Reise gemerkt
Unbekanntes Russland

Ural

  • Kleingruppe
  • Transsibirische Eisenbahn
  • Weltmetrople Moskau

Faszinierende Reise für Kultur- und Naturbegeisterte. Von der Weltmetropole Moskau mit der Transsibirischen Eisenbahn in die Weiten des Urals. Abwechslungsreiche Wanderungen abseits der Touristenpfade zu Seen, Naturpärken und Felsen. Wander- und Reiseleitung durch einen nach Russland ausgewanderten Schweizer und im Ural zusätzlich durch einen lokalen, russischen Wanderleiter.

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

11 Tage ab CHF 2'775.–
  • Wandern, Natur & Kultur

Abreisedaten:

17.06. – 27.06.21Do - SoCHF 2'775.–
Buchungscode: waural
1. Tag: Zürich–Moskau
Direktflug mit SWISS. Transfer zur Metrostation Paveletskaya (ca. 45 Min.). Weiterfahrt mit der weltweit schönsten Metro zum Hotel.
2. Tag: Moskau
Die Metropole zwischen Sowjetunion und Moderne auf einer Stadtwanderung entdecken. Mittagessen mit Aussicht auf die Stadt. Danach Spaziergang am Jungfrauenkloster vorbei zum Alten Arbat und freie Zeit zum Flanieren. Stadtwanderung ca. 4 h.
3. Tag: Transsib-Eisenbahn
Freie Zeit in Moskau. Gegen Abend Abfahrt vom Kazaner Bahnhof und Fahrt durch die russische Weite mit Birkenwäldern. Übernachtung im Zug.
4. Tag: Europa–Asien
Mit dem Zug Fahrt über die Grenze zwischen Europa und Asien. Zeit zum Tee trinken, Bücher lesen und die Ausläufer vom Ural bestaunen. Am Abend Ankunft in Jekaterinburg.
5. Tag: Talksee im Föhrenwald
1-stündige Fahrt zum Naturpark «Baschovskie Mjesta». Wanderung durch den Föhrenwald bis zum See, der sich in der Grube eines ehemaligen Speckstein-Abbaus gebildet hat. Picknick und Zeit zum Baden und die Natur geniessen. Wanderzeit ca. 2 h.
6. Tag: Jelzin & die Zaren
Besuch der Blutskirche, die zu Ehren der Zarenfamilie gebaut wurde, die an diesem Ort erschossen wurde. Spaziergang zum Jelzin-Zentrum. Freie Zeit zum Erkunden der Stadt. Spaziergang ca. 2 h.
7. Tag: Park Hirschbächlein
Ca. 1½-stündige Fahrt in den Naturpark «Hirschbächlein». Schöne Wanderung durch einen Föhrenwald, an einem Fluss und felsiger Landschaft entlang, bis zum Mitkin Seelein. Picknick am Fluss. Wanderzeit ca. 4 h.
8. Tag: Blick über den Ural
Nach ca. 1½-stündiger Fahrt Wanderung an einer Quelle der Altgläubigen vorbei bis zum Berg Schunut mit wunderbarer Aussicht über die Wälder des Urals. Wanderzeit ca. 4½ h.
9. Tag: Falken, Sand & Hügel
Halbstündige Zugfahrt von Jekaterinburg nach Sewerka. Wanderung zum Falken-Felsen und den Sandseen bis zu den Teufelshügeln. Picknick am See. Wanderzeit ca. 4½ h.
10. Tag: Transsib-Eisenbahn
Am Vormittag Abfahrt mit dem Zug nach Moskau. Letzte Blicke auf den Ural. Übernachtung im Zug.
11. Tag: Moskau–Zürich
Am Vormittag Ankunft in Moskau. Mit der Metro und dem Aero-Express Fahrt zum Flughafen. Direktflug mit SWISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Zwei Nächte im 5*-Hotel Hilton (off. Kategorie) Leningradskaya in Moskau, eines der sieben berühmten Hochhäuser der Stadt im Zuckerbäckerstil. Insgesamt zwei Nächte in der Transsibirischen Eisenbahn im komfortablen 4er Abteil. In Jekaterinburg sechs Nächte im 4*-Hotel Park Inn by Radisson (off. Kategorie), im Stadtzentrum gelegen. Alle Hotelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV und WLAN.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Hotels gemäss Programm
  • Halbpension
  • Zugfahrten Moskau-Jekaterinburg-Moskau im 4er Abteil
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen & Eintritte
  • Corona-Versicherung
  • Schweizer und Russische Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Einzelzimmer CHF 300
    • Zugfahrten im 2er Abteil auf Anfrage
    • Verpflegung im Zug
    • Visbesorgung & Visagebühren
    • Trinkgelder
    • Klimaneutral reisen CHF 58
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 85
    • Kleingruppe unter 10 Personen CHF 160

    Wanderungen

    Wenige Höhenmeter zu überwinden, abwechslungsreiche Wege.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: