Roque Nublo (©Colourbox)
Reise gemerkt
«Traumpfade» im Weltreservat der Biosphäre

Gran Canaria individuell

  • Einzigartige Naturerlebnisse
  • Atemberaubende Aussichten

Jede der Kanareninseln hat ihren ganz eigenen Charakter. Auf Gran Canaria beeindruckt vor allem der Süden mit einer Landschaft, die teils an den Grand Canyon, teils an das Monument Valley erinnert. Traumhaft schön und immer wieder neu sind die Ausblicke, die Sie auf Ihren Wanderungen geniessen.

Tägliche Anreise (auch für Einzelreisende)

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 590.–

Abreisedaten:

19.08. – 26.08.19 Mo - Mo CHF 590.–
20.08. – 27.08.19 Di - Di CHF 590.–
21.08. – 28.08.19 Mi - Mi CHF 590.–
22.08. – 29.08.19 Do - Do CHF 590.–
23.08. – 30.08.19 Fr - Fr CHF 590.–
Buchungscode: wigran
1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Las Palmas, Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach San Mateo.
2. Tag: Das Tal von Tejeda
Leichte Einstiegswanderung im Talkessel von Tejeda. Sie wandern über Trampelpfade aus dem Barranco von La Culata auf eine Anhöhe mit fantastischen Aussichten auf den Roque Bentaiga im Norden und den Rouque Nublo im Süden. Ziel ist das malerische Dorf La Culata mit einer urigen Bar. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
3. Tag: «Wolkenfels» Roque Nublo
Wandern Sie heute rund um den Roque Nublo, das Wahrzeichen Gran Canarias. Fanta-sieanregende Felsformationen wie «Frosch» und «Mönch», tolle Aussichten bis nach Teneriffa und eine herrliche Buschvegetation erwarten Sie auf diesem Weg. Wer möchte, kann die Tour mit einem Abstecher in Richtung La Culata verlängern und mit weiteren tollen Aussichten ergänzen. Wanderzeit ca. 4 oder 5 1/2 Stunden.
4. Tag: Caminos Reales
Von San Bartolomé aus führt Ihr Weg über den Kamillenpass. Auf Pisten und Caminos Reales, den «Königswegen», geht es durch lichten Kiefernwald. Oberhalb von San Bartolomé genießen Sie Ausblicke in den Barranco de Tirajana und zum Massiv des Pico de las Nieves. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
5. Tag: Zum Gipfel des Altavista
Auf Waldwegen und Trampelpfaden durch flechtenbehangene Wälder wandern Sie auf einem Bergrücken zum Altavista. Traumhafte Ausblicke weisen zum Inselnorden und nach Teneriffa auf der einen und zum Barranco von San Nicolas auf der anderen Seite Wanderzeit ca. 4 Stunden.
6. Tag: Campanario
Eine Rundwanderung führt Sie zwischen duftenden Kiefern vom Stausee Horno zum Nebengipfel des Pico de las Nieves, dem Campanario (1'920 m ü. M.). Genießen Sie fantastische Aussichten auf die ganze Insel. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
7. Tag: Die Minas-Schlucht
Heute wandern Sie vom Cruz de Tejeda im Inselzentrum durch die Minas-Schlucht mit einem ganzjährig wasserführenden Bach. Der Aufstieg durch diesen wie verwunschen wirkenden Winkel der Insel wird am Ende wieder mit großartigen Panoramablicken belohnt. Oder Sie unternehmen stattdessen eine Stichwanderung zum einsamen Strand von Güigüi. An dem wunderbaren, nur zu Fuss oder per Boot erreichbaren Strand im Westen der Insel, können Sie dann genussvoll eine Badepause einlegen. Die etwas weitere Anfahrt führt vorbei an einem Stausee und durch eine wilde und abgelegene Gegend. Wanderzeit ca. 3½ oder 5 Stunden.
8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückgabe des Mietwagens und individuelle Rückreise in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Sie wohnen im kleinen, familiären Hotel Rural Las Calas mit traditioneller Architektur im Ortsteil La Lechuza, ca. 3 km vom Ortskern San Mateo entfernt. Pool mit Sonnenterrasse, Restaurant, grosser Garten und schöne Zimmer laden zum Entspannen ein. WLAN kostenlos im öffentlichen Bereich des Hotels. Individuell und liebevoll eingerichtete Zimmer mit Dusche/WC, Föhn, TV, Mietsafe und Minibar.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft im Hotel Rural Las Calas in San Mateo
  • Frühstück
  • Mietwagen Kategorie A ab/bis Flughafen
  • Kartenmaterial und detaillierte Reiseinformationen

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung
    Saison A: Fr. 320.00
    Saison B: Fr. 370.00
    Saison C: Fr. 460.00
    Saison D: Fr. 470.00
  • Zuschlag Halbpension Fr. 180.00
  • Zuschlag Alleinreisender Fr. 120.00
  • Annullierungs- und Assistance Versicherung

Wanderungen

Einfache bis mittelschwere Wanderungen vorwiegend auf Fusspfaden in den Bergen, teils felsiger Undergrund. Trittsicherheit erforderlich. ↑ und ↓ max. 320 m, einmal optional ↑ 470 m und ↓ 540 m.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: