Wanderweg Alp Grüm - Lagh da Caralin
Reise gemerkt
Imposante Bergwelt

Valposchiavo Sommer

  • Ein Insider zeigt sein Tal
  • Genussreiches Wandern im kleinen Tal mit südlichem Flair
  • Fernblicke auf die Berge und Gletscher des Bernina-Massivs geniessen

Das Puschlav oder Valposchiavo, ein kleines italienisch-sprachiges Tal im Süden Graubündens, liegt abseits aller Hektik und allen Lärms. Wenn es im Norden regnet oder stürmt, scheint im südalpinen Bündner Tal oft die Sonne. Das Tal bietet eine ursprüngliche Landschaft, herrliche Ausblicke auf Berge und Gletscher der Bernina und den blau-grün schimmernden Lago di Poschiavo.

Teilnehmerzahl min. 6 Pers./max. 12 Pers.

Anforderungsprofil:

7 Tage ab CHF 990.–

Abreisedaten:

08.07. – 14.07.19 Mo - So CHF 990.–
06.10. – 12.10.19 So - Sa CHF 990.–
Buchungscode: wivalp
1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Le Prese. Um 18.30 Uhr Begrüssung und Apéro durch den IMBACH-Reiseleiter und Bergwanderführer Romeo Lardi. Er wird Ihnen erste Informationen über die Wanderwoche geben.
2. Tag: Lagh da Caralin und Gletschergarten Cavaglia
Wir starten unsere Wanderung auf der Alp Grüm und suchen nach Gletscherspuren. Am Nachmittag Besichtigung des Gletschergartens in Cavaglia. Wanderzeit ca. 5 Stunden / ↑ 275 m ↓ 675 m
3. Tag: Alpenwanderung Lagh da la Regina
In Cavaione-Alpe Pescia Bassa starten wir unsere Wanderung und gelangen zur Alp Pescia Alta, vorbei an der Rifugio Anzana bis wir die Bergseen Lagh da la Regina und Lagh dal Mat erreichen. Wir geniessen die Ruhe der Natur. Wanderzeit ca. 5 Stunden / ↑ 600 m ↓ 600 m
4. Tag: Ospizio Bernina–La Rösa–Sfazù
Unser Abstieg führt vom alpinen Hochland über sumpfige Weiden und durch einsame Schluchten Richtung Süden. Eine äusserst abwechslungsreiche Wanderung und ideal um die topografischen Besonderheiten des Puschlav kennenzulernen. Am Abend Dorfführung. Wanderzeit ca. 4 Stunden / ↑ 75 m ↓ 725 m
5. Tag: San Romerio: Die klassiche Route im Puschlav
Eine anspruchsvolle aber äusserst lohnende Wanderung führt uns von Viano zum Kirchlein San Romerio, welches auf einer senkrecht abfallenden Felswand steht. Wir geniessen die schöne Aussicht über das Valposchiavo und ins Hochgebirge. Wanderzeit ca. 5½ Stunden / ↑ 500 m ↓ 500 m
6. Tag: Val da Camp zum romantischen Saoseosee
Nur schon wegen der schönen Aussicht lohnt es sich, von La Rösa aus ins Val da Camp zu wandern. Das durch einen mächtigen Bergsturz geschaffene, seenreiche Val da Camp ist das abwechslungsreichste Wandergebiet im Puschlav. Wanderzeit ca. 5 Stunden / ↑ 500 m ↓ 550 m
7. Tag: Individuelle Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Wir wohnen im charmanten Mittelklasshotel Raselli (off. Kategorie 3 Sterne), das gleich neben dem Bahnhof von Le Prese gelegen ist. Im familiär geführten Traditionshotel werden Sie mit einheimischen Spezialitäten im hauseigenen Restaurant verwöhnt. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC, Radio, TV, kostenloses WLAN und Raselli Bio-Kräutertee.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft im Hotel Raselli in Le Prese
  • Halbpension mit typischen Spezialitäten aus der Region
  • Sämtliche Transporte an den Wandertagen
  • Alle aufgeführten Wanderungen
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Zuschlag Einzelzimmer Fr. 100.00
    Solo+: günstig für Alleinreisende
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 260.00
  • Trinkgelder
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 25.00

Wanderungen

Es sind einige Auf- und Abstiege zu überwinden (max. 725m). Tägliche Wanderungen zwischen 4 und 5½ Stunden mit schönen Aussichtspunkten. Wir empfehlen gute Wanderschuhe und je nach Wanderpraxis auch Wanderstöcke.

Romeo Lardi

08.07.2019 - 14.07.2019
06.10.2019 - 12.10.2019

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: