7 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Frankreichs schönster Zipfel

Bretagne

  • Aussichtsreiche Küstenwanderungen zu weissen Stränden
  • Märchenhafte Wälder
  • Austern, Menhire, eindrucksvolle Kaps und Möwenschwärme

Einmal wild und unzähmbar, dann wieder lieblich und verträumt. Die Bretagne zeigt sich dem Naturfreund voller Kontraste. An der Küste verzaubert der tiefblaue Atlantik, der in seiner vollen Wucht die Klippen umtost.

Teilnehmerzahl min. 12 Pers. / max. 20 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 2'450.–

  • Imbach Klassisch

Abreisedaten:

24.08. – 31.08.20Mo - MoCHF 2'450.–
Buchungscode: wabret

1. Tag: Schweiz–Frankreich
Bahnfahrt mit dem TGV ab Basel via Paris nach Rennes und ca. 1-stündiger Bustransfer zum Hotel innerhalb der historischen Remparts im Stadtzentrum von St. Malo.
2. Tag: Austernhauptstadt
Die Wanderung beginnt in der Austernhauptstadt Cancale und führt der Küste entlang bis zum äussersten Nordostzipfel der Bretagne zu einem verlassenen Sandstrand. Am Abend Zeit zum Erkunden der Korsarenstadt. Wanderzeit ca. 2½ oder 4 h.
3. Tag: Durch Heideland
Ziel der heutigen Wanderung ist das Cap Fréhel, ein Beobachtungsposten für Vogelkundler. Der Küstenpfad beginnt in einer schmalen Bucht und führt durch ein Wäldchen. Fahrt nach Trégastel. Wanderzeit ca. 2 oder 3½ h.
4. Tag: Côte de Granit Rose
Auf einem gemütlichen Strandweg Erkundung der traumhaften Côte de Granit Rose mit ihren bizarren Steinformationen und schönen Stränden. Je nach Wetterverhältnissen besteht die Möglichkeit für einen Ausflug auf die Vogelinseln. Wanderzeit ca. 2 h.
5. Tag: Märchenwald
Reise ans Ende der Welt (Finistère) mit Stopp in St-Thégonnec und eine kleine Wanderung im Märchenwald von Huelgoat. Nach dem Mittagessen in einer Crêperie Weiterfahrt nach Douarnenez. Wanderzeit ca. 1½ h.
6. Tag: Weiter Atlantik
Wanderung auf dem Küstenpfad der Nordküste. Ziel ist die spektakuläre Pointe du Raz, letzte Landzunge vor der berüchtigten Meerenge. Wanderzeit ca. 2½ oder 3½ h.
7. Tag: Mediterrane Landschaft
Wanderung durch eine fast mediterrane Landschaft auf einem Küstenpfad mit vielen Auf- und Abstiegen, vorbei an Grotten und Klippen, zu einer kleinen Halbinsel. Wanderzeit ca. 3½ h.
8. Tag: Frankreich–Schweiz
Bustransfer nach Quimper. Zugfahrt mit dem TGV via Paris nach Basel.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung in ausgesuchten Hotels (alle off. Kategorie 3* oder 4*). Das Hotel La Maison des Armateurs in St. Malo besticht durch die zentrale und ruhige Lage in der Altstadt. Das Parkhotel Bellevue in Trégastel zeichnet sich durch den charmanten Baustil und Garten aus. Eine schöne Gartenanlage und Swimmingpool bietet das geschmackvoll eingerichtete Hotel Le Clos de Vallombreuse in Douarnenez. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon und TV ausgestattet.

Unsere Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse (Basis Halbtax-Abonnement) ab Ihrem Wohnort in der Schweiz und reservierte Plätze ab Basel nach Rennes und zurück ab Quimper
  • Begleitbus während der ganzen Reise
  • Hotels gemäss Programm
  • Halbpension, zusätzlich 3 Lunchpakete
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Einzelzimmer CHF 420
    • Ohne Halbtax-Abonnement CHF 40
    • Reduktion mit GA CHF -30
    • Klimaneutral reisen CHF 14
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 85

    Wanderungen

    Es sind einige Auf- und Abstiege zu überwinden. Trittsicherheit für einzelne Abschnitte erforderlich. Je nach Wanderung sind Abkürzungen möglich, diese sind die im Programm erwähnten kürzeren Wanderzeiten.

    François Büchi
    François Büchi

    24.08.2020 - 31.08.2020

    Mehr

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: