Faszinierende Landschaften
Reise gemerkt
Heisse Quellen und Vulkanlandschaften

Island

  • Einmalige Naturlandschaft von Landmannalaugar
  • Heisse Quellen und imposante Wasserfälle
  • Vulkane und Vogelreichtum am Mývatn

Nirgends auf der Welt finden Sie auf engstem Raum so viele wilde Naturschönheiten wie auf dieser Insel am nördlichen Polarkreis. Mattgrüne Tundra, gewaltige Gletscher und aktive Vulkane beherrschen das Landschaftsbild, dazu reissende Bäche, imposante Wasserfälle und treibende Eisberge. Island wartet darauf, von Ihnen zu Fuss entdeckt zu werden!

Teilnehmerzahl min. 8 Pers./max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

12 Tage ab CHF 5'990.–

Abreisedaten:

garantierte Abreise
16.07. – 27.07.19 Di - Sa CHF 5'990.–
Buchungscode: waisla
1. Tag: Hinflug Zürich–Keflavik
Flug mit ICELANDAIR von Zürich nach Keflavik. Bustransfer nach Reykjavik.
2. Tag: Thingvellir und Wasserfälle
Wanderung im Thingvellir Nationalpark, der Stätte des ehemaligen Parlaments. Auf der Weiterfahrt Besuch eines Lavawasserfalls. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
3. Tag: Die Snæfellsnes Halbinsel
Küstenwanderung an den schwarzen Stränden von Djupalonssandur und Stopp bei einem erloschenen Vulkan. Wanderzeit ca. 3½ Stunden.
4. Tag: Hofsós und Siglufjörður
Die Fahrt Richtung Norden unterbrechen wir mit einem Halt in Hofsós, wo wir uns im Thermalwasser-Schwimmbad erholen können. Wanderzeit ca. 1½ Stunden.
5. Tag: Akureyri und Godafoss
Besuch des Hering-Museums und nach einer leichten Wanderung Fahrt nach Akureyri. Stadtbesichtigung und Besuch des Godafoss Wasserfalls. Wanderzeit ca. 2–2½ Stunden.
6. Tag: Mývatn und Hverfjall
Wir erkunden den Mývatn See (Mückensee), der für seinen Reichtum an Vogelarten und die Vulkanlandschaft bekannt ist. Wanderzeit ca. 5–6 Stunden.
7. Tag: Ásbyrgi Canyon, Dettifoss und Húsavik
Wanderung bei Ásbyrgi, welche in der Isländischen Mythologie als Elfenhauptstadt gilt. Stopp beim mächtigsten Wasserfall Europas und Besuch eines früheren Walfängerstädtchens. Wanderzeit ca. 5–6 Stunden.
8. Tag: Auf der Hochlandstrasse
Imposante Fahrt über das isländische Hochland (Sprengisandur), wo uns die mondähnliche Landschaft und die grosse Weite beeindrucken. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
9. Tag: Landmannalaugar
Fantastische Farbspektren präsentieren sich uns bei der heutigen Wanderung. Wanderzeit ca. 4–6 Stunden.
10. Tag: Hekla und Háifoss
Heute besuchen wir den Háifoss Wasserfall in der Nähe des 1490m hohen Vulkanes Hekla, wo einst das Tor zur Unterwelt vermutet wurde. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
11. Tag: Reykjavik
Auf dem Stadtrundgang entdecken wir den Charme Reykjaviks und gewinnen einen umfassenden Einblick in Reykjaviks Geschichte.
12. Tag: Rückflug Keflavik–Zürich
Transfer zum Flughafen von Keflavik und Rückflug mit ICELANDAIR nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Unterwegs wohnen wir in ausgesuchten, landestypischen Hotels und Gasthäusern, meist mitten in der traumhaften Natur gelegen. Die z.T. eher kleinen Zimmer sind zwar einfach aber immer sehr geschmacksvoll eingerichtet. Am Anfang und Schluss der Reise wohnen wir in einem charmanten Stadt-Hotel in Reykjavik.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Begleitbus während der ganzen Reise
  • Unterkunft in ausgesuchten, landestypischen Hotels oder Gasthäusern
  • Halbpension, zusätzlich 3 Lunch-Pakete
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Lokale, erfahrene Reiseleitung / Fahrer

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Einzelzimmer Fr. 1100.00
  • Trinkgelder
  • Klimaneutral fliegen Fr. 30.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Jahresversicherung Fr. 124.00
  • Zuschlag Kleingruppe unter 10 Personen Fr. 250.00

Wanderungen

Wanderzeiten zwischen 1½–6 Stunden pro Tag. Mehrere Wanderungen können den Witterungsverhältnissen angepasst und ausgebaut bzw. gekürzt werden. Meist führt der Weg in unberührter Natur über Erd-, Stein- und Lavaboden. Mit Wind und gelegentlichen Niederschlägen ist ebenfalls zu rechnen. Trittsicherheit ist erforderlich.

Lokale Reiseleitung

Die Tour wird von einer Deutsch sprechenden, sehr engagierten, lokalen Reiseleiterin / Fahrerin geleitet, welche Land und Leute bestens kennt.

Hinweis

Wir sind im hohen Norden Europas und mit einem Allradbus im Hochland von Island unterwegs. Wetter, Strassen-, Schneeverhältnisse und Passierbarkeit der Flüsse haben einen grossen Einfluss auf die Gestaltung der Tagesprogramme. Die erfahrene Reiseleitung ist bestrebt, das Programm bestmöglich den jeweiligen Verhältnissen anzupassen, was jedoch zu Verschiebung der Tagesetappen führen kann.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: