Reise gemerkt
Aktive Wintertage in der Ostschweiz

Appenzell individuell

  • 2 Schneeschuhtouren & 2 Winterwanderungen auf eigene Faust erleben
  • Panoramaaussicht vom Kronberg
  • Optionale Schlittelabenteuer

Erleben Sie sportliche Tage im Appenzell! Ob bei einer Winterwanderung oder auf einer Schneeschuhtour: Wintersport-Fans kommen voll und ganz auf Ihre Kosten. Das Programm bietet viel Flexibilität und Abwechslung kombiniert mit lokalen Traditionen und Sehenswürdigkeiten.

Anforderungsprofil:

  • Winterwanderung & Schneeschuhtour individuell

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: wiappe
1. Tag: Individuelle Anreise / Schneeschuhtour Ebenalp
Individuelle Anreise ins Appenzellerland. Nachmittags Fahrt nach Wasserauen und per Seilbahn auf die Ebenalp. Erste Schneeschuh-Rundwanderung mit fantastischer Aussicht. Wanderzeit ca. 1 h / ↑ 100 m ↓
2. Tag: Kronberg
Winterwanderung ab Gonten auf den aussichtsreichen Kronberg. Seilbahnfahrt nach Jakobsbad oder wenn Sie's gerne rasant mögen, empfehlen wir Ihnen die Schlittelfahrt auf der längsten Schlittelpiste der Ostschweiz – hinuter nach Jakobsbad! Wanderzeit ca. 3½ h / 770 m ↑ 20 m ↓
3. Tag: Zur freien Verfügung
Gestalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen. Unser Tipp: Besuch der Appenzeller Schaukäserei, Brauerei Locher oder des Museums Appenzell. Für besonders aktive gibt es die Möglichkeit in Gonten die Langlaufpisten zu erkunden oder den gratis Schlittschuhverleih bei der Natureisbahn in Weissbad zu nutzen.
4. Tag: Schneeschuhtour Jakobsbad
Idyllische Rundtour von Jakobsbad durch unberührte Landschaft nach Schachen und über die Lauftegg zurück zum Ausgangspunkt. Wanderzeit ca. 3 h / ↑ 350 m ↓
5. Tag: Brülisau–PlattenbödeliRuhesitz
Mit Zug und Bus nach Brülisau. Winterwanderung über das Plattenbödeli zum Berggasthaus Ruhesitz (FR-SO geöffnet). Wer möchte, kann einen Schlitten mieten und nach Brülisau hinuterfahren! Andernfalls führt ein Winterwanderweg zurück ins Tal. Wanderzeit ca. 3 h / 470 m ↑ 100 m ↓ (ohne Schlitten-Abkürzung: zusätzlich 1 h und 370 m ↓)
6. Tag: Individuelle Rückreise
Nach dem letzten Frühstück, individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung im Appenzellerland in einem 3*-Hotel. Je nach Verfügbarkeit in Weissbad, Appenzell oder Schwende. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC und jeglichem Komfort ausgestattet.

Unsere Leistungen

  • Hotel gemäss Programm
  • Frühstück (wird teilweise als "Frühstückstasche" bereitgestellt), zusätzlich 4x Abendessen im Hotel
  • Mietmaterial gemäss Programm (2x Schneeschuhmiete)
  • Routenbeschrieb zu den aufgeführten Wanderungen und Schneeschuhtouren

    Zuschläge

    Wanderungen & Schneeschuhtouren

    Eine kurze Einstiegs-Schneeschuhtour am ersten Tag bringt Ihnen erste Erfahrungen für die 3-stündige Schneeschuhtour am 4. Tag, wo ca. 350 Höhenmeter überwunden werden. An den Wandertagen gibt es ca. 3-stündige, abwechslungsreiche Pfade, welche trotz einigen Höhenmetern gut machbar sind. Die Winterwanderungen können jeweils mit der Seilbahn oder mit einer rasanten Schlittelfahrt abgekürzt werden.

    Individuelle Anreise

    Wir empfehlen Ihnen die Anreise am Vormittag, sodass Sie am Nachmittag erholt zur ersten Schneeschuhtour starten können. Das Hotel befindet sich wenige Minuten vom Bahnhof und daher empfehlen wir die Anreise per Bahn. Hier geht's zum Fahrplan: www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml?nach=&datum=&zeit=11:00&an=true

    Appenzell

    Schweiz – da denkt jeder sofort an Berge, Uhren, Käse und Schokolade. Im Appenzellerland gilt das natürlich hauptsächlich für Käse. Hier findet man noch urwüchsige Natur, kernigen Humor und uraltes Brauchtum. Der höchste Gipfel ist der Säntis mit seinen 2500m, doch an seinem Fusse laden auch typische Ausflugsziele wie Kronberg und Hoher Kasten ganzjährig zu abwechslungsreichen Wanderungen ein. Der Kanton Appenzell trennte sich 1557 in das katholische Innerrhoden und das reformierte Ausserrhoden.

    Klima und Reisezeit

    Schönes, trockenes Winterwetter können wir nicht garantieren. Mit unterschiedlichen Wetterverhältnissen und auch Niederschlägen muss gerechnet werden, frische und gesunde Winterluft erwartet Sie jedoch bei jeder Witterung. Wetterumschläge können sehr rasch stattfinden. Sonnige Wandertage können mit stürmischen Winden und starkem Schneefall brüsk enden. Klimatabelle: www.klimatabelle.de/klima/europa/klimatabelle-schweiz.htm

    Mahlzeiten / Kulinarisches

    Das Appenzellerland ist bekannt für seinen Klassiker "Südwörscht mit Chäshörnli ond Epfelmues". Oder auch eine Röschti mit Speck und Spiegelei, dazu das feine Appenzeller Bier und zum Verdauen einen Alpenbitter darf nicht fehlen!
    Bei dieser Reise sind jeweils das Frühstück und 4x das Abendessen im Hotel eingeschlossen. Die Gerichte werden aus regionalen und saisonalen Produkten hergestellt. Ein Abendessen ist nicht inbegriffen, damit Sie die Möglichkeit haben ein Lokal nach Wunsch auszuwählen.

    Ausrüstung

    Solide, insbesondere wasserdichte Wanderschuhe (Gore-Tex Schuhe oder Winterwanderschuhe, evtl. Gamaschen), evt. Gleitschutzeisen oder Spikes für vereiste Wege, Mützen und Handschuhe, kleiner Rucksack, Feld- oder Thermosflasche, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel, Teleskop-Wanderstöcke sind empfehlenswert, evtl. Fernglas, einen kleinen Regenschirm und eine Taschenlampe. Empfehlenswert sind warme Kleider sowie wasserdichte Hosen und Jacke. Das Nachtessen wird im gemütlichen Rahmen eingenommen, weshalb wir Ihnen lockere, sportliche Kleidung empfehlen. Die Schneeschuhe und -stöcke werden Ihnen vor Ort zur Verfügung gestellt!

    Verlängerungsmöglichkeit

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Appenzellerland. Wir beraten Sie gerne.

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten etc. finden Sie unter:
    www.imbach.ch/wissenswertes

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: