Blick auf den Golf von Porto
Reise gemerkt
Traumhafte Küstenlandschaft

Korsika individuell

  • Rosa Klippen
  • Genueser-Türme
  • Golf von Porto

Die Sonne funkelt im tiefblauen Meer und lässt die Klippen in sanftem Rosa erstrahlen. Faszinierende Aussichten wie die Küstenlandschaft am Golf von Porto, verträumte Küstenstädtchen und verlassene Sandstrände – wandern auf Korsika ist ein wahres Fest für die Sinne!!

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 720.–

Abreisedaten:

06.04. – 13.04.19 Sa - Sa CHF 850.–
13.04. – 20.04.19 Sa - Sa CHF 850.–
20.04. – 27.04.19 Sa - Sa CHF 850.–
27.04. – 04.05.19 Sa - Sa CHF 850.–
04.05. – 11.05.19 Sa - Sa CHF 850.–
Buchungscode: wikors
1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Porto Ota.
2. Tag: Rundwanderung Girolata
Kurzer Transfer zum Col de la Croix am Fusse des Monte Senino. Auf einem alten Postweg wandern Sie hinunter nach Girolata. Die roten Klippen des Naturschutzgebiets Scandola bieten Ihnen ein wunderbares Panorama. Auf dem Rückweg folgen Sie dem bekannten Fernwanderweg Tra Mare e Monti. Nachmittags Transfer zurück nach Porto.
Wanderzeit ca. 3–4 Stunden, 9 km, max. ↑ 530 m, max. ↓ 530 m.
3. Tag: Rundwanderung Capu San Petru
Transfer in das kleine Dorf Ota im Landesinneren. Sie folgen dem Tra Mare e Monti auf schmalen Pfaden durch eine kleine Schlucht, bis Sie den Kamm von Capu San Petru erreichen. Von hier haben Sie einen traumhaften Blick auf den Golf von Porto. Ein steiler Abstieg bringt Sie wieder zurück in das kleine Küstendorf Porto Ota.
Wanderzeit ca. 5–6 Stunden, 9 km, max. ↑ 700 m, max. ↓ 1030 m.
4. Tag: Porto Ota–Piana
Sie starten die Wanderung etwas außerhalb von Porto Ota und wandern durch die Kiefernwälder von Piana. Der Weg führt Sie entlang der Hügelflanken und leitet Sie später über steinige Wege bergab in ein sanftes Tal. Sie passieren einen Picknickplatz und erreichen schließlich Piana, das zu Recht zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt.
Wanderzeit ca. 4–5 Stunden, 11 km, max. ↑ 515 m, max. ↓ 525 m.
5. Tag: Rundwanderung Piana
Von Piana wandern Sie hoch zur Piazza Moninca. Gipfelstürmer können von hier einen Abstecher hoch auf das Capu d'Orto wagen und ein wunderbares Panorama ins Landesinnere genießen. Danach führt der Weg auf idyllischen Wegen zurück nach Piana.
Wanderzeit ca. 5–6 Stunden, 14 km, max. ↑ 900 m, max. ↓ 900 m.
6. Tag: Piana–Cargèse
Transfer zum Golf von Topiti. Sie wandern vorbei am Punta di Orchinu und von hier zum Strand von Chiuni. Ihre Küstenwanderung führt Sie danach zum Golf von Peru. Kleine Stranddörfer wechseln sich an diesem Tag immer wieder mit wunderbaren Aussichtspunkten auf felsigen Klippen ab. Wieder passieren Sie die Ruinen einiger Genuesertürme, bis Sie die charmante Hafenstadt Cargèse erreichen.
Wanderzeit ca. 5 Stunden, 17 km, max. ↑ 430 m, max. ↓ 350 m.
7. Tag: Rundwanderung Cargèse
Raus aus der Stadt hin zum Punta di Cargèse. Nach einem Abstecher auf dieses Kap wandern Sie durch den Hafen und hinauf auf die naheliegende Hügelflanke der Ravin de Sola. Im Anschluss geht es wieder zurück zum Golf von Peru. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung zurück nach Cargèse.
Wanderzeit ca. 4–5 Stunden, 16 km, max. ↑ 550 m, max. ↓ 550 m.
8. Tag: Individuelle Rückreise
Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Sie übernachten in charmanten 2–3 Sterne Hotels.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft in ausgesuchten Hotels
  • Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfers gemäss Programm
  • Kartenmaterial und detaillierte Reiseinformationen

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Zuschlag Einzelzimmer Fr. 469.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung

Wanderungen

Die Küsten von Korsika sind felsig und können vor allem bei nassen Verhältnissen rutschig sein. Trittsicherheit und gute Grundkondition werden daher vorausgesetzt. Einige kurze Etappen sind etwas ausgesetzt. Max. ↑ 900 m, max. ↓ 1030 m.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: