Wanderung durch die raue Küstenlandschaft
Reise gemerkt
Die vergessene kleinste Kanareninsel

El Hierro

  • Unberührte jungvulkanische Insel
  • Farbig-duftendes Blütenparadies

Die raue, wilde, schwarze Lavaküstenlandschaft kontrastiert mit dem lieblich anmutenden, grünen, zentralen Hochland. Ursprünglich gebliebene, verstreute, blumengeschmückte Dörfer zieren die alten Verbindungswege. Die von Wind, Passatwolken und der Meeresbrandung geformte Insel besticht durch ein ganzjährig mildes Klima.

Teilnehmerzahl min. 12 Pers./max. 20 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1. Tag: Hinflug Zürich–Teneriffa–El Hierro
Flug mit EDELWEISS von Zürich nach Teneriffa. Weiterreise nach El Hierro.
2. Tag: El Golfo
Einfache Küstenwanderung mit faszinierenden Lavaformationen. Anschliessend feines kanarisches Mittagessen in typischem Lokal. Am Nachmittag unternehmen wir eine bequeme Promenadenwanderung an der wilden Küste. Bademöglichkeit in geschütztem Lavaschwimmbecken im Atlantik. Wanderzeit ca. 2½ Stunden / ↑ 100 m ↓
3. Tag: Malpaso
Auf Forstwegen wandern wir durch den lichten, wunderschönen kanarischen Kiefernwald zum höchsten Punkt der Insel. Unser Blick gleitet über das grossartige Panorama, über die Cumbre, den tiefgelegenen Golfo und die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und La Palma. Nach unserer Wanderung gönnen wir uns ein Bad in einem Lavabecken bei einer Grotte. Wanderzeit ca. 4 Stunden / ↑ 500 m ↓
4. Tag: Von Mirador zu Mirador
Wir ziehen auf alten Maultierpfaden durch schmucke, unberührte Dörfer übers sanft abfallende Hochland nach S. Andres bis zum Aussichtsrestaurant von César Manrique. Unterwegs kosten wir die einheimische Küche und den typischen Wein von El Hierro. Wanderzeit ca. 4 Stunden / ↑ 300 m ↓
5. Tag: El Sabinar
Wir steigen auf alten Verbindungspfaden hinauf zur Hochebene mit den knorrigen, windgebeutelten Wachholderbäumen. Immer wieder haben wir spektakuläre Tiefblicke. Nach dem Besuch der Schutzpatronin der Insel erfrischt uns ein Atlantikbad in einem speziellen Lavabecken. Wanderzeit ca. 4 Stunden / 650 m ↑ 200 m ↓
6. Tag: La Restinga im Süden
Vom sanft hügeligen Hochland tauchen wir in eine kahle von jungem Vulkanismus geprägte Gegend mit schwarzen Aschekegeln und weiten Lavafeldern ein. Ein malerisches, sonnenverwöhntes Fischerdorf mit Sandsträndchen erwartet uns. Am Nachmittag lassen wir uns entlang einer faszinierenden Steilküste von eigenwilligen Basaltgebilden, Höhlen und Stricklava verzaubern. In einer abgelegenen Badebucht lädt das Meer zum Baden ein. Wanderzeit ca. 2½ Stunden / 150 m ↑ 400 m ↓
7. Tag: Tag zur freien Verfügung, El Hierro–Teneriffa
Gestalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen oder nehmen Sie an einer geführten Wanderung teil. Am Abend Flug nach Teneriffa und Übernachtung.
8. Tag: Rückflug Teneriffa–Zürich
Transfer zum Flughafen und Flug mit EDELWEISS nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Auf El Hierro logieren wir im kleinen, geschmackvollen und ruhig gelegenen Kurhotel Pozo de la Salud in Sabinosa (off. Kategorie 3 Sterne) am Meer. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche, Föhn, TV, Minibar und Wasserkocher.
Das Hotel Taburiente (off. Kategorie 4 Sterne) in Teneriffa liegt gegenüber des Parque García Sanabria im Zentrum von Santa Cruz de Tenerife.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Flug Teneriffa–El Hierro–Teneriffa
  • Begleitbus für Ausflüge und Transfers
  • Unterkunft in ausgesuchten Hotels
  • Halbpension, zusätzlich 3 Mahlzeiten
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 210.00
  • Klimaneutral fliegen Fr. 40.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 50.00

El Hierro 10 Tage

Besuchen Sie El Hierro auf einer 10-tägigen Reise mit einer zusätzlichen Wanderung und einem weiteren Tag zur freien Verfügung.

Internet-Buchungscode: waelhi1

Wanderungen

Die Wege sind teilweise steinig und erfordern Trittsicherheit, sind jedoch durchwegs gefahrlos begehbar. Einige Steigungen und mehrere Abstiege sind zu überwinden.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: