Fantastische Aussicht über das Grosse Walsertal / Bild: Alex Kaiser / Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
Reise gemerkt
Wandern und Geniessen

Auf alten Walserpfaden im Vorarlberg

  • Attraktive Wanderungen im UNESCO Biosphärenpark Grosses Walsertal
  • Tolle Unterkunft in einem Alpenresort mit Gourmet-Halbpension
  • Käsespätzle-Schmaus in einer urigen Almhütte

Herrliche Täler, attraktive Passübergänge, wunderschöne Alplandschaften…
In Zusammenarbeit mit dem Migros-Magazin haben wir für Sie 4 genussvolle Wandertage auf den Spuren der ehemaligen Säumer und Schmuggler im Vorarlberg organisiert.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers./max. 15 Pers.

Anforderungsprofil:

4 Tage ab CHF 850.–
  • Kein Einzelzimmer-Zuschlag!

Abreisedaten:

garantierte Abreise
09.09. – 12.09.18 So - Mi Ausgebucht
16.09. – 19.09.18 So - Mi CHF 850.–
23.09. – 26.09.18 So - Mi Ausgebucht
Buchungscode: wawals2
1. Tag: Hinfahrt SchweizFeldkirch /
St. Gerold / Faschina
Am Morgen individuelle Anreise in der 1. Klasse ab Ihrem Wohnort nach Zürich HB und von dort im Eurocity bis nach Feldkirch.
Nach der Ankunft in Feldkirch werden wir von unserem sympathischen Wander- und Reiseleiter Thomas Schäfer in Empfang genommen. Kurzweilige Fahrt nach St. Gerold, dem «geistigen Eigentum» des Walsertals. Nach einer interessanten, ca. 1-stündigen Führung geniessen wir einen kleinen Imbiss (auf der 1. und 6. Tour in Form eines Wander-Lunch-Pakets) und begeben uns auf eine reizvolle Talwanderung durch die Kultur- und Naturlandschaft des Biosphärenparks. Unser Gepäck wird zwischenzeitlich direkt ins Hotel gebracht.
Nach der Ankunft im Alpenresort Hotel Faschina Zimmerbezug und später Willkommens-Apéro. Danach werden wir mit einem feinen 4 Gänge Gourmet-Menü verwöhnt.
Wanderzeit ca. 2½ Stunden / 6 km / 230 m↑337 m↓
2. Tag: Alm-Wanderung und Käsespätzle-Genuss
Nach einem reichhaltigen Frühstück steht heute eine schöne Alm-Wanderung auf dem Programm. Mit dem Bus lassen wir uns bis nach Marul hoch fahren. Danach geniessen wir eine tolle Höhenwanderung über die Alp Steris bis nach Oberpartnom. In der Breithorn-Hütte verwöhnt uns die Gastgeberin Martha Bickel mit wunderbaren Käsespätzle. Auch ein Schnaps zum Verdauen darf selbstverständlich nicht fehlen. Abstieg über die Alp Unterpartnom bis nach Stein. Dort fahren wir mit der Seilbahn zur anderen Talseite, wo uns der Bus für die Rückfahrt ins Hotel schon erwartet. Zurück im Alpenresort lädt das «höchstgelegene Freibad im Grossen Walsertal» sowie die einzigarte Vital-Oase mit Hallenbad und Sauna zum Entspannen und Geniessen ein.
Wanderzeit ca. 4 Stunden / 11 km / 542 m↑486 m↓
3. Tag: Auf alten Säumerpfaden nach Lech und Warth am Arlberg
Von der Alpsiedlung Lazug führt eine anspruchsvolle Bergwanderung hinauf zur Langen Furka, vorbei an der Roten Wand und weiter bis zum Formarinsee mit der oberhalb gelegenen Freiburger Hütte. Von dort fahren wir mit dem öffentlichen Bus zum Nobel-Skiort Lech, wo wir unsere Wanderung forsetzten; via Bürstegg, der ehemals höchstgelegensten Walsersiedlung führt der Säumerpfad hinunter nach Warth. Als Alternative kann auch die Sesselbahn benutzt werden. Unterwegs stärken wir uns mit dem vom Hotel liebevoll zubereiteten Picknick. Ca. 1-stündige Rückfahrt nach Fontanella.
Wanderzeit ca. 4½ Stunden / 11 km / 977m↑250 m↓
4. Tag: Besuch einer Alpsennerei / Rückfahrt in die Schweiz
Am letzten Tag heisst das Motto «Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur». Besuch der Alpsennerei Stafel, wo Gelegenheit besteht, Käse zu kosten und für Familie und Freunde mit nach Hause zu nehmen. Nach einem leichten Mittagessen im Hotel heisst es Abschied nehmen vom Grossen Walsertal. Transfer nach Feldkirch und individuelle Rückfahrt mit dem Railjet direkt bis nach Zürich HB und weiter an Ihren Wohnort.
Wanderzeit ca. 40 Minuten / 1 km / 100 m↑100 m↓

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Im Alpenresort Hotel Faschina in Fontanella werden wir nach Strich und Faden verwöhnt – nicht nur kulinarisch! Ein aufgestelltes Gastgeber-Team umsorgt uns liebevoll.
Die gemütlichen eingerichteten Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche/WC, Radio, TV, Telefon, Föhn, Safe gratis WLAN und Leih-Bademantel ausgestattet.
Im Alpin Spa Vital Oase finden wir auf ca. 2000 m2 alles, was zur Erholung und Gesundheit gut tut (Hallenbad, beheiztes Freibad, diverse Saunen und Dampfbäder, schöne Ruheoasen, Fitness- und Kraftgeräte). Es können auch Massagen gebucht werden.

Unsere Leistungen

  • Bahnfahrt 1. Klasse (Basis Halbtax-Abonnement) ab Ihrem Wohnort in der Schweiz und reservierte Plätze ab Zürich nach Feldkirch und zurück
  • Bus- und Seilbahnfahrten gemäss Programm
  • Unterkunft im Alpenresort Hotel Faschina in Fontanella
  • Gourmet-Halbpension, zusätzlich ein Wander-Lunch-Paket sowie ein kleiner Imbiss am Anreisetag und leichtes Mittagessen am Rückreisetag und täglich Marschtee
  • Feine Käsespätzle mit Salat und «Verdauungs-Schnaps» in einer Berghütte
  • Alpbesuch mit Käse-Degustation
  • Bregenzerwald – Grosses Walsertal Aktiv-Card
  • Alle aufgeführten Wanderungen und Besichtigungen
  • Gepäcktransport von St. Gerold nach Fontanella
  • Lokale Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Kein Einzelzimmer-Zuschlag
    Solo+: günstig für Alleinreisende
  • Zuschlag ohne Halbtax-Abonnement Fr. 65.–
  • Reduktion mit GA Fr. –30.–
  • Trinkgeld im Hotel
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 25.–

Wanderungen

Diese Tour eignet sich für alle TeilnehmerInnen, die Freude am genussvollen Wandern, an der der körperlichen Betätigung in der freien Natur haben.
Auf ca. 2½–4-stündigen Wanderungen in verschiedenen Höhenstufen lernen wir das Tal kennen, beachten aber auch die Natur, insbesondere Pflanzen und Tiere. Eine gute Grundkondition hilft, die Wanderungen auch wirklich geniessen zu können.
Wir bewegen uns zum auf Wanderwegen, z.T. auch auf schmalen Bergwanderwegen. Es sind aber keine ausgesetzten Stellen zu bewältigen, jedoch ist Trittsicherheit erforderlich.
Gewandert wird in einem gleichmässigen Tempo mit Höhendifferenzen von bis zu ca. 980 Höhenmetern.

Örtliche Reiseleitung

Sympathischer, einheimischer Wanderführer/Naturpädagoge

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: