Reise gemerkt
Felsformationen am Rande Europas

Algarve für Alleinreisende

  • Faszinierende Felsformationen
  • Eindrückliche Strand- und Klippenwanderungen
  • Typische Lokale

Algarve – schon im Namen dieser südlichsten Provinz Portugals erklingt das maurische Erbe. Das milde Klima des Landstrichs erinnerte die einstigen Siedler aus Nordafrika an ihre Heimat. Auf den Wanderungen lernen wir noch weitgehend unberührte Küstenabschnitte und das ursprüngliche Hinterland kennen.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers. / max. 17 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1. Tag: Zürich–Lissabon
Direktflug mit SWISS und Transfer zum Hotel in Armação de Pêra.
2. Tag: Küstenwanderung
Die Wanderung beginnt bei der malerischen Kapelle Nossa Sra. da Rocha, die sich direkt neben dem Hotel kühn auf einem Felsen erhebt. Zu Fuss entlang den bizarren Felsformationen mit einem ersten Eindruck der berühmten Küste. Mittagessen in einem gemütlichen Fischerbeizli. Wanderzeit ca. 2½ h.
3. Tag: Serra de Monchique
Busfahrt durch die verschiedenen Vegetationszonen in die höher gelegene fruchtbare Serra de Monchique. Wanderung entlang Terrassenkulturen, durch Macchia und Eukalyptuswälder und Aufstieg auf eine Anhöhe mit schöner Aussicht. Wanderzeit ca. 4½ h.
4. Tag: Silves
Kurze Fahrt ins Hinterland und Beginn der Wanderung über sanfte Hügel durch den Frucht- und Gemüsegarten der Algarve nach Silves. Gemeinsames Mittagessen, anschliessend Möglichkeit für einen Bummel durch Silves, die ehemalige Hauptstadt der maurischen Provinz Algarve. Wanderzeit ca. 2½ h.
5. Tag: Cabo de São Vicente
Fahrt nach Vila do Bispo und Wanderung zum Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Herrlicher Ausblick auf die Felsen der Steilküste. Nach kurzer Fahrt typisches portugiesisches Mittagessen. Am späten Nachmittag Busfahrt nach Lagos und Zeit für einen Spaziergang durch die malerischen Gassen. Wanderzeit ca. 3 h.
6. Tag: Serra de Caldeirão
Besuch der Kirche São Lourenço in Almancil und des ländlichen Wochenmarkts im Städtchen Loulé. Busfahrt in die Serra de Caldeirão nach Barranco Velho und Wanderung entlang einer Krete durch Stein- und Korkeichenwald. Wanderzeit ca. 3 h.
7. Tag: Strandwanderung
Einzigartige Felsformationen und fantastische Panoramablicke während der Küstenwanderung. Nachmittag frei, am Abend gemeinsames Abschlussessen. Wanderzeit ca. 2 h.
8. Tag: Lissabon–Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug mit SWISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung im 4*-Hotel Pestana Viking (off. Kategorie) in Armação de Pêra, etwas erhöht auf den Klippen mit Panorama auf Küste und Meer. Es verfügt über zwei Meerwasser Swimmingpools. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage, Safe, Minibar und Balkon zur Meerseite (teilweise ist die Sicht durch Palmen verdeckt) ausgestattet.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus während der ganzen Reise
  • Hotel in Armação de Pêra
  • Halbpension, davon 6 Mahlzeiten in typischen Restaurants
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Klimaneutral fliegen CHF 32
    • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 65

    Wanderungen

    Einige kürzere Steigungen. Teilweise steinige Wege, Trittsicherheit erforderlich, jedoch gefahrlos begehbar.

    Verlängerung Lissabon individuell

    Im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung inkl. Frühstück, ohne Flughafentransfer, ohne Reiseleitung
    Samstag–Dienstag (3 Nächte)
    CHF 360

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: