Rio nell’Elba
Die Perle des tyrrhenischen Meeres

Elba

  • Wandern durch Naturschutzgebiet und auf Küstenpfaden
  • Familiäres Hotel direkt am Meer
  • Auf den Spuren von Napoleon Bonaparte

Schon unter dem einstigen Namen «Aethalia» hatte die Insel Elba dank ihrem Eisenvorkommen bereits in der Antike grossen Einfluss. Nebst Mineralienreichtum und wechselhafter Geschichte verzaubert die Insel Elba ihre Besucher immer wieder mit ihrer unwiderstehlichen Naturschönheit. Lassen wir uns einfangen vom Zauber dieser viel gelobten, reizvollen Insel!

Teilnehmerzahl min. 20 Pers./max. 30 Pers.

Anforderungsprofil:

7 Tage ab CHF 990.–
  • Alle Reisen garantiert

Abreisedaten:

garantierte Abreise
23.04. – 29.04.17 So - Sa CHF 990.–
30.04. – 06.05.17 So - Sa CHF 1'090.–
07.05. – 13.05.17 So - Sa CHF 1'090.–
14.05. – 20.05.17 So - Sa CHF 1'090.–
21.05. – 27.05.17 So - Sa Ausgebucht
Alle Abreisedaten anzeigen

Buchungscode: waelba

1. Tag: Hinfahrt Schweiz–Elba
Im modernen Komfort-Reisebus fahren wir via Gotthard, Parma, La Spezia und Livorno nach Piombino. Überfahrt mit der Fähre und Transfer in unser Hotel, wo wir das erste gemeinsame Nachtessen geniessen.
2. Tag: Wanderung Capoliveri
Auf einer abwechslungsreichen Rundwanderung erhalten wir einen wunderbaren Überblick über die buchtenreiche Insel. Unterwegs sehen wir stillgelegte Erzminen, welche uns an die Vergangenheit dieser prächtigen Insel erinnern. Am Nachmittag entdecken wir ein malerisches Bergdorf. Wanderzeit ca. 3½ Stunden / 300 m ↑ 300 m ↓
3. Tag: Rio nell’Elba
Vom Nachbarsdorf aus wandern wir über einen aussichtsreichen Grat zu einem idyllisch gelegenen Bergdorf im Zentrum des Erzgebietes. Nach einem typischen Mittagessen besteht die Möglichkeit, den früheren Eisenerz-Hafen Rio Marina zu besichtigen oder wir wandern über die Berge mit fantastischer Insel-Rundsicht zurück zum Hotel. Wanderzeit ca. 2 Stunden / 325 m ↑ 160 m ↓ zusammen mit fakultativer Zusatzwanderung ca. 5 Stunden / 725 m ↑ 725 m ↓
4. Tag: Monte Capo Stella
Weg und Ziel unserer heutigen Wanderung ist die schmale Halbinsel, die zwischen dem Golfo di Lacona und dem Golfo Stella ins Meer hinausragt. Unser Rundweg im Naturschutzgebiet zeigt uns die ganze Wildheit und Schönheit Elbas. Anschliessend gönnen wir uns allenfalls ein Bad in der Sandbucht von Marina di Campo. Wanderzeit ca. 2½ Stunden / 260 m ↑ 260 m ↓
5. Tag: Napoleon–Mittelelba
Die heutige Wanderung ist ein Teilstück des elbanischen Weitwanderweges. Wir wandern durch sanfte, grüne Höhenzüge zur ehemaligen Sommerresidenz von Napoleon Bonaparte. Am Nachmittag besichtigen wir den Hauptort Portoferraio und die Stadtvilla von Napoleon mit traumhaftem Ausblick. Wanderzeit ca. 3 Stunden / 170 m ↑ 200 m ↓
6. Tag: Capo d’Arco
Eine eindrückliche Küstenwanderung führt uns von Bucht zu Bucht. Ein Strand besteht aus schwarzem Sand mit winzigen Kristallen aus Hämatit und Pyrit. Am Nachmittag lockt ein reizvoller Hafenort. Wanderzeit ca. 3 Stunden / 280 m ↑ 400 m ↓
7. Tag: Rückfahrt in die Schweiz
Am frühen Morgen Fährüberfahrt von Elba nach Piombino. Anschliessend Busrückfahrt via Livorno, La Spezia, Parma und Gotthard zu den Einsteigeorten in der Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Das familiäre Hotel Mare in Magazzini (off. Kategorie 3 Sterne) liegt in einer Bucht direkt am Meer, eingebettet in einen malerischen Hafen. Das Hotel besitzt einen Garten mit Schwimmbad. Es ist bekannt für seine reichhaltige italienische Küche. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Minibar, Safe, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus
  • Fähre Piombino-Portoferraio-Piombino
  • Unterkunft im Hotel Mare in Magazzini
  • Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Wasser und Kaffee, zusätzlich 2 typische Mahlzeiten und 1 Picknick
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 150.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 25.00

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Zürich-Flughafen
07:20 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:50 Arth-Goldau
09:15 Schattdorf, Autobahnraststätte
10:45 Bellinzona, Autobahnraststätte

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Wanderungen

Es müssen einige wenige kurze, steile Auf- und Abstiege überwunden werden. Die Wege sind bequem, jedoch zum Teil steinig, aber jeweils durchwegs gefahrlos begehbar. Schöne Badegelegenheiten.

IMBACH-Reiseleitung

Roswitha Hächler, Romeo Lardi, Walter Mühlich, Hans Räber, Susanne Wüthrich

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: