• Slider Gästebuch Neu

Gästebuch

In unserem Gästebuch können Sie von den Erfahrungen anderer Imbach-Gästen profitieren oder selber einen Kommentar schreiben und Ihre schönsten Ferienbilder veröffentlichen.

Eigenen Beitrag schreiben


Serifos / Sifnos September 2016

04.10.2016 17:03 - Gut Heidi

Die Kykladen Inseln Serifos und Sifnos haben uns sehr begeistert. Unsere Ferien begannen auf Serifos, das ist die etwas kargere und rauere Insel, die nicht gross besiedelt ist. Die Wanderungen auf felsigen und stotzigen Pfaden führten uns immer wieder zu kleinen idyllischen Stränden. Die Anstrengungen waren jeweils schnell vergessen, da uns in den Beizli jeden Tag andere griechische Köstlichkeiten erwarteten. Von unserem Hotel aus waren wir schnell am Hafen und am Strand von Livadakia. Auf Sifnos haben wir mitten auf der Insel im Dorfe Artemonas in einem kleinen sehr gepflegten Hotel gewohnt. So bekamen wir auch etwas vom alltäglichen Dorfleben mit über. Von hier aus wanderten wir jeden Tag auf alten Verbindungswegen in eine andere Richtung zu kleinen wunderschönen Buchten. Die feinen Sandstrände und das glasklare türkisfarbene Wasser verlockte jeden zu einem erholsamen Bade. Einfach traumhaft wie der feine Sand Goldglitter durch das Wasser schimmern liess. Auch hier hat unsere Reiseleiterin Jeannette Ungricht sehr gute Tavernen ausfindig gemacht, die uns mit einer grossen Vielfalt an griechischen Spezialitäten verwöhnten. Sifnos ist eine Töpferinsel und so konnten wir auch mehrere Male den Töpfern beim Arbeiten über die Schulter schauen. Wir haben wunderbare Tage im Kreise von lieben Imbach-Wander-Fans verbraucht.

Reisebewertung

Mallorca Bergwandern

25.05.2016 10:39 - Hofstetter Ueli

Das war eine wunderbare Frühlingswoche mit eindrücklichen Aussichten aufs Land, auf Küsten und andere Berge; nicht sehr anstrengende Auf- und Abstiege, gute Gelegenheiten auch für Fotografien: Landschaften, Olivenhaine, Blumen, Möwen und Eidechsen aus nächster Nähe... Wer nicht hinfährt, ist selber schuld!

Das Hotel liegt an einem kleinen Strand. Man hat so ziemlich seine Ruhe und isst ausgezeichnet.

Reisebewertung

Alentejo

02.04.2016 20:21 - Jud Beatrix und Beda

Vom 19. - 26.03.16 verbrachten wir eine wunderbare Wanderwoche im Alentejo. Die Gastgeber und Wanderführer Sonja und Felix haben unsere Erwartungen an diese Reise weit übertroffen. Es hat einfach alles gestimmt. Wunderschöne Wanderungen mit kompetenter Begleitung, feines Essen in typisch portugiesischen Restaurants oder im guest house, humorvolle, liebenswürdige Betreuung vom ersten bis zum letzten Moment!

Reisebewertung

Wunderschönes Samos 25.05.-01.06.2015

10.06.2015 11:34 - Kuhn Ursina

Ich arbeite als Reiseberaterin bei Twerenbold Reisen, damit auch wir die Imbach Reisen besser verkaufen können und das Produkt kennen lernen, durfte ich 1 super Wanderwoche auf Samos verbringen.

Es war eine wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Wanderreise. Samos ist eine sehr grüne Insel und das Meer ist ebenfalls wunderschön, mit seinen verschiedenen Farben.

Wir haben nicht nur verschiedene Griechische Köstlichkeiten probiert, sondern auch viele verschieden Pflanzen gesehen. Während den Wanderungen begegneten wir auch wunderschönen Schmetterlingen, wurden einmal von einem kleinen Hündchen begleitet und trafen unterwegs sogar auf eine Schildkröte.

Die Gruppe war ebenfalls toll, es haben sich alle gut verstanden und unsere Reiseleiterin Margrith war einfach super und immer für uns da.

Alles in allem - eine sehr tolle Reise und bestimmt nicht die letzte Wanderreise mit Imbach.

Reisebewertung

Alentejo vom 11. bis 18. April 2015

02.05.2015 16:17 - Belger Benedicta und Peter

Wir haben vom 11. bis 18. April 2015 eine wunderschöne Wanderwoche bei Sonja und Felix im Alentejo in Portugal verbracht und wurden in vieler Hinsicht sehr verwöhnt. Die verschiedenen Wanderungen durch die blühende Landschaft, die jede ihren eigenen Charakter hatte, waren sagenhaft. Auch kulturell kamen wir auf unsere Kosten. Wir hatten genügend Zeit in Mértola, Mourão und in Evora um einen Eindruck zu erhalten.

Das Gästehaus ist sehr einladend, sauber und gemütlich und die Umgebung phänomenal. Die Ruhe der Abgeschiedenheit und die sternenklaren Nächte (ohne störende Lichtquellen) sind sehr eindrücklich. Auch kulinarisch wurden wir verwöhnt. Ob wir auswärts in einem einheimischen Restaurant oder im Gästehaus von Sonja bekocht wurden, es war himmlisch. Die zuvorkommende und humorvolle Art der Gastgeber gaben uns das Gefühl “daheim“ zu sein.

Wir werden sicher wiederkommen. Solch abwechslungsreiche und Gaumen verwöhnende Wanderferien hatten wir bisher noch nie. Vielen Dank für Alles.

Reisebewertung

„a place to be“

24.04.2015 11:34 - Iten Fridolin

Kaum hat man den Flughafen Lissabon hinter sich gelassen, fühlt man sich in einer völlig anderen Welt. Keine Hektik, keine Betriebsamkeit, dafür schier endlose Weiten und viel Ruhe.

Wer zur Ruhe kommen, sich bei ausgedehnten Wanderungen in einer Kleingruppe mit interessanten Gesprächen entspannen und erholen will, ist im guest house von Sonja und Felix genau am richtigen Ort. Eine durch ihre Einfachheit faszinierende Landschaft, Sonnenuntergänge wie in Afrika, Blumen, soweit das Auge reicht: all dies findet man direkt vor der Haustüre.

Zu Recht wurde das B&B von Sonja und Felix 2014 durch Tripadvisor zum besten Haus der ganzen Region ausgezeichnet. Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Wanderleitung sind Spitzenklasse und lassen keinen Wunsch offen. Für mich mit Abstand das Beste, was Imbach-Reisen anzubieten hat.

Ich war nicht zum ersten Mal hier und freue mich schon heute auf den Herbst, wenn ich mit Felix in der Algarve segeln und wandern darf.

Danke Sonja und Felix, dass Ihr diesen place to be erschaffen habt und mit uns teilt.

Reisebewertung

My Alentejo

15.04.2015 20:02 - Moor Silvia

Durch das wandermässig unerschlossene Alentejo hat Felix wunderschöne abwechslungsreiche Wanderrouten ausgearbeitet. Auf einem alten Bahntrasse oder auf ehemaligen Schmugglerpfaden wanderten wir durch die beeindruckende unbewohnte Landschaft Alentejo. Vorbei an Cistrosenbüschen und gelb blühenden Lupinienfeldern, entlang an (zur Zeit fast trockenen) idyllischen Flussbetten.

Man spürt, dass Sonja und Felix im Alentejo zuhause sind. Felix brachte uns die Mentalität und die Lebensweise der Bewohner näher. Wir erfuhren so manches über die Geschichte und das Alltagsleben der Bevölkerung. Mit seiner fröhlichen und spontanen Art hat er stets für gute Laune gesorgt.

Von Sonja wurden wir kulinarisch verwöhnt. Es erwartete uns so manches köstliches portugiesisches Gericht. Alles in Allem bleibt diese Woche in unvergesslicher Erinnerung.

Reisebewertung

Weiterempfehlen: