Reise gemerkt
Auf einsamen Pfaden im Troodos-Gebirge

Zypern Bergwandern

  • Wanderungen mit traumhaften Ausblicken
  • Herausfordernde Gipfelwanderung auf den Papoutsa-Gipfel
  • Türkisblaues Meer für die Abkühlung nach den Wanderungen

Der östliche Teil des Troodos-Gebirges ist eine der einsamsten Bergregionen Zyperns, in die der Tourismus noch kaum vorgedrungen ist. Das Gebiet ist reich an Naturschönheiten und weist eine Vielzahl von Ökosystemen und Landschaftsformen auf. Auf den Wanderungen öffnen sich immer wieder reizvolle Ausblicke über die hügelige Landschaft Zyperns.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 1'455.–

Abreisedaten:

29.03. – 05.04.20 So - So CHF 1'455.–
Buchungscode: wazypb
1. Tag: Zürich–Larnaca
Direktflug mit EDELWEISS von Zürich nach Larnaca. Transfer zu unserem Hotel.
2. Tag: Madhari Wanderpfad
Während der Wanderung öffnen sich von den Anhöhen nördlich des Dorfes Agros reizvolle Ausblicke über die hügelige, spärlich bewaldete Landschaft der Troodos-Ausläufer und die weite Mesaoria-Ebene. Wanderzeit 6½ Stunden / 800 m ↑ 800 m ↓
3. Tag: Gipfel Papoutsa
Start der Wanderung im Dorf Agios Kostantinos. Der Weg führt durch schöne Kiefernwälder. Ziel sind die Zwillingsgipfel Papoutsa (1522m), welche die zweithöchsten in der Gegend Pitsilia sind. Oben angekommen bietet sich ein prächtiger Rundblick bis nach Limassol und zum Olymp. Wanderzeit 5 Stunden / 1000 m ↑ 500 m ↓
4. Tag: Troodos-Gebirge
Die Wanderung beginnt im Dorf Platres. Auf dem Boutzaris Pfad verläuft die Wanderung auf einem schmalen Wanderweg bergauf. Auf dem Persephoni Pfad, benannt nach der Göttin der Unterwelt, weiter um dann dem Kalydonia Naturlehrpfad zu den gleichnamigen Wasserfällen, die ein für Zypern ungewöhnliches Naturschauspiel bieten, zu folgen. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel in Paphos. Wanderzeit 5 Stunden / 700 m ↑ 700 m ↓
5. Tag: Avagas Schlucht
In dem urigen Dorf Innia beginnt die Wanderung, vorbei an Feldwege und durch Weinberge. Wanderung oberhalb der Avagas-Schlucht entlang mit atemberaubendem Anblick. Die Wanderung endet am Meer, welches zum Baden einlädt. Wanderzeit ca. 4½ Stunden / 200 m ↑ 750 m ↓
6. Tag: Hoch über dem Aphroditefelsen
In der Nähe des sagenumwobenen Felsen der Aphrodite beginnt die Wanderung. Über schmale Ziegenpfade und hohe Felsklippen, mit steilen Auf- und Abstiegen geht der Weg in die Bucht von Pissouri. Unterwegs bieten sich spektakuläre Ausblicke übers Meer. Wanderzeit ca. 5 Stunden / 650 m ↑ 650 m ↓
7. Tag: Auf den Spuren von Adonis und Aphrodite
Die Wanderung führt in das Naturschutzgebiet Akamas, mit seinem grossen Pflanzenreichtum. Entlang des Naturlehrpfades Aufstieg bis der herrliche Rundweg die mannigfaltigen Aussichten über die Nordwestküste wieder preisgibt. Zum krönenden Abschluss Besuch des Bades der Aphrodite. Wanderzeit ca. 5 Stunden / 500 m ↑ 470 m ↓
8. Tag: Larnaca–Zürich
Transfer zum Flughafen Larnaca. Direktflug mit EDELWEISS nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Die ersten 3 Nächte Übernachtung im 3*-Hotel Berghotel Livadia (off. Kategorie) im Bergdorf Kyperounta (Troodos-Gebirge). Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Kühlschrank und Föhn.
Anschliessend Übernachtung Im 3*-Hotel Cynthiana Beach (off. Kategorie) in Paphos. Das Hotel liegt direkt am Meer an einer Badebucht. Zudem bietet das Hotel einen grossen Süsswasserpool. Die Zimmer bieten Meerblick und sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Minibar, Föhn und Safe ausgestattet und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge & Transfers
  • Unterkunft in Kyperounta und Paphos
  • Halbpension, zusätzlich 6 inseltypische Mahlzeiten unterwegs
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • DZ zur Alleinbenutzung 2019 CHF 180
    DZ zur Alleinbenutzung 2020 CHF 140
  • Klimaneutral fliegen CHF 26
  • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 50

Wanderungen

Es sind einige grössere und steile Auf- und Abstiege insbesondere im Troodos-Gebirge zu bewältigen. Die WEge sind teils felsig und schmal. Gute Trittsicherheit und Kondition sind erforderlich. Schöne Badegelegenheiten.

Ismini Karapanou

29.03.2020 - 05.04.2020

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: