Blick auf die Altstadt Korfus und das griechische Festland
Farbige und fruchtbare Inseln im Ionischen Meer

Korfu-Paxos

  • Die Inseln im Doppelpack buchen
  • Einladende Dörfer und tiefblaue, versteckte Buchten
  • Geheimtipp Paxos: Insel der Olivenhaine

Schon Odysseus verliebte sich in die grünste Insel Griechenlands. Der noch unberührte Norden Korfus lädt zum Wandern, Entdecken und Verweilen ein. Paxos mit nur gerade 19 km² und wenige Seemeilen von Korfu entfernt, ist reizvoll und klein wie ein Puppenhaus. Die verschlafenen Dörfer und die zeitlose Landschaft strahlen Frieden und Ruhe aus, was jeder, der die Insel betritt, sofort spürt.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers./max. 20 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1. Tag: Hinflug Zürich–Korfu
Direktflug von Zürich nach Korfu. Transfer zum Hotel Belle Helene.
2. Tag: Paleokastritsa und Olivenhaine
Am Anfang des heutigen Tages besuchen wir eines der Wahrzeichen der Insel Korfu, das Kloster Paleokastritsa an der gleichnamigen wunderschönen Bucht. Anschliessend wandern wir durch endlos scheinende Olivenhaine mit uralten Olivenbäumen. Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
3. Tag: Dörferwanderung Valanio–Sokraki–Spartilas
Auf alten Hirtenpfaden und durch unberührte Natur wandern wir vom Westen in den Osten. Die Sicht reicht bis zur Bergwelt Albaniens. Vorbei an kleinen Dörfern, Olivenhainen und Weinbergen führt unser Weg zum schönen Bergdorf Spartilas. Hier geniessen wir einen einmaligen Blick auf Korfu Stadt und Umgebung. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
4. Tag: Korfu-Stadt
Unser heutiger Besuch der Stadt Korfu führt uns zu dem berühmten Vlacherna Kloster und zum Aussichtspunkt Kanóni. Danach nehmen wir uns Zeit um durch die engen Gassen der Altstadt, den sogenannten «Kantounia», zu schlendern und über die Stadtarchitektur aus einer früheren Epoche zu staunen. Die Altstadt, welche von UNESCO als Weltkulturerbe aufgeführt wird, verzaubert uns.
5. Tag: Nissaki–Kassiopi
Nach einer Busfahrt quer durch den nördlichen Teil der Insel steigen wir zu den Ausläufern des höchsten Berges Korfus, dem Pantokrator, hoch und geniessen eine einmalige Weitsicht auf das griechische und albanische Festland. In Kassiopi, einem ehemaligen Fischerdorf, in einer Bucht im Osten der Insel gelegen, wartet unser Bus auf uns. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
6. Tag: Ano Perithia–Sidari–Peroulades
Wir besichtigen die muschelförmige Höhle Megali Grava, welche mit Stalaktiten übersät ist, und starten von hier aus unsere Wanderung mit stetiger Sicht auf die Meeresenge, welche Korfu von Albanien trennt. Im ältesten Dorf der Insel geniessen wir ein ortstypisches Mittagessen. Auf dem Heimweg bewundern wir die schroffen Steinformationen der Westküste. Wanderzeit ca. 2 Stunden.
7. Tag: Angelokastro
Heute besuchen wir Angelokastro, eine byzantinisch-venezianische Burgruine, die sich auf einem Hügel 335 Meter über dem Meer erhebt. Nachdem wir das alte Bauwerk und die atemberaubende Aussicht bestaunt haben, führt uns ein alter Römerpfad, mit einmaligem Blick auf „unsere Bucht“ zum Hotel zurück. Wanderzeit ca. 2 Stunden.
8. Tag: Überfahrt nach Paxos
Transfer zum Flughafen auf Korfu und weiter zum Hafen. Unsere 1½-stündige Bootsfahrt entlang der Südküste Korfus und über das Ionische Meer bringt uns direkt nach Gaios, zum Hauptort der Insel.
9. Tag: Gaios–Tripitos–Gaios
Durch die alten Verbindungspfade, die hier durch einmalige mannshohe Mauerwerke hervorstehen, erkunden wir die Umgebung rund um Gaios. Unterwegs treffen wir auf ein Wahrzeichen der Insel, den Tripitos-Bogen.
Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
10. Tag: Loggos–Lakka
Unsere Fahrt führt uns zum malerisch verträumten Loggos, einem alten Fischerdorf im Nordosten der Insel. Von hier aus geht’s zu Fuss weiter, vorbei an kleinen Weilern bis wir zur einsamen Orkos-Bucht gelangen, wo das türkisblaue Meer zum Baden einlädt. Nach einer Pause wandern wir weiter bis zum Bilderbuchdorf Lakka. Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
11. Tag: Südspitze der Insel
Heute entdecken wir den Süden der Insel. Vorbei an wunderschönen einsamen Buchten, traumhaften Badeplätzen und einem verschlafenen Hafen erreichen wir die Halbinsel Mongonissi, den südlichsten Punkt von Paxos.
Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
12. Tag: Lakka–Grammatikeika–Gaios
Im Dorf Lakka beginnen wir unsere Wanderung ins Landesinnere der Insel. Die Schönheit der Natur lässt uns staunen: Olivenhaine, Aleppokiefern und Apollotannen erwarten uns auf unserem Weg. In Grammatikeika bewundern wir die schönste Kirche der Insel. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
13. Tag: Antipaxos
Eine halbstündige Bootsfahrt führt uns zur kleinen Schwesterinsel Antipaxos (3km²), welche im Winter von ihren wenigen Bewohnern verlassen wird. Wir entdecken den mittlerweile verlassenen Leuchtturm der Insel, auf dessen schroffen Felsen eine kleine Kolonie Mönchsrobben lebt, und fühlen uns in die Vergangenheit zurückversetzt. Wanderzeit ca. 2 Stunden.
14. Tag: Tag zur freien Verfügung
Ein ganzer Tag zum Ausspannen. Wie wäre es mit einer Busfahrt von Dorf zu Dorf oder einem Ausflug zu einem der traumhaften Strände auf Paxos oder Antipaxos? Oder Sie nutzen den Tag um durch die Gassen Gaios‘ zu schlendern und das Dolcefarniente zu geniessen.
15. Tag: Rückflug Korfu–Zürich
Ca. 1½-stündige Boots-Überfahrt nach Korfu. Anschliessend Bustransfer zum Flughafen Korfu und Direktflug nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Auf Korfu befindet sich unser familiäres Hotel Belle Helene (off. Kategorie B), wenige Meter von einem der schönsten Sandstrände der Insel entfernt. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool, ein Restaurant und eine Bar.
Das Paxos Beach Hotel auf Paxos ist umgeben von Oliven- und Pinienbäumen. Direkt an einer Privat-Bucht gelegen, fühlt man sich in diesem Hotel (off. Kategorie B) sofort heimisch. Alle Zimmer der beiden Hotels verfügen über Bad oder Dusche/WC, SAT-TV, Minibar, Klimaanlage und Föhn.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Fähren Korfu–Paxos–Korfu
  • Begleitbus für Ausflüge und Transfers auf Korfu
  • Einzelne kurze Fahrten auf Paxos
  • Unterkunft in ausgesuchten Hotels
  • Halbpension, zusätzlich 2 Mahlzeiten auf Korfu und 1 Mahlzeit auf Paxos
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 360.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 70.00

Wanderungen

Wir wandern meist auf schattigen Pfaden oder breiteren Naturwegen. Einige kürzere Auf- und Abstiege sind zu bewältigen. Schöne Badegelegenheiten.

IMBACH-Reiseleitung

Irini Triantafyllidi

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: