Frühling im UNESCO Nationalpark Pirin
Reise gemerkt
Unberührte Gebirgslandschaften

Bulgarien

  • Besuch von Plovdiv – Kulturhauptstadt 2019
  • Besichtigung des Rila-Klosters – UNESCO Weltkulturerbe
  • Schmackhafte, lokale Küche bei gastfreundlichen Familien

Entdecken Sie mit einem echten Bulgarien-Kenner die schönsten und interessantesten Ecken eines faszinierenden Landes! In schönen Berglandschaften wandern, Klöster und Kirchen besichtigen, in kleinen Dörfern die Zeit vergessen und die traditionelle Küche und den kräftigen Rotwein geniessen.

Teilnehmerzahl min. 7 Pers./max. 15 Pers.

Anforderungsprofil:

10 Tage ab CHF 1'750.–

Abreisedaten:

garantierte Abreise
14.06. – 23.06.19 Fr - So Ausgebucht
30.08. – 08.09.19 Fr - So CHF 1'750.–
Buchungscode: wabulg
1. Tag: Hinflug Zürich–Sofia
Flug mit BULGARIA AIR von Zürich nach Sofia. Transfer nach Plovdiv. Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt.
2. Tag: Plovdiv / Bachkovo-Kloster
Antik trifft auf Moderne; die schönste und lebendigste Stadt Bulgariens hat viel zu bieten. Nach der Besichtigung des Klosters Bachkovo unternehmen wir eine kurze Wanderung. Weiterfahrt nach Trigrad. Wanderzeit ca. 1½ Stunden.
3. Tag: West-Rhodopen/«Teufelsschlund»
Rundwanderung bei Trigrad. Anschliessend Besichtigung der «Teufelsschlund»-Höhle. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
4. Tag: Tektonische Seen / Bärenmuseum
Wanderung durch eine idyllische Landschaft mit tektonischen Seen und Besuch des Bärenmuseums. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
5. Tag: Yagodina-Höhle
Wanderung und Besuch der Yagodina-Höhle. Zum Mittagessen werden wir bei einer Familie mit einheimischen Spezialitäten verwöhnt. Übernachtung in Bansko am Fusse des Pirin-Gebirges. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
6. Tag: Nationalpark Pirin
Wanderung in einem der beliebtesten Nationalparks des Landes und zugleich UNESCO-Weltnaturerbe. Altstadt-Bummel durch Bansko und Besichtigung der berühmten Dreifaltigkeitskirche sowie eines ethnographischen Museums. Nachtessen bei einer Familie im Dorf. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
7. Tag: Fahrt mit der Schmalspurbahn
Mit der letzten Schmalspurbahn Bulgariens fahren wir durch die faszinierende Gerbirgslandschaften von Pirin, Rila und Rhodopen. Danach Wanderung vorbei an ursprünglichen Dörfern und Nachtessen bei einer Bauernfamilie. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
8. Tag: Rila-Kloster
Auf einem Pilgerweg wandern wir zum Rila-Kloster, dem prächtigsten Wahrzeichen orthodoxen Glaubens in Bulgarien und UNESCO Weltkulturerbe. Der Ausblick über das Gebirge und die phantastischen Malereien fesseln jeden Besucher. Am Nachmittag Weinprobe. Übernachtung in Panichishte im Rila-Gebirge. Wanderzeit ca. 1½ Stunden.
9. Tag: Sieben Rila-Seen / Sofia
Wanderung durch eine der schönsten Gebirgslandschaften Bulgariens mit klaren Bergseen. Weiterfahrt nach Sofia und gemütliches Abschiedsessen. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
10. Tag: Rückflug Sofia–Zürich
Wir erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt inkl. der Kathedrale. Flug mit BULGARIA AIR von Sofia nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Unterwegs ausgesuchte, charmante Hotels (off. Kategorie 2–3 Sterne) mit zweckmässig eingerichteten Zimmern. Das einfache Berg-Hotel im Rila-Gebirge wurde kürzlich renoviert und liegt ideal.
In Plovdiv und Sofia zentral gelegene, traditionelle Hotels (off. Kategorie 4 Sterne). Alle Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuss erreichbar. Komfortable, moderne Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Kabel-TV, WLAN, Klimaanlage, Minibar und Safe.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Begleitbus während der ganzen Reise
  • Fahrt mit Schmalspurbahn und Sessellift
  • Unterkunft in ausgesuchten, charmanten Hotels sowie in einem Boutique-Hotel
  • Halbpension plus 1 Mahlzeit (davon mehrere Essen bei bulgarischen Familien oder in landestypischen Lokalen)
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Weinprobe in einer Kellerei
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Einzelzimmer Fr. 220.–
  • Zuschlag klimaneutral fliegen Fr. 15.–
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 50.–
  • Zuschlag Kleingruppe unter 9 Personen Fr. 150.–

IMBACH-Reiseleitung

Georgi Palahutev studierte an der Universität von Sofia Touristik und absolvierte eine Ausbildung zum staatlich geprüften Reiseleiter. Seit 2001 führt er Studien- und Wanderstudienreisen für Reiseveranstalter aus dem deutschsprachigem Raum. Er hat in den letzten Jahren mehrere Bücher über sein Heimatland geschrieben und ist ein profunder Kenner seiner mehrtausendjährigen Geschichte, seiner uralten Sitten und Bräuche, aber auch des jungen und modernen Bulgarien, das gerade wieder seinen Platz in Europa findet. Die grösste Leidenschaft von Georgi Palahutev sind die Reisen. Wenn er nicht mit Gästen unterwegs ist, dann mit seiner Familie auf Entdeckungsreise durch Bulgarien, dessen kulturelles Erbe ihm besonders am Herzen liegt.

Wanderungen

Leicht hügeliges Gelände und alpine Landschaft (Rila- und Pirin-Gebirge). Einige Auf- und Abstiege mit max. 500 Hm. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Georgi Palahutev

14.06.2019 - 23.06.2019
30.08.2019 - 08.09.2019

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: