Bergdorf Juf - ©demateo.com/ViamalaTourismus
Reise gemerkt
Perlen des Hinterrheintals

Splügen

  • Eindrückliche Gebirgslandschaft
  • Gelebte Traditionen, Kultur und Geschichte
  • Wanderungen entlang der Sprachgrenze

Das Hinterrheintal – eine faszinierende WalserGegend geprägt von ursprünglichen Siedlungen, wildromantischen Schluchten, imposanten Gipfeln, vielfältigster Kultur und Geschichte sowie dem jahrhundertelangen Passverkehr.

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 20 Pers.

Anforderungsprofil:

Alle Reisen ausgebucht

Abreisedaten:

26.01. – 31.01.20 So - Fr Ausgebucht
Buchungscode: wasplue

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1.Tag: Individuelle Anreise
Treffpunkt in gediegenem und geschichtsträchtigem Hotel in Splügen. Besichtigung der Barockkirche und gemächliche Talwanderung auf dem Römerweg nach Sufers. Wanderzeit ca. 3 h.
2. Tag: Avers
Fahrt ins wilde Hochtal von Avers. Wanderung von einer Walsersiedlung zur anderen nach Juf, dem höchstgelegenen ganzjährig bewohnten Dorf Europas. Wanderzeit ca. 2 ½ h.
3. Tag: Panoramawanderung
Atemberaubende Rundblicke auf einem Panoramaweg im rätoromanischen Sprachgebiet von der Surettakette über den Piz Curvér bis zum Piz Beverin. Der Abstieg ist angenehm und führt nach Mathon, einem schmucken Dorf am oberen Schamserberg. Wanderzeit ca. 2½ h.
4. Tag: Tambo-Panoramaweg
Wahl zwischen einem Aufstieg zu Fuss oder einer Bergfahrt. Ein Rundweg offenbart prachtvolle Blicke in den Rheinwald und in die Bergwelt des Piz Tambo. Der Abstieg kann mit Gondelbahn, zu Fuss oder evt. mit Schlitten in Angriff genommen werden. Wanderzeit max. ca. 5 h.
5. Tag: Heinzenberg
Auf einem angenehmen Höhenweg vermitteln die Blicke auf den majestätischen Piz Beverin und auf das Domleschg unvergessliche Wintererlebnisse. Wanderzeit ca. 4 h.
6. Tag: Individuelle Rückreise
Auf der Sonnenseite Erkundung der Rheinwalddörfer mit den stattlichen Säumerhäusern und Wanderung über offenes Gebiet durch den Casannawald. Wanderzeit ca. 2 h. Individuelle Rückreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Gastfreundliches 3*-Hotel Bodenhaus in Splügen. Historisches Gebäude zentral im Dorfkern von Splügen gelegen, mit sonniger Terrasse sowie Hallenbad und Sauna. Die Hoteküche bietet regionale und saisonale Spezialitäten. Rustikale, komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV und WLAN. 

Unsere Leistungen

  • Hotel in Splügen
  • Halbpension, zusätzlich 1 Mittagessen
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Eintritte & Transfers mit öV (Basis Halbtax-Abonnement)
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Allfällige Fahrten mit Bergbahnen
  • SOLO+ Einzelzimmer CHF 50
  • Ohne Halbtax-Abo CHF 30
  • Reduktion mit GA CHF -50
  • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 25

Wanderungen

Die Wanderungen verlaufen auf gepfadeten Wegen. Teilweise Möglichkeit ein Teilstück mit der Seilbahn oder dem Postauto zurückzulegen.

Claudia
Hotz Eckhardt

26.01.2020 - 31.01.2020

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: