Die für La Gomera typischen Felsnasen, die Roques
Wildromantisches Wanderparadies

La Gomera

  • Natur in ihrer vollen Vielfalt erleben
  • Wanderung im geheimnisvollen Lorbeerwald
  • Erholung im hoteleigenen botanischen Garten

Die wilde, landschaftlich vielseitige und reizvolle Insel La Gomera ist ein wahres Wanderparadies mit teils bizarren, teils lieblichen Landschaften. Die Insel wird geprägt von ihren 50 Barrancos (Schluchten), vom UNESCO ausgezeichneten Lorbeerwald und den Spuren des Vulkanismus. Die zweitkleinste Kanareninsel bezaubert zu jeder Jahreszeit.

Teilnehmerzahl min. 12 Pers./max. 25 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 2'090.–
  • Unser Geschenk: Fr. 100.– bei Buchung 90 Tage vor Abreise

Abreisedaten:

garantierte Abreise
07.10. – 14.10.17 Sa - Sa Ausgebucht
04.11. – 11.11.17 Sa - Sa CHF 2'090.–

Buchungscode: wagome

1. Tag: Hinflug Zürich–Teneriffa und Fähre nach La Gomera
Flug mit EDELWEISS von Zürich nach Teneriffa-Süd. Überfahrt mit der Fähre nach La Gomera und Transfer zu unserem Hotel, das zu einem der schönsten Resorts der Insel zählt.
2. Tag: Garajonay
Beeindruckende Wanderung auf oder um den Garajonay, mit 1487 m ü.M. die höchste Erhebung der Insel. Die Passatwolken werden das Wanderziel beeinflussen. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
3. Tag: Vallehermoso
In Chorros de Epina beginnt unsere Wanderung auf breitem Weg durch die vielfältige Vegetation der Insel. Der Pfad bietet herrliche Ausblicke auf die Barrancos. Unsere Wanderung beenden wir im Dorf Vallehermoso. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
4. Tag: Benchijigua
Im Süden der Insel führt uns der Weg an einsamen Siedlungen, Kanarischen Dattelpalmen und ehemaligen Vulkanschloten über einen Pass zu einem Bergdorf. Wanderzeit ca. 3½–4 Stunden.
5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Geniessen Sie einen freien Tag in der grosszügigen und schönen Hotelanlage oder nehmen Sie an der vom Hotel organisierten botanischen Tour durch den Garten teil.
6. Tag: Jardin las Creces–Valle Gran Rey
Hoch über dem Tal beginnen wir unseren Abstieg mit herrlicher Aussicht auf das tief unten liegende Valle Gran Rey. Am gleichnamigen schwarzen Sandstrand geniessen wir unsere Pause mit Bademöglichkeit, Läden und Restaurants. Wanderzeit ca. 3 Stunden.
7. Tag: Nationalpark El Cedro
Eine schöne Wanderung erwartet uns im Nationalpark Cedro. Hier erleben wir ein Naturschutzgebiet, das aufgrund des hohen Anteils an Lorbeerbäumen zum UNESCO-Welterbe gehört. Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
8. Tag: Fähre nach Teneriffa und Rückflug Teneriffa–Zürich
Busfahrt zum Hafen San Sebastian und Überfahrt mit der Fähre nach Teneriffa. Anschliessend Transfer zum Flughafen Teneriffa-Süd. Flug mit EDELWEISS von Teneriffa-Süd nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Wir wohnen während der ganzen Woche im Hotel Jardin Tecina (off. Kategorie 4 Sterne) in Playa de Santiago. Die zweistöckige Hotelanlage liegt inmitten eines grossen botanischen Gartens. Grosszügige Swimmingpools und Räumlichkeiten laden zum Erholen ein. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Radio, Klimaanlage, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen und Gebühren
  • Fähre Teneriffa–La Gomera–Teneriffa
  • Begleitbus für Ausflüge und Transfers
  • Unterkunft im Hotel Jardin Tecina in Playa de Santiago
  • Halbpension, zusätzlich 2 Mahlzeiten
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung
  • Fr. 100.– Rabatt bei Buchung 90 Tage vor Abreise

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 210.00
  • Zuschlag Zimmer mit Meersicht Fr. 140.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 50.00/70.00

Unser Tipp!

Kombinieren Sie La Gomera mit Teneriffa oder El Hierro; Preisreduktion Fr. 600.00

Wanderungen

Die Wege sind teilweise steinig und erfordern Trittsicherheit, sind jedoch durchwegs gefahrlos begehbar. Einige Steigungen und mehrere Abstiege sind zu überwinden. Schöne Badegelegenheiten.

IMBACH-Reiseleitung

Ruth Benz, Ewa Galambos, Claudia Hotz Eckhardt, Hansruedi Meier, Heinz Mühlemann, Julia Wiedmann

Wildromantisches Wanderparadies La Gomera 5. - 12.11.2016

17.11.2016 16:56 - Schütz Ulrich

Zusammen mit 21 weiteren Wanderfreunden und unter der Leitung der sachkundigen und sympathischen Julia, durften meine Frau Kathy und ich letzte Woche ein weiteres vorzügliches IMBACH-Wandererlebnis geniessen. Dazu gehörte das volle Programm mit Pool am Morgen, Zmorge-Buffet à discretion, Wanderungen im obligaten Gomera-Nebel, feine Mittagessen in Landbeizen, herrliche Abende vor dem Zimmer mit direkter Meersicht – das ganze SUPER-IMBACH-Programm eben! In besonderem Masse beeindruckte uns die Unterkunft: das Hotel Jardin Tecina bietet mit seiner grosszügigen Gestaltung in einem wahren Naturpark auf den Klippen oberhalb Playa de Santiago eine Unterkunftsmöglichkeit, wie sie nicht so schnell wieder anzutreffen ist. In den fünf Wanderungen durch die zahlreichen Barrancos der Insel erlebten und genossen wir die Ruhe der Natur, gleichzeitig aber auch die überwältigende „laute“ Arten-Vielfalt der Inselflora. Das Wochenprogramm war perfekt komponiert. Die Wanderungen im Valle Gran Rey und im Nationalpark El Cedro bildeten dabei die Höhepunkte. Die Tage waren immer voll ausgefüllt, es blieb aber auch mal Zeit um die Seele baumeln zu lassen. Alles in allem: Eine unvergessliche Woche, die als Diamant in Sachen Wanderferien in Erinnerung bleibt.

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: