Reise gemerkt
Arktische Wunderwelt

Grönland

  • Kleingruppe
  • Zeltübernachtung auf dem Inlandeis
  • Wanderungen im Bann von Eisbergen und Buckelwalen

Grandiose Naturerlebnisse sind bei dieser Reise zum Inlandeis und an die Westküste Grönlands garantiert. Der Kangia Eisfjord ist UNESCO Weltnaturerbe und Geburtsort gewaltiger Eisberge, die von hier auf das offene Meer treiben. Zu Fuss und mit Booten Entdeckung der auch weniger touristischen Orte.

Teilnehmerzahl min. 6 Pers. / max. 11 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: wagroe

1. Tag: Zürich–Kopenhagen
Gegen Abend Direktflug mit SWISS und Übernachtung beim Flughafen Kopenhagen.
2. Tag: Kangerlussuaq
Am Morgen Direktflug mit AIR GREENLAND von Kopenhagen aus und erste Erkundungen in der Region Kangerlussuaq, welche auch der Übernachtungsort ist. 
3. Tag: 2-tägige Inlandeis Tour
Diese Expedition führt zur grössten zusammenhängenden Eisfläche auf der Nordhalbkugel. Die Nacht wird in einem Zelt auf dem Eis verbracht.
4. Tag: Kangerlussuaq
Zusammen mit einem Arktis-Guide wird die unendliche Weite der Eiswüste entdeckt. Wanderung übers Eis mit Steigeisen, vorbei an Eisformationen und entlang Gletscherflüssen. Abends Rückkehr nach Kangerlussuaq.
5. Tag: Kangerlussuaq–Sisimiut
Mit dem Flugzeug geht es weiter nach Sisimiut – die zweitgrösste Stadt Grönlands. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
6. Tag: Umgebung Sisimiut
Tageswanderung in der Umgebung von Sisimiut. Bei guten Wetterverhältnissen Besteigung des Hausbergs mit grandioser Aussicht.
7. Tag: Fähren-Übernachtung
Halbtageswanderung zur vorgelagerten Halbinsel. Am Abend Einchecken auf die Arctic Fähre, welche in den Norden fährt. Die Mitternachtssonne und die faszinierende Landschaft machen es schwierig, in die Koje zu schlüpfen.
8. Tag: Qeqertarsuag
Gegen Morgen kommen die ersten Eisberge in Sicht und erste Walsichtungen sind möglich. Am Vormittag Ankunft der Fähre in Aasiaat. Weiterfahrt mit einem kleinen Boot auf die Diskoinsel.
9. & 10. Tag: Diskoinsel
Wandernd wird in den nächsten 2 Tagen die wunderschöne und von Vulkanismus geprägte Landschaften der Diskoinsel erkundet.
11. Tag: Qasigiannguit
Bootsfahrt ins Fischerdorf Qasigiannguit. Das Hotel liegt direkt am Meer und ist bekannt für Walbeobachtungen.
12. Tag: Qasigiannguit
Oft stabiles Wetter zeichnet die «Perle der Diskobucht» aus und so sollte einer weiteren Gipfelbesteigung nichts im Weg stehen. Vielleicht gibt es sogar ein Eisbad in der Paradies Bucht.
13. Tag: Ilimanaq
Bootsfahrt in den Fischerort Ilimanaq. Der kleine Ort liegt südlich des berühmten Kangia-Eisfjords. Übernachtung in der luxuriösen Ilimanaq Lodge.
14. Tag: Ilulissat
Die Tageswanderung von Ilimanaq zum Eisfjord wird ein Erlebnis der besonderen Art. Abends spektakuläre Bootsfahrt durch ein Meer von kleinen und grossen Eisbergen nach Ilulissat.
15. Tag: Unesco Eisfjord
Eine schöne Wanderung führt zum Kangia Eisfjord, dem Geburtsort der grössten Eisberge im Nordatlantik.
16. Tag: Zur freien Verfügung
Gemütlicher Tag in Ilulissat und Möglichkeit für fakultative Ausflüge.
17. Tag: Ilulissat–Kangerlussuaq
Flug nach Kangerlussuaq für die letzte Nacht auf Grönländischem Boden.
18. Tag: Kopenhagen
Direktflug mit AIR GREENLAND von Kangerlussuaq und Übernachtung beim Flughafen Kopenhagen.
19. Tag: Kopenhagen–Zürich
Am Morgen Direktflug mit SWISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Eine Nacht ist im Zelt auf dem Inlandeis, eine Nacht in einer Couchette auf dem Schiff von Sisimiut nach Aasiaat, 16 Nächte in kleinen Doppelzimmern in gemütlichen Hotels, Hostels und Bungalows. In einigen Unterkünften gibt es ein geteiltes WC/Trockentoilette und Badezimmer. Gerade in den kleinen und weniger touristischen Orten sind die Unterkünfte eher einfach und das Angebot beschränkt. Ein geteiltes Doppelzimmer mit einem anderen Teilnehmer (gleiches Geschlecht) ist auf Anfrage möglich.

Unsere Leistungen

  • Flüge inkl. Taxen & Gebühren
  • Schifffahrt (Couchette-Übernachtung)
  • Boottransfers gemäss Programm
  • Inlandeis-Tour (Zelt-Übernachtung)
  • Unterkünfte gemäss Programm
  • 17x Frühstück, 1x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen & Eintritte
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Klimaneutral reisen CHF 96
    • Annullationskosten- und Assistance-Jahresversicherung CHF 139
    • Alleinreisende auf Anfrage
      (ein geteiltes Doppelzimmer mit einem anderen Teilnehmer vom gleichen Geschlecht ist möglich)

    Wanderungen

    Durchschnittlich 3 bis 7 Stunden Wanderzeit pro Tag und bis max. 800 Höhenmeter. Oftmals durch wegloses Gelände, Trittsicherheit ist erforderlich. Jede Wanderung führt zum Ausgangspunkt zurück. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Touren den unterschiedlichen Bedürfnissen anzupassen oder auch mal einen Tag Wanderpause einzulegen. Diese Reise ist abenteuerlich und erfordert von den Teilnehmern Flexibilität, Spontaneität und Toleranz.

    Hinweis Mahlzeiten

    Die Mahlzeiten werden zum Teil von der Reiseleitung für die ganze Gruppe selber gekocht.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: