13 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Herrliche Berglandschaften

Gran Canaria

  • Kleingruppe
  • Frühling Mandelblütenzeit
  • Nur 1 Hotel-Standort

Knapp die Hälfte der Inseloberfläche wurde im 2005 zum UNESCO Biosphärenreservat erklärt. Eine grandiose Berglandschaft mit einer abwechslungsreichen Vegetation und schönen Bergdörfern begeistern jeden Wanderfreund.

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 1'965.–
  • Wandern & Natur

Abreisedaten:

30.01. – 06.02.21Sa - SaCHF 2'090.–
04.12. – 11.12.21Sa - SaCHF 1'965.–
Buchungscode: wagran
1. Tag: Zürich–Gran Canaria
Direktflug mit EDELWEISS. Transfer zum Hotel im Süden der Insel. Abends Willkommens-Apéro.
2. Tag: Sonntags-Markt
Schöne Rundwanderung in Santa Brígida, bekannt für seine vielen kanarischen Dattelpalmen und Besuch des beliebten Sonntags-Marktes in Teror. Wanderzeit ca. 3½ h.
3. Tag: Roque Nublo
Der spektakuläre Felsenfinger in der herrlichen Bergwelt ist zwar nicht der höchste Berg der Insel, aber der bekannteste und mystischste. Wanderzeit ca. 4½ h.
4. Tag: Falkenschlucht
Diese Wanderung führt in die grüne Landschaft der Insel. Die Schlucht ist eines der wenigen Täler der Insel, in dem das ganze Jahr über ein Bach fliesst. Wanderzeit ca. 3½ h.
5. Tag: Inselrundfahrt
Freier Tag zum Baden und Entspannen oder Teilnahme an einer Inselrundfahrt mit Besuch von Agaete, einem der reizvollsten Dörfer der Insel.
6. Tag: Barranco de las Vacas
Wanderung auf dem «Camino Real». Unterwegs Besuch der einzigartigen, kleinen Schlucht «Barranco de las Vacas». Tapas-Verkostung im Städtchen Agüimes. Wanderzeit ca. 3½ h.
7. Tag: Mandelbäume
Startpunkt der aussichtsreichen Wanderung ist das Bergdorf Ayacata. Besonders reizvoll zeigt sich der Ort zur Mandelblüte Ende Januar. Ein weiss-rosa-Blütenkleid überzieht dann die Gegend. Wanderzeit ca. 4½ h.
8. Tag: Gran Canaria–Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug mit EDELWEISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung im 4*-Hotel Seaside Sandy Beach (off. Kategorie ) in Playa del Inglés, nur 300 Meter vom kilometerlangen Sandstrand entfernt, in Superior Zimmern. Gepflegte Gartenanlage mit beheiztem Süsswasserpool.
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV, WLAN, Klimaanlage, Safe (gegen Gebühr), Wasserkocher sowie einen Balkon oder Terrasse.
Die renommierte Küche des Hotels zeichnet sich durch die Verwendung hochwertiger Produkte, wenn möglich aus der Region, aus. Brot und Backwaren werden täglich frisch in der hauseigenen Bäckerei und Pâtisserie hergestellt. Hotel unter Schweizer Leitung.

Das Wohlergehen und die Sicherheit der Gäste ist dem Hotel von grösster Bedeutung. So arbeiten sie unter der Anleitung der Weltgesundheitsorganisation WHO von Branchenexperten und lokalen Behörden an der Feinabstimmung strenger Sicherheits- und Hygieneprotokolle, um ihren Gästen einen sorglosen und sicheren Aufenthalt zu ermöglichen.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge & Transfers
  • Hotel in Playa del Inglés
  • Halbpension, zusätzlich 4 Picknicks & 1 Tapas-Verkostung
  • Aufgeführte Wanderungen & Ausflüge
  • Trinkgelder im Hotel & Restaurant
  • Corona-Versicherung
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • DZ zur Alleinbenutzung CHF 240
    • Klimaneutral reisen CHF 44
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 65
    • Kleingruppe unter 10 Personen CHF 150
    • Corona-Test (PCR- oder Antigen-Schnelltest) – Details vgl. unter «Info»

    Wanderungen

    Es sind einige Auf- und Abstiege zu überwinden. Teilweise steinige, jedoch gefahrlos begehbare Wege.

    Corona-Test

    Bei Einreise auf die Kanaren müssen alle Besucher ein negatives COVID-19 Testergebnis vorlegen. Die Durchführung des Tests darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen und das Testergebnis ist in Papierform oder auf dem Smartphone vorzuweisen, wobei der vollständige Name der getesteten Person, der Name des Labors sowie Datum und Uhrzeit des Tests angegeben sein müssen. Der PCR-Test muss in der Schweiz gemacht werden. Darüber hinaus müssen Touristen während ihres Aufenthalts die spanische Corona-App „Radar Covid“ aktivieren und werden gebeten, diese frühestens 15 Tage nach Urlaubsrückkehr zu deaktivieren.

    IMBACH Reiseleiter

    René Forrer lebt seit mehreren Jahren auf Gran Canaria. Als Wanderleiter mit viel Engagement und Herzblut freut er sich darauf, IMBACH-Gästen die schönsten Ecken «seiner Insel» zeigen zu dürfen.

    Gran Canaria

    Gran Canaria ist für Berg- und Wanderfreunde ein Wanderparadies mit guten klimatischen Bedingungen und einzigartigen Landschaften. Die Insel hat nicht nur wunderschöne Strände sondern auch Palmenhaine, Dünen, Kiefernwälder, gebirgige Reliefs, bizarre Felsregionen, vulkanische Ebenen und beindruckend wilde und spektakuläre Schluchten, die das kulturelle Erbe der Canarios darstellen.

    Klima / Reisezeit

    Gran Canaria verfügt über ein vielfältiges Klima mit diversen Mikroklimazonen. Das bedeutet, dass das Wetter je nach Standort auf der Insel sehr unterschiedlich ausfallen kann. Der größte Unterschied besteht dabei zwischen den Nord- und Südhälften der Insel. Die Passatwinde aus Nordosten bringen feuchte Luft vom Atlantik, die an den Bergen der Insel hängen bleibt und für Niederschlag sorgt. Aus Richtung der Sahara erreicht trockene Luft die südliche Küste, wo es trocken und sehr warm ist. Die durchschnittlichen Höchstwerte liegen stets über 20 Grad C. Die Wassertemperatur pendelt zwischen durchschnittlich 18 Grad im Frühling und 23 Grad im Spätsommer und Herbst. Klimatabelle: www.wetter.de/klima/europa/spanien/gran-canaria-s99000002.html

    Kulinarisches / Mahlzeiten

    Die kanarische Küche – und besonders die Küche Gran Canarias – vereint viele traditionelle spanische Gerichte mit lateinamerikanischen und afrikanischen Einflüssen.
    Vor allem Fisch, Gemüse und Obst bilden die Grundlage vieler Spezialitäten Gran Canarias. Fleisch wird gerne als Zutat in Eintöpfen, zusammen mit Kartoffeln, Nudeln oder Gemüse verarbeitet.
    Ein traditionsreiches Grundnahrungsmittel und wichtiger Bestandteil der kanarischen Küche ist das gofio – ein fein gemahlenes Mehl, das aus Weizen, Gerste und Mais gewonnen wird. Viele Desserts, Eintöpfe, Suppen und Soßen werden damit angereichert. Das Mehl ist sehr protein- und vitaminreich und wurde früher zu Brot und Tortillas verbacken und als Beilage zu Fleisch und Fischgerichten gegessen.
    Sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen auf Gran Canaria sind die papas arrugadas – die Runzelkartoffeln. Dies sind kleine und besonders stärkehaltige kanarische Kartoffeln, die zusammen mit ihrer Schale in reichlich Meerwasser gekocht werden.
    Traditionell werden dazu die scharfen mojo-Saucen gereicht, deren Basis hauptsächlich aus Olivenöl und Knoblauch besteht. Die mojo rojo (rote Variante) ist mit Chili und Paprikapulver gewürzt, und die mojo verde (grüne Version) mit Koriander, Petersilie und grünen Peperoni.
    Bei dieser Reise ist die Halbpension (Frühstück und Abendessen im Hotel) sowie 4 Picknicks & 1 Tapas-Verkostung eingeschlossen.

    Kleidung / Ausrüstung

    Für die Wanderungen kleiden Sie sich am besten sportlich. Wir empfehlen Ihnen einen guten Regenschutz (Regenjacke, Pelerine oder Goretex-Jacke) und einen warmen Pullover mitzunehmen, da Nebel, Regen und kühle Witterung vorkommen können. Für Hotel und Aufenthaltsorte empfehlen wir Freizeitbekleidung, am Abend im Hotel sportlichelegant. Badeanzug nicht vergessen!
    Solide Wanderschuhe, kleiner Rucksack, Getränkeflasche, Taschenlampe, Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille, evtl. Wanderstöcke, evtl. Feldstecher, evtl. Sitz-Unterlage und kleiner Schirm.

    Währung

    Die Landeswährung ist der Euro. Aktueller Umrechnungskurs: www1.oanda.com/lang/de/currency/converter/

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten, etc. finden Sie unter: www.imbach.ch/wissenswertes

    René Forrer
    René Forrer

    30.01.2021 - 06.02.2021
    04.12.2021 - 11.12.2021

    Mehr

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: