Yak im Langtang Nationalpark
Reise gemerkt
Trekking am Fuss des Langtang

Nepal – Langtang

  • Trekking durch unterschiedliche Klimazonen
  • Atemberaubende Aussicht auf die Sechs- und Siebentausender
  • Kontakt mit der lokalen Bevölkerung

Während sieben Tagen trekken wir im Langtang-Gebiet, durchwandern unterschiedliche Klimazonen und gelangen auf eine Höhe von rund 4000 Meter, wo wir mit einer Aussicht auf die vergletscherten Sechs- und Siebentausender belohnt werden. Zum Schluss besuchen wir den Nationalpark Chitwan und die alten Königstädte im Kathmandubecken.

Teilnehmerzahl min. 4 Pers./max. 12 Pers.

Anforderungsprofil:

20 Tage ab CHF 6'050.–

Abreisedaten:

garantierte Abreise
14.10. – 02.11.19 Mo - Sa CHF 6'050.–
Buchungscode: wanepa1
1. Tag: Hinflug Zürich–Doha
Flug mit QATAR AIRWAYS von Zürich via Doha nach Kathmandu.
2. Tag: Doha–Kathmandu
Nach der herzlichen Begrüssung in Kathmandu kurzer Transfer zu unserem Hotel. Später bummeln wir durch die lebendigen Strassen der Hauptstadt Nepals.
3. Tag: Sayaphrubesi
Wir beginnen den Tag mit einem frühen Morgenessen, lernen die Begleiter unseres Trekkings kennen und fahren nach Sayaphrubesi (1500 m ü.M.), dem Ausgangsort unseres Trekkings. Fahrzeit 7–8 Stunden. Unterwegs haben wir atemberaubende Ausblicke auf den Himalaya, Hügel und Terrassen.
4.–11. Tag: Langtang–Trekking
Die nächsten acht Tage trekken wir mit dem Tagesrucksack im Langtang-Gebiet, von einer liebenswerten Mannschaft begleitet, die für unser Wohlergehen sorgt und unser Gepäck transportiert. Wir übernachten jeweils in einfachen Gasthäusern. Die täglichen Wanderzeiten betragen fünf bis sieben Stunden in gemächlichem Tempo. So erreichen wir Kyanjin auf 3870 m ü.M. Gut akklimatisiert bleiben wir einen Tag inmitten dieser grossartigen Bergwelt, am Fuss des 7200 m hohen Langtangs. Wir können je nach Bedürfnis einen einfachen Gipfel besteigen oder das Tal erkunden. Der Rückweg führt über eine teilweise andere Route wieder nach Sayaphrubesi.
12. Tag: Fahrt Richtung Chitwan
Heute nehmen wir Abschied und fahren südwärts. Übernachtung auf dem Weg zum Chitwan-Nationalpark.
13. Tag: Chitwan
Fortsetzung unserer Fahrt in den Süden Nepals. Wir wohnen drei Nächte in einem Hotel am Rapti-Fluss, direkt am Rande des Chitwan-Nationalparks.
14.–15. Tag: Dschungelsafari
Wir verbringen zwei erlebnisreiche Tage im Dschungel von Chitwan, fahren mit Einbaum-Kanus und beobachten Wasservögel und Krokodile. Auf dem Rücken eines Elefanten reiten wir durch den Dschungel. Mit etwas Glück beobachten wir Hirsche, Affen oder Nashörner. Auf einer Wanderung erleben wir die ganze Pracht des Nationalparks mit Wildtieren, Vögeln und Pflanzen. Wir besuchen ein Dorf der Tharu und erfahren viel über ihre Lebensweise.
16. Tag: Kathmandu
Nach einem kurzen Flug erreichen wir Kathmandu. Zeit für weitere Besichtigungen. Später Fahrt nach Dhulikhel.
17. Tag: Bhaktapur und Dhulikhel
Nach dem Frühstück kurzer Transfer nach Bhaktapur und Besuch der Stadt. Nach dem Mittagessen Fahrt zurück nach Dhulikhel.
18. Tag: Dhulikhel
Unsere abwechslungsreiche Schlusswanderung mit einigen Auf- und Abstiegen führt uns durch Wald, Felder und Dörfer über einige Hängebrücken zu einem imposanten Aussichtspunkt.
19. Tag: Rückflug Kathmandu–Zürich
Am Vormittag besuchen wir weitere Sehenswürdigkeiten in Kathmandu. Am Abend Transfer zum Flughafen und Flug mit QATAR AIRWAYS von Kathmandu via Doha nach Zürich.
20. Tag: Weiterflug Doha–Zürich
Ankunft in der Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Wir wohnen in schönen Hotels in Kathmandu, Chitwan und Dhulikhel, welche alle komfortabel ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC. Während dem Trekking von Tag 4 bis 11 sind wir sehr einfach untergebracht, möglicherweise in Mehrbettzimmern. Einzelzimmer bei Verfügbarkeit vor Ort, können aber nicht garantiert werden.

Unsere Leistungen

  • Linienflüge inkl. Taxen und Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge und Transfers
  • Unterkunft in schönen, komfortablen Hotels sowie in einfachen Gasthäusern
  • Vollpension mit typisch nepalesischer, indischer und chinesischer Küche
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
  • Trinkgelder in Unterkünften & Restaurants
  • Visabesorgung und Visagebühren
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung und Wanderführung
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Zuschlag Einzelzimmer Fr. 200.00
  • Klimaneutral fliegen Fr. 84.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Jahresversicherung Fr. 124.00
  • Kleingruppe unter 6 Personen Fr. 350.00

Wanderungen

Die Wanderungen und Trekking-Etappen sind anspruchsvoll und erfordern eine gute Kondition und Trittsicherheit. Die Wanderzeiten betragen zwischen 2 und 7 Stunden. Auf einzelnen Etappen sind grössere Höhenunterschiede zu überwinden.

Einreisebestimmungen

Für diese Reise benötigen Schweizer Bürger einen 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass sowie ein Visum. Das Visum wird durch Imbach Reisen eingeholt.

Heinz Mühlemann

14.10.2019 - 02.11.2019

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: