Naqsh-e Dschahan Platz in Isfahan
Reise gemerkt
Reise in ein Märchen aus 1001 Nacht

Iran

  • Kleingruppe
  • Metropole Teheran, Märchenstadt Isfahan und authentische Dörfer
  • Wüstenwanderungen

Khosh Amadid – Willkommen im Iran! Reise durch den modernen Iran, auf den Spuren des alten, magischen Persiens und entlang der historischen Seidenstrasse. Einsame Berg- und Wüstenlandschaften auf den Wanderungen im Kontrast zu pulsierenden Städten und Basaren. Die unglaublich herzlichen und gastfreundlichen Einheimischen beeindrucken jeden Besucher.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

13 Tage ab CHF 4'265.–

Abreisedaten:

12.04. – 24.04.20 So - Fr CHF 4'265.–
Buchungscode: wairan
1. Tag: Flug Zürich–Teheran
Flug mit QATAR AIRWAYS via Doha. Am späten Abend Ankunft in Teheran.
2. Tag: Teheran
Stadtführung mit Besuch des Milad Fernsehturms, der einen Ausblick auf ganz Teheran bietet und Besichtigung des alten Schah-Palastes. Später Eintauchen in das rege Treiben auf dem Basar sowie Ausflug in die Berge nördlich von Teheran mit Spaziergang durch einen Park. Lust auf einen Persisch-Kurs am Abend bei Ihrem Reiseleiter?
3. Tag: Semnan
Besuch des Nationalmuseums und Bummel durch die Altstadt von Teheran. Am späteren Nachmittag Zugfahrt nach Semnan, eine bedeutende Handelsstadt auf der traditionellen Seidenstrasse  zwischen Teheran und Maschhad.
4. Tag: Wüstenwanderung
Wüstenwanderung mit Mittagessen inmitten der Wüste. Fahrt zum Gebirgsdorf Shahmirzad mit seinen bekannten Walsnussbaumgärten und Ruinen der «Löwenfestung». Übernachtung bei einer Familie. Wanderzeit ca. 4 h.
5. Tag: Shahmirzad
Kennenlernen des Alltags und der Lebensweise der Dorfbevölkerung. Möglichkeit zum Besuch der Dorf-Schule. Nach einer Wanderung in Dorfnähe Fahrt nach Garmsar. Wanderzeit ca. 3 h.
6. Tag: Garmsar
Wanderung durch die Merrichi-Hügel, auch «Mars-Hügel» genannt. Besuch des kleinen Padeh-Dorfes mit Wüstenarchitektur. Wanderzeit ca. 4 h.
7. Tag: Garmsar–Kashan
Fahrt in die Edjdeha-Berge, die «Dragonberge». Unterwegs Besuch einer kleinen, einzigartigen Salzhöhle. Nach der Wanderung mehrstündige Fahrt nach Kashan, eine Oasenstadt am Rande der grossen Salzwüste. Wanderzeit ca. 3 h.
8. Tag: Kashan
Besichtigung des Tabatabaei-Hauses, ein historisches Bürgerhaus aus iranischer Architektur mit Buntglasfenstern und Wandmalereien. Wüsten-Wanderung und abends Beobachtung des Sonnenuntergangs in der Wüste bei einer Tasse Tee. Wanderzeit ca. 3½ h.
9. Tag: Karkassberg
Wanderung am Karkassberg im zentralen Hochland. Zurück in Kashan, Besuch des Fin-Gartens. Mit seinen zahlreichen Fontänen, Wasserbecken und alten Bäumen einer der berühmtesten und schönsten Gärten des Iran. Wanderzeit ca. 3 h.
10. Tag: Freier Tag
Freie Zeit in Kashan. Beispielsweise Bummel durch die Altstadt und über den Basar oder Besuch prähistorischer Ruinen nahe der Stadt.
11. Tag: Kashan–Isfahan
Mehrstündige Fahrt nach Isfahan, die frühere Hauptstadt Persiens. Besichtigung des Naqsh-e Dschahan Platzes, UNESCO Weltkulturerbe, auch «Platz des Imams» genannt und mit fast neun Hektar Fläche einer der grössten Plätze der Welt. Dort thront auch die Scheich-Lotfollah-Moschee. Eintauchen in das Leben auf dem Basar mit allen Sinnen – die Gerüche aus Gewürzen, die Rufe der Marktverkäufer, die Mischung aus traditionell und modern gekleideten Iranern und Iranerinnen.
12. Tag: Isfahan
Erkundung weiterer Sehenswürdigkeiten in Isfahan: Die 33-Bogen-Brücke sowie der Tschehel Sotun Palast mit seinem Spiegelsaal und seinen 20 sich im Wasserbecken spiegelnden Säulen. Am Abend Rückfahrt ins Hotel und nach Mitternacht Transfer zum Flughafen.
13 Tag: Isafahan–Zürich
Am frühen Morgen Rückflug mit QATAR AIRWAYS via Doha.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkünfte

Landestypische, eher kleinere 3-4* Hotels (off. Kategorie) in Semnan, Garmsar, Kashan und Isfahan. In Teheran grösseres Stadthotel. Zimmer in allen Hotels mit Bad oder Dusche/WC und Klimaananlage. Eine Übernachtung bei einheimischer Familie in Shahmirzad mit einfacher Unterbringung.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus während der ganzen Reise
  • Fahrt im öffentlichen Zug (1. Klasse) von Teheran nach Semnan
  • Hotels gemäss Programm,
    1 Übernachtung bei Einheimischen
  • Vollpension (z.T. Picknicks, an Tag 10 nur Frühstück)
  • Getränke während der Mahlzeiten & offiziellen Pausen, zusätzlich 1 kleine Flasche Wasser pro Tag
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge & Eintritte
  • Trinkgelder für Hotel & Restaurants
  • Visabesorgung & -gebühren
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmer CHF 470
  • Fingerabdruck für Visum (selbst bei Polizei einzuholen und zu bezahlen) CHF 60
  • Klimaneutral fliegen CHF 54
  • Annullationskosten- und Assistance Jahresversicherung CHF 124

Wanderungen

Leichte bis mittlere Wanderungen. Kürzere Auf- und Abstiege bis max. 300 Höhenmeter. In der Wüste sind die Wege teilweise steinig aber gut begehbar.

IMBACH Reiseleiter

Im Iran geboren und aufgewachsen, lebt Emad Mansouri seit 8 Jahren in der Schweiz und hat seitdem bereits einige Reisegruppen in den Iran begleitet. Persisch ist seine Muttersprache und Deutsch hat er mehrere Jahre am Goethe-Institut in Teheran gelernt. Er freut sich darauf, auch Ihnen sein Heimatland aus erster Hand vorstellen zu dürfen.

Hinweis

Die Kleidung sollte den landestypischen Gepflogenheiten entsprechen. Für Frauen sind Kopftuch und konservative Kleidung obligatorisch. Männer sollten auf kurze Hosen verzichten.

Emad Mansouri

12.04.2020 - 24.04.2020

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: