
8. Tag: Rückflug Lissabon–Zürich
Transfer zum Flughafen Lissabon. Flug mit SWISS von Lissabon nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Das Hotel Duna Parque Beach Club liegt in mitten eines Naturparks mit Blick auf den Atlantik. Das Hotel verfügt über 2 Pools und ist nur 100 m vom nächsten Strand entfernt. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC und Föhn ausgestattet.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge und Transfers
  • Unterkunft im Duna Beach Hotel
  • Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, zusätzlich 5x Lunch (Tapas)
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 220.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 50.00
  • Zuschlag Kleingruppe unter 5 Personen Fr. 240.00

Wanderungen

Die Wanderungen sind in leicht hügeligem Gelände mit einigen Auf- und Abstiegen. Die Wege sind teils sandig und steinig jedoch immer gefahrenlos begehbar.

IMBACH-Reiseleitung

Felix Ott wusste bereits sehr früh, dass irgendwann einmal dieses wunderschöne Land seine Wahlheimat werden wird. Nach mehrmaligem Bereisen der Provinz Alentejo mit seinen kulinarischen Highlights, der Kultur und seinen liebenswürdigen Menschen, gründete er mit seiner Frau das Landgasthaus Cantar do Grilo. Felix Ott zeigt Ihnen auf dieser Reise die schönsten Plätze der Region und nimmt Sie mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: