Reise gemerkt
Pilatus, Hochmoor & die Leuchtenstadt

NEU: Luzern & Zentralschweiz

  • Kleingruppe
  • Pilatus - Luzerns Hausberg
  • Wanderung Hochmoor Glaubenberg

Um die Zentralschweiz zu entdecken eignet sich die Leuchtenstadt Luzern als Ausgangspunkt bestens. Neben einer Stadtführung wird auch der Ausblick vom Hausberg Pilatus begeistern. Auf dem Glaubenberg geht es über Alpwiesen, an Kreidefelsen vorbei und über ein grossflächiges Moorgebiet, das mit schönen Wanderwegen begehbar gemacht wurde. Die letzte Wanderung nach Hertenstein (Weggis) wird mit einer Schifffahrt zurück nach Luzern abgerundet.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers. / max. 15 Pers.

Anforderungsprofil:

4 Tage ab CHF 740.–

Abreisedaten:

24.09. – 27.09.20Do - SoCHF 740.–
Buchungscode: waluze

1.Tag: Individuelle Anreise & Stadtführung
Individuelle Anreise bis spätestens 13.30 Uhr nach Luzern zum Hotel Continental Park. Nach der Begrüssung durch die Reiseleitung geht es auf eine interessante Stadtführung durch die Leuchtenstadt, die unter anderem durch die Kapellbrücke mit ihrem Wassserturm bekannt ist. Anschliessend freie Zeit und später gemeinsames Nachtessen im Hotel. Stadtspaziergang ca. 2 h.
2. Tag: Pilatus
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Postauto ins Eigenthal. Wanderung bis zur Krienseregg. Ab dort geht es mit den 4-er Gondeln zur Zwischenstation Fräkmüntegg und von dort mit der Seilbahn hoch auf Pilatus Kulm. Picknick und etwas freie Zeit um die verschiedenen Aussichtspunkte auf dem Luzerner Hausberg zu entdecken. Mit der steilsten Zahnradbahn der Welt geht es auf der anderen Seite vom Berg wieder runter und zurück nach Luzern. Individuelles Nachtessen. Wanderzeit ca. 2 h / 220 m ↑ 222 m ↓
3. Tag: Hochmoor
Fahrt mit Zug und Bus nach Glaubenbielen. Von dort aus führt der Wanderweg über Alpwiesen und an Kreidefelsen vorbei zur Ribihütte mit einem kleinen Seelein. Der feuchte Flyschboden ist eine gute Nahrung für den Wildbach. Der Rorboden ist ein grossflächiges Moorgebiet, das mit schönen Wanderwegen begehbar gemacht wurde. Das Ziel der interessanten Wanderung ist Langis und von dort geht es mit dem öffentlichen Verkehr zurück nach Luzern. Gemeinsames Nachtessen im Hotel. Wanderzeit ca. 4 h / 440 m ↑ 562 m ↓
4. Tag: Schifffahrt & individuelle Rückreise
Anreise mit dem öffentlichen Verkehr nach Greppen. Schöne und leichte Wanderung am Haldihof vorbei, dem See entlang und durch den Herrenwald bis zur Schiffstation Hertenstein bei Weggis. Von dort fährt das Schiff auf dem Vierwalstättersee zurück nach Luzern. Individuelle Heimreise. Wanderzeit ca. 2 h / 185 m ↑ 210 m ↓

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Im familiengeführten 4*-Hotel Continental Park gibt es den gelungenen Mix aus Erholung, Naturerlebnisse, Genuss und Inspiration. Das urbane Haus besticht mit moderner Ausstattung und verspricht gleichzeitig Ruhe durch den angrenzenden Stadtpark «Vögeligärtli». Die Liebe zum Detail verleiht den 92 Zimmern eine moderne, aber dennoch dezente Ausstrahlung. Die ausgezeichnete Lage direkt gegenüber dem Bahnhof, zur Altstadt und zum Vierwaldstättersee macht den Aufenthalt noch attraktiver. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar, Safe, Telefon, LCD Flachbildschirm, Klimaanlage, WLAN.

Unsere Leistungen

  • Hotel in Luzern
  • Frühstück, 2 Nachtessen im Hotel, 2 Lunchpäckli
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge & Transfers (mit öV)
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • Einzelzimmer CHF 140
    • Ohne Halbtax-Abonnement CHF 65
    • Reduktion GA CHF -40
    • Klimaneutral reisen CHF 8
    • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 35
    • Trinkgelder

    Wanderungen

    Abwechslungsreiche und gut begehbare Wanderwege. Am 3. Tag gibt es einen Auf- und Abstieg über eine etwas längere Distanz, dieser ist aber gut zu bewältigen und nicht ausgesetzt.

    Jutta Sandner
    Jutta Sandner

    24.09.2020 - 27.09.2020

    Mehr

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: