Teatro Giglio Lucca
Reise gemerkt
Reise für Insider begleitet mit Musik und Kulinarik

Lucca

  • Einzigartiger Einblick in die Musik- und Kulinarikgeschichte
  • Exklusives Konzert im kleinsten historischen Theater der Welt
  • Aufführung der Oper «Tosca» im Teatro Giglio in Lucca

Komponist Giacomo Puccini war wohl der bekannteste Sohn der Stadt. Marmorbrüche bei Carrara, die wie Schneefelder aussehen, und ein ebenso weisses Stück Fleisch, das den Namen „Lardo“ trägt, sind nur einige der Leckerbissen. Erleben Sie diese faszinierenden, bekannten und doch unbekannten Ecken der Nordtoskana mit einem echten Kenner der Musen und der Gastronomie.

Teilnehmerzahl min. 12 Pers./max. 18 Pers.

5 Tage ab CHF 2'900.–

Abreisedaten:

garantierte Abreise
15.10. – 19.10.19 Di - Sa CHF 2'900.–
Buchungscode: nzzluc
Tag 1: Zürich – Lucca
Bahnfahrt in der 1. Klasse ab Zürich via Mailand nach Florenz. Privater Bustransfer nach Lucca. Zimmerbezug im eleganten 4-Stern Hotel Palazzo Dipinto, wo Sie die kommenden 4 Nächte logieren. Am späten Nachmittag bekommen Sie einen ersten Einblick ins historische Zentrum von Lucca, welche von seinen Mauern umringt ist. Anschliessend geniessen Sie ein gemeinsames Abendessen in der Stadt.
Tag 2: Ein Tag auf Puccinis Spuren in Lucca & Umgebung
Heute lernen Sie die faszinierende, charmante Stadt Lucca von der kulturellen, insbesondere von der musikalischen Seite näher kennen. Die beiden berühmten Komponisten Giacomo Puccini und Luigi Boccherini wurden hier geboren. Wunderschöne Kirchen, Paläste und Villen prägen das Stadtbild in und um Lucca. Tauchen Sie ein in dieses Juwel mit seinen authentischen Ecken. Nach einem gemütlichen Mittagessen geht’s auf Spurensuche zu Puccinis Familie. Vor dem Nachtessen können Sie sich auf einen musikalischen Leckerbissen freuen. Den Abend lassen Sie in einem geschichtsträchtigen Restaurant ausklingen.
Tag 3: Marmor und Speck
Frühmorgens fahren Sie mit dem Privatbus in die Apuanischen Alpen zu den atemberaubenden Marmorperlen Carraras. Sie besuchen das Herz im Innern des Berges und erfahren wie das edle Gestein noch heute gewonnen wird. Unweit der Marmorbrüche besuchen Sie das winzige Dorf Colonnata, wo Sie einem Hersteller des berühmten Specks „Il Lardo“ über die Schulter schauen und sehen, wie dieser Speck mit aromatischen Kräutern verarbeitet und in Marmorwannen eingelegt wird. Früher war es die ideale Speise für die Steinhauer, heute gilt sie als Delikatesse. Während einer gemütlichen Mittagspause haben Sie die Gelegenheit, diesen Lardo in verschiedenen Varianten zu kosten. Später fahren Sie ins hübsche Städtchen Pietrasanta. Ein Spaziergang durch die Stadt fühlt sich an, wie ein Besuch im Freilichtmuseum. Nach einem erlebnisreichen Tag geniessen Sie den Abend in Lucca.
Tag 4: Oper – Wein & Öl
Heute fahren Sie zum kleinen, pittoresken Weinstädtchen Montecarlo, welches sich mit seiner Festung und Stadtmauer an die Kette der Colline Lucchese schmiegt. Nach einer Besichtigung von diesem „Borgo“ geniessen Sie ein Mittagessen in der Umgebung von Rebbergen zusammen mit einer Kostprobe von Wein und Olivenöl. Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend erleben Sie im Teatro Giglio in Lucca die Premiere Aufführung der Oper «Tosca» von Giacomo Puccini.
Tag 5: Lucca – Zürich
Nach dem Frühstück verlassen Sie Lucca. Nach einem privaten Bustransfer nach Florenz fahren Sie mit der Bahn in der 1. Klasse via Mailand nach Zürich zurück in die Schweiz. Individuelle Heimreise an Ihren Wohnort.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Wir wohnen mitten im historischen Zentrum im eleganten Hotel Palazzo Dipinto (off. Kategorie 4 Sterne). Das Hotel ist trotz seiner sehr zentralen Lage ruhig gelegen. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, WLAN, Safe, Minibar, Klimaanlage.

Unsere Leistungen

  • Bahnfahrt 1. Klasse (Basis Halbtax-Abonnement) ab Ihrem Wohnort in der Schweiz und reservierte Plätze ab Zürich nach Florenz und zurück
  • Privattransfer Florenz – Lucca – Florenz
  • Privater Bus vor Ort für alle aufgeührten Ausflüge und Besichtigungen
  • Unterkunft im Hotel Palazzo Dipinto, Lucca
  • Frühstück, zusätzlich 3 typische Abendessen und 3 Mittagessen, 1 Light Lunch auf der Hinreise
  • Exklusives Konzert im kleinsten historischen Theater der Welt
  • Tickets der 1. Kat. für Premiere Aufführung der Oper «Tosca» von Puccini im Teatro Giglio
  • Stadtrundgänge mit Christian Berzins und lokalen Führern
  • Deutsch sprechende Reiseleitung Imbach

Nicht inbegriffen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 370.00
  • ohne Halbtax-Abonnement Fr. 65.00
  • Reduktion mit GA
    2. Klasse: Fr. -30.00
    1. Klasse: Fr. -60.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 70.00

Wanderungen

Auf unseren Stadtrundgängen und Besichtigungen werden wir täglich viel zu Fuss unterwegs sein.

IMBACH-Reiseleitung

Stadtrundgänge mit Christian Berzins, Kulturredaktor der "NZZ am Sonntag". Als Opernspezialist sind ihm Italiens Opernhäuser seit über 25 Jahren bestens vertraut. Genauso gut kennt er die italienische Gastronomieszene, in zahlreichen Artikeln widmete er sich ihren Spezialitäten.
Schweizer Imbach Reiseleitung sowie lokale Führer vor Ort.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: