Reise gemerkt
Grotti, Gipfel und Palmen

Tessin individuell

  • Altstadt von Bellinzona und Lugano
  • Monte Bar und Monte Brè
  • Uferwanderung am Lago di Lugano

Trutzig ragen die Stadtmauer und die Türme der Burgen von Bellinzona in den Himmel. Wenn man sie sieht, wird schnell klar, auf welch bewegte Geschichte das Tessin zurückblicken kann. Die Festung lassen Sie hinter sich und bald erreichen Sie die hügelige Landschaft der Capriasca. Eine Tour führt Sie über den Monte Bar, die nächste zu den Felsen der Denti della Vecchia. Idyllische Dörfer wechseln nun mit dem mondänen Leben der Strandpromenade von Lugano. Eine wunderbare Wanderung am Ufer des Lago di Lugano schliesst diese Wandertour ab.

Anforderungsprofil:

6 Tage ab CHF 674.–
  • Wandern & Natur

Abreisedaten:

01.05. – 06.05.21Sa - DoCHF 699.–
02.05. – 07.05.21So - FrCHF 699.–
03.05. – 08.05.21Mo - SaCHF 699.–
04.05. – 09.05.21Di - SoCHF 699.–
05.05. – 10.05.21Mi - MoCHF 699.–
Buchungscode: witess
1. Tag: Individuelle Anreise / Rundwanderung Burgen von Bellinzona
Individuelle Anreise nach Bellinzona und Gepäckabgabe. Die drei Burgen von Bellinzona gehören zu den eindrucksvollsten Exemplaren mittelalterlicher Wehrbauten des gesamten Alpenbogens. Mit ihren zinnenbewehrten Mauern, Türmen und Toren bringen diese prächtigen Monumente noch heute den Betrachter zum Staunen. Wanderzeit ca. 1½ h / ca. 3 km / ↑ 290 m ↓ 70 m
2. Tag: Bellinzona–Isone
Steiler Aufstieg nach Cima di Dentro. Von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Magadino-Ebene und den nahen Lago Maggiore. Blicken Sie noch einmal auf die Burgen von Bellinzona zurück bevor Sie nach Isone absteigen. Wanderzeit ca. 4½ h / ca. 13 km / ↑ 850 m ↓ 330 m
3. Tag: Isone–Tesserete
Erst duch den Sumpf bei Gola di Lago und dann weiter durch ein Meer von Farn im lichten Birkenwald Richtung Bigorio. Aussichtsreich geht es über den Monte Bigorio und dann zum Franziskanerkloster Santa Maria: ein Adlerhorst über Tesserete. Wanderzeit ca. 3 h / ca. 10 km / ↑ 380 m ↓ 615 m
4. Tag: Rundwanderung Capanna Monte Bar
Mit dem Bus nach Corticiasca. Steiler Aufstieg zur Berghütte Monte Bar. Diese ist nicht nur wegen der Ausblicke auf den Luganersee einen Zwischenstopp wert.
Vom Gipfel Monte Bar weiter über den Caval Drossa und Abstieg nach Motto della Croce und vorbei an der Alpe Rompiago zurück nach Corticiasca. Mit dem Bus zurück nach Tesserete. Wanderzeit ca. 4½ h / ca. 10 km / ↑ 975 m ↓ 765 m
5. Tag: Tesserete–Cimadera–Lugano
Morgens Busfahrt nach Cimadera. Von hier führt die heutige Tour vorbei an den Felsformationen der Denti della Vecchia über den Monte Boglia durch Buchenwälder und Hochebenen zum Monte Brè, der Aussichtsplattform hoch über Lugano. Von hier mit der Zahnradbahn hinunter ins Stadtzentrum. Wanderzeit ca. 5½ h / ca. 13 km / ↑ 1045 m ↓ 1265 m
6. Tag: Caprino–Cantine di Gandria / Individuelle Rückreise
Per Schiff nach San Rocco und weiter nach Caprino. Die Tour führt durch ein Naturschutzgebiet am Ufer des Lago di Lugano. Am Ziel erwartet Sie mit dem Grotto Teresa eine der schönsten Gaststätten der Schweiz. Mit dem Schiff zurück nach Lugano und individuelle Abreise. Wanderzeit ca. 1½ h / ca. 4 km / ↑ 210 m ↓ 210 m

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung in ausgesuchten Mittelklassehotels und Herbergen. Alle Zimmer mit Dusche/WC.

Unsere Leistungen

  • Übernachtung inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Besuch der Burgen von Bellinzona
  • Ticino Ticket (zahlreiche Vergünstigungen)
  • Ausführliche Reiseunterlagen (inkl. Kartenmaterial)

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • Einzelzimmer CHF165
    • Fahrten mit Schiffen und Seilbahnen (ca. CHF 16 pro Person)
    • Kurtaxe
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung

    Wanderungen

    Die Ausblicke von den Tessiner Hügelketten sind einmalig, teils müssen diese aber erst durch fordernde Anstiege erarbeitet werden. Die Touren verlangen wegen den vielen Höhenmeter eine gute Grundkondition und Trittsicherheit. Die Wanderzeit beträgt 1½–5½ Stunden (längster Aufstieg 1'045 m, längster Abstieg 1'265 m).

    Anreiseinformationen

    Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Regelmässige Verbindungen ab Luzern, Basel oder Zürich nach Bellinzona und zurück ab Lugano. Hier geht's zum Fahrplan: www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml?nach=Bellinzona&zeit=12:00&an=true

    Mit dem Auto:
    Gebührenpflichtiger Parkplatz am Bahnhof Bellinzona, CHF 12 pro Tag (nicht inbegriffen). Keine Reservierung möglich.
    Rückreise per Bahn von Lugano nach Bellinzona. Dauer: ca. 30 Minuten.

    Tessin

    Jenseits der Alpen empfängt Sie der Süden: italienisches Flair, mildes Klima, Palmen an sauberen Stränden, liebliche Täler, romanische Kirchen und pittoreske Gassen, die sich auf belebte Piazze öffnen. Aber nie ist die alpine Welt weit entfernt. Auf Alpweiden blüht der Enzian, an der Seepromenande die Kamelie. Wer die Dolce Vita sucht, findet Ruhe in subtropischen Gärten. Wer lieber die Nerven kitzelt, lässt sich durch Schluchten treiben. Und wessen Sinn nach Kultur steht, der wird ihr überall begegnen: Dichter und Künstler fühlten sich angezogen von romantischen Landschaften, Architekten liessen sich zu ihren kühnen Bauten von alter Tradition inspirieren. Vergangenheit und Zukunft, Nord und Süd, Berg und Ebene, Natur und Kultur, Stadt und Land bilden eine faszinierende Einheit voller Gegensätze. Das Abenteuer heisst Ticino.

    Klima und Reisezeit

    Das Klima der Schweiz wird stark durch den nahen Atlantik bestimmt. Mit den vorherrschenden Strömungen aus westlichen Richtungen gelangt vorwiegend feucht-milde Meeresluft in die Schweiz. Im Sommer wirkt sie kühlend, im Winter wärmend, und das ganze Jahr hindurch sind Niederschläge nie ganz ausgeschlossen. Das mediterrane Klima im Tessin bietet besonders viel Sonnenschein, in einem Durchschnittsjahr mehr als 2‘170 Sonnenstunden! Die Temperaturen können im Hochsommer oftmals über 30 Grad klettern. Klimatabelle: www.klimatabelle.de/klima/europa/schweiz/klimatabelle-lugano.htm

    Mahlzeiten / Kulinarisches

    Ein Essen in einem traditionellen Grotto gehört einfach zu einem Aufenthalt im Tessin und ist genau das richtige nach einem erlebnisreichen Wandertag! Gegessen und getrunken wird einfach und wunderbar authentisch: Polenta aus dem Kupfertopf, Würste und Käse aus der Umgebung, traditionelle Spezialitäten à la Nonna. Und selbstverständlich hiesige Weine, die wie vor hundert Jahren im kleinen Tonkrug serviert werden. Bei dieser Reise ist das Frühstück inbegriffen.

    Ausrüstung

    Solide Wanderschuhe, kleiner Rucksack, Getränkeflasche, Taschenlampe, Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille, evtl. Wanderstöcke, evtl. Feldstecher und kleiner Schirm. Für die Wanderungen kleiden Sie sich am besten sportlich. Wir empfehlen Ihnen einen guten Regenschutz (Regenjacke, Pelerine oder Goretex-Jacke) und einen warmen Pullover mitzunehmen. Für Hotel und Aufenthaltsort empfehlen wir Freizeitbekleidung.

    Partner-Tour

    Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit einer Partner-Agentur durchgeführt. Daher gelten die Allgemeinen Vertragsbestimmungen des jeweiligen Partners.

    Was Sie noch wissen sollten

    Weitere Informationen zu unseren individuellen Wanderreisen finden Sie unter: www.imbach.ch/wissenswertes-individuell

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: