Silva Lanfranchi

«Ich liebe es mit den Kunden persönlichen Kontakt aufzubauen und die Aktivität und Erlebnisse zu teilen, welche ich so liebe. Vor allem mag ich es Kulturen die mir bekannt sind, wie der italienische Raum oder die Britischen Inseln, Menschen näher zu bringen.»

Ich bin in Neuseeland geboren, in der Italienischen Schweiz aufgewachsen und lebe heute mit meiner Familie in der Zentralschweiz. Durch mein Studium in Geographie und Englisch konnte ich meine Reisebegeisterung noch weiter ausleben. Meine Liebe zum wandern hat mich bis heute an spektakuläre Ecken unseres Planeten gebracht: von nördlich vom Polarkreis, über die Sierras in Kalifornien, durch Europa und Asien bis nach Neuseeland haben mich meine Füsse immer wieder getragen. Und seit 2017 darf ich das nun auch professionell bei Imbach machen.

5 Fragen an Silva Lanfranchi

Seit wann arbeitest du als Reiseleiterin bei Imbach Reisen?

Seit dem Jahr 2017

Was sind neben Wandern und Reisen deine weiteren Hobbies?

Britisches Theater, Harry Potter und alles was damit zusammen hängt, mein Gemüsegarten.

Was war dein bisher schönstes Erlebnis auf einer Imbach-Reise?

Eine spontane Mundharmonika und Singpause über dem Lago Maggiore mit super Wetter und toller Stimmung.

Welches ist deine Lieblings Imbach-Reise?

Die Reise nach Cannobio, da sie mir die bisher vertrauteste und angenehmste Reise ist.

Was du sonst noch sagen wolltest...

Von mir können Sie Enthusiasmus und Offenheit erwarten.


Weiterempfehlen: