Christine Reber

«Ich freue mich stets aufs Neue, gemeinsam mit meinen Gästen fremde Länder zu bereisen und neue Menschen und Kulturen kennen zu lernen.»

Geboren und aufgewachsen bin ich in Thun, wo ich auch meinen jetzigen Wohnsitz habe. Nach meiner Lehre als kaufmännische Angestellte habe ich 10 Jahre im Beruf gearbeitet und nebenbei die Kaderschule für Management mit dem Wirtschaftsdiplom für Management abgeschlossen. Doch bald zog es mich aus dem Büro an die frische Luft. Von Imholz Reisen durfte ich mich zur Reiseleiterin ausbilden lassen. Von dann an wusste ich, dass ich meinen Traumberuf gefunden hatte.

5 Fragen an Christine Reber

Seit wann arbeitest du als Reiseleiterin bei Imbach Reisen?

Seit dem Jahr 2016

Was sind neben Wandern und Reisen deine weiteren Hobbies?

Nebst dem Wandern habe ich weitere Hobbys, denen ich ebenfalls in der freien Natur frönen kann: Skifahren (Skilehrerin), Langlaufen (Engadin-Skimarathon) und Marathonlaufen (14-fache Finisherin, bin aber eine Genussläuferin, d.h. die Zeit ist mir nicht wichtig, sondern das Erlebnis).

Was war dein bisher schönstes Erlebnis auf einer Imbach-Reise?

Während einer meiner ersten Einsätze als Reiseleiterin auf Mallorca habe ich meine Gäste gebeten, sich um 17.00 Uhr auf der Hotel-Terrasse einzufinden, um gemeinsam zu einem Abschiedsapéro zu gehen. Ich zog meine Flamenco-Kleider und die passenden Schuhe an, steckte mir eine Blume ins lange Haar und wartete so auf meine Gäste. Diese erkannten mich jedoch zuerst nicht, da sie dachten, ich gehöre zum Ensemble der am Abend im Hotel stattfindenden Flamenco-Show. Erst als ich mich zu erkennen gab, erkannten sie in mir ihre Reiseleiterin!

Welches ist deine Lieblings Imbach-Reise?

Meine Lieblingsreise ist der Südosten von Mallorca. Mallorca ist eine unfassbar schöne Insel. Jede Region hat ihre eigene Faszination. Seien es beeindruckende Höhlen, Regionen mit Orangen- und Zitronenhainen, weisse Sandstrände oder kilometerlange Buchten. Die Wanderungen, gepaart mit Ausflügen zu einem Markt oder in die Drachenhöhlen, machen diese Reise sehr abwechslungsreich und spannend. Das Hotel im Naturpark ist ein Juwel. Die himmlische Ruhe und die Nähe zum Strand, laden zum Träumen ein.

Was du sonst noch sagen wolltest...

Sind meine Gäste glücklich bin ich es auch. Ich würde mich freuen, für Sie eine unvergessliche Reiseleiterin sein zu dürfen.


Weiterempfehlen: