St. Antönien
Reise gemerkt
Hinter dem Mond links

St. Antönien

  • Kleingruppe
  • Heimeliges Gasthaus mit viel Ambiente
  • Unbekannte Walserdörfer

Unberührte Natur im malerischen Prättigau, eingebettet zwischen majestätischen Bergen. Ursprüngliche Dörfer, persönliche Begegnungen, Stille und Einsamkeit bereichern die winterlichen Ausflüge und Wanderungen.

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

Alle Reisen ausgebucht

Abreisedaten:

23.02. – 28.02.20 So - Fr Ausgebucht
Buchungscode: wastan

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach St. Antönien. Am Nachmittag Wanderung vom Hotel aus zur Alp Partnunstafel, die friedlich eingerahmt zwischen den weissen Kalkwänden des Rätikons liegt. Wanderzeit ca. 3 h.
2. Tag: Rundwanderung Pany
Fahrt mit dem Postauto nach Pany, dem Feriendorf auf der Sonnenterrasse. Ein abwechslungsreicher Winterwanderweg führt zwischen den typischen Walser-Holzhäusern und verschneitem Tannenwald vorbei zu einem Maiensäss, wo Prättigauer-Spezialitäten genossen werden. Wanderzeit ca. 3 h.
3. Tag: Seewis im Prättigau
Rundgang im hübschen, hoch über dem Tal gelegenen Kurort mit seinem milden Klima. Beschauliche Wanderung mit Rundblick, der von der Schesaplana bis hinunter ins Rheintal reicht. Wanderzeit ca. 3 h.
4. Tag: Höhenwanderung
Eindrückliche, alpine Höhenwanderung am Fusse eines Aussichtsberges nach Pany. Freie Sicht auf St. Antönien sowie die Sulz- und Drusenfluh. Wanderzeit ca. 3½ h.
5. Tag: Furna
Die Streusiedlung Furna liegt hoch über dem Prättigau. Auf guten Winterwegen an typisch walserischen Einzelhöfen und Maiensässen vorbei. Die grandiose Aussicht ins Tal nach Klosters und die umliegenden Bündner und Österreicher Alpen vermögen zu begeistern. Wanderzeit ca. 3½ h.
6. Tag: Individuelle Rückreise
Ein letztes genussvolles Frühstück im Hotel. Je nach Wetter noch eine kurze Wanderung und anschliessend individuelle Rückreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Das alte Walser-Haus Rhätia in St. Antönien ist ein ruhig gelegenes Hotel mit viel Atmosphäre. Genussvolle Küche mit regionales Spezialitäten. Einfache, behagliche Zimmer (Bad oder Dusche/WC, z.T. auf der Etage).

Unsere Leistungen

  • Hotel in St. Antönien
  • Halbpension und täglich Marschtee
  • Typisches Mittagessen auf einem Bauernhof
  • Aufgeführte Wanderungen
  • 2 Taxi-Transfers
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurant
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Kein Einzelzimmerzuschlag
  • DZ zur Alleinbenutzung CHF 150
  • Grosses Doppelzimmer/Studio CHF 120
  • Reduktion Dusche/WC auf der Etage (pro Zimmer) -CHF 100
  • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 25

Wanderungen

Wanderungen auf einsamen Wegen durch eine unberührte Winterlandschaft mit traumhaften Ausblicken.

Claudia
Hotz Eckhardt

23.02.2020 - 28.02.2020

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: