Reise gemerkt
«Wander-Perle» der Kanaren

La Palma individuell

  • Blicke in die riesige Caldera de Taburiente
  • Drachenbäume und Nebelurwald
  • Kontrastreiche Landschaften

Die noch wenig touristisch erschlossene Insel wird besonders von Wanderern, Naturliebhabern und Individualtouristen geschätzt. Kahle Vulkanhänge stehen im Kontrast zu üppig-grüner Vegetation.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 565.–

Abreisedaten:

20.07. – 27.07.20Mo - MoCHF 620.–
21.07. – 28.07.20Di - DiCHF 620.–
22.07. – 29.07.20Mi - MiCHF 620.–
23.07. – 30.07.20Do - DoCHF 620.–
24.07. – 31.07.20Fr - FrCHF 620.–
Buchungscode: wipalm

1. Tag: Individuelle Anreise
Ankunft auf La Palma und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Kurze Fahrt in den Ferienort Los Cancajos südlich von Santa Cruz (3 Nächte). Zeit für Akklamation oder Besuch der Altstadt der Inselhauptstadt mit schönen Plätzen.
2. Tag: Im Südosten
Leichte Wanderung mit einigem Auf und Ab durch Mischwald bei Breña Alta zu den Quellen am Fuss des Gebirgszugs Cumbre Nueva. Oder Rundwanderung vom Refugio El Pilar zur Basaltfelsnadel Roque Niquiomo mit traumhaften Blicken über die Hügellandschaft. Wanderzeit ca. 3 oder 3½ Stunden.
3. Tag: Auf dem Calderarand
Die heutige Anfahrt zur Wanderung ist zwar ein wenig weiter als gestern, erspart aber viele Höhenmeter. Nach relativ kurzem Anstieg Blick vom Pico de la Nieve (2232 m) in die Caldera de Taburiente, den steil abstürzenden Vulkankrater. Dieser weltweit grösste Senkkrater ist ein landschaftliches Highlight der Insel. Zudem lohnt sich ein Abstecher zur Punta de los Roques mit weiten Blicken über die Cumbre Nueva und das Aridane-Tal. Wanderzeit ca. 2½ oder 5 Stunden (mit Verlängerung).
4. Tag: Urwälder des Nordostens
Wechsel der Unterkunft und auf dem Weg dorthin Wanderung durch den Cubo de la Galga, eine Schlucht mit Nebelurwald. Oder Wanderung im Biosphärenreservat von Los Tilos mit seinem seltenen Lorbeerurwald. Mehrere Wegvarianten sind möglich. Danach Weiterfahrt bis Barlovento (2 Nächte). Wanderzeit ca. 2–4 Stunden.
5. Tag: Barrancos und Lorbeerwald
Die heutige Rundwanderung beginnt am Museum in La Zarza und führt durch nahezu unberührte Lorbeerwälder im Barranco La Zarza und Barranco Magdalena. Es geht vorbei an mehreren Talkesseln und hinab mit grandiosen Blicken über die Küste des Nordens, ins Dorf Don Pedro. Eine kürzere Variante ist möglich. In La Zarza bietet sich im Anschluss ein Besuch des Museums an. Die dort ausgestellten Petroglyphen (prähistorische Felsgravierungen) zählen zu den wichtigsten Fundstücken der Insel. Wanderzeit ca. 2½ oder 4½ Stunden.
6. Tag: Küste im Nordwesten
Erneute Verlegung des Standorts und unterwegs leichte Küstenwanderung bei Garafía oder Las Tricias. Die Vegetation ist geprägt von zahlreichen Drachenbäumen, schöne Ausblicke auf den Ozean belohnen dich. Das Ziel Puerto Naos bietet einen vulkanisch schwarzen Sandstrand – im Winter vorzugsweise den Hotelpool bei kräftiger Brandung (2 Nächte). Wanderzeit ca. 2½ oder 3 Stunden.
7. Tag: Vulkane des Südens
Zum Abschluss noch einmal Vulkanismus pur. Eine Wanderung zum Vulkan Martín (1597 m) oder Tajuya (1078 m) zeigt, wie «jung» die Vulkane auf La Palma sind. Kiefernwälder, Lava und Sandflächen prägen die Touren. Genuss von herrlichen Ausblicken, denn die Vulkanschlote des Tajuya sind gleichzeitig grossartige Aussichtspunkte mit weitem Blick über die Westküste. Vom Vulkan Martín Weitsicht bis zur Südspitze La Palmas und Möglickeit um noch eine Kraterhöhle zu besuchen.. Wanderzeit ca. 3 oder 3½ Stunden.
8. Tag: Individuelle Rückreise
Mietwagenrückgabe am Flughafen und individuelle Rückreise in die Schweiz.

Unterkunft

In Los Cancajos wird die Apartmentanlage Oasis San Antonio gebucht. Die im kanarischen Stil gebaute Anlage liegt ca. 300 m vom Meer entfernt und verfügt über einen Pool, Minigolfanlage und kostenlosen WLAN-Bereich. Apartments mit Balkon oder Terrasse, separatem Schlafzimmer und Wohnraum, Kitchenette, Sat-TV, Safe und Föhn. In Barlovento Übernachtung im 3*-Hotel La Palma Romantica (off. Kategorie). Das Hotel verfügt über einen schönen Garten mit Pool und Sonnenterrasse, ein Spa-Center mit Sauna und Hallenbad, Fitnessraum, Restaurant, Bar und kostenlosen WLAN-Bereich. Alle Zimmer sind mit Balkon oder Terrasse, Sat-TV, Telefon, Safe, Minibar, Föhn und Leihbademantel ausgestattet. In Puerto Naos Übernachtung im 4*-Hotel Sol La Palma (off. Kategorie). Die Ferienanlage liegt direkt am vulkanischen Sandstrand und bietet zahlreiche Wellness- und Freizeiteinrichtungen, darunter 2 Pools, Sonnenterrassen mit Liegen, Restaurant, Lounge und Poolbar. Alle Zimmer verfügen über einen möblierten Balkon, Klimaanlage, TV, Telefon, Kühlschrank, Safe und WLAN.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft inkl. Frühstück
  • Mietwagen ab/bis Flughafen
  • Reiseinformationen (inkl. Karten)

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • Einzelzimmer CHF 260
    • Annullationskosten- und Assistance Versicherung

    Wanderungen

    Einfache oder mittelschwere Wanderungen auf teils felsigen, teils erdigen Pfaden und einigen Forstwegen. Bei einigen wenigen Optionen Schwindelfreiheit erforderlich sowie Trittsicherheit. Längster Auf- und Abstieg 420 m, zweimal 560 m. An Tag 5 optional 680 m. Möglichkeit, ausser an Tag 3, täglich zwischen kürzeren und längeren Varianten zu wählen.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: