Aussicht von der Lägern
Reise gemerkt
Gratwanderung von Regensberg über die Lägern nach Baden

Jura-Höhenweg

Vom malerischen Dorf Regensberg startet die Wanderung auf der ersten Etappe des offiziellen Jura-Höhenwegs sanft ansteigend auf einem breiten Weg durch den Wald. Nach gut 50 Minuten ist die Radarstation Lägern auf 842 m, erreicht. Weiter führt uns der Weg zum beliebten Ausflugsrestaurant Lägern-Hochwacht, wo eine kleine Stärkung auf Sie wartet. Ab dort beginnt ein exponierter, schmaler Gratwanderweg, welcher gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert (Anforderungsprofil 4, d.h. anspruchsvoll) - dafür aber wunderbare Ausblicke bietet. Der Weg führt weiter via Schloss Schartenfels hinunter nach Baden. Wer sich unsicher fühlt, lässt den Gratwanderweg aus und wandert mit der 2. Reiseleiterin direkt zum Schloss Schartenfels. Dieser Weg ist zwar nicht ganz so spektakulär, aber nicht minder schön; er führt durch einen wundervollen, ruhigen Wald (Anforderungsprofil 3, d.h. mittel). Zum Abschluss wartet in Baden eine kurze Stadtführung, die die Hintergründe dieser geschichtsträchtigen Stadt aufzeigt.

Teilnehmerzahl max. 10 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: wajura

Anreise
Individuelle Anreise nach Regensberg, Bushaltestelle «Regensberg Dorf». Zum Beispiel ab Zürich mit der S15 nach Dielsdorf und anschliessend weiter mit Bus Nr. 593 bis nach Regensberg.

Treffpunkt
12.00 Uhr bei der Bushaltestelle «Regensberg Dorf»

Programm
Wanderung von Regensberg über die Hochwacht nach Baden (entweder ab Hochwacht via Gratwanderweg oder auf einem einfacheren Weg bis zum Schloss Schartenfels): ca. 11 km, ca. 3½ h, Höhendifferenz ↑ 400 m ↓ 600 m
Eine kurze Führung durch das malerische Regensberg mit schöner Aussicht auf das Zürcher Unterland zu Beginn und durch die historische Altstadt von Baden zum Schluss runden diese Wanderung ab. Auf der Wanderung kleine Stärkung im Restaurant Hochwacht. Ende des Programms in Baden um ca. 18.00 Uhr.

Ausrüstung
Wanderschuhe, je nach Wetter Regenjacke

Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt!

Unsere Leistungen

  • Erfahrenes Imbach Wander- und Reiseleiter-Ehepaar (Yvonne und Bernhard Bütler), die in dieser Region wohnen und viele Anekdoten, die Natur und lokale Geschichten kennen.
  • Kleine Stärkung unterwegs im Restaurant Hochwacht (Getränk & Süssgebäck)

Wanderung

Eine ca. 3½-stündige Wanderung über 11 km mit teils exponierten und schmalen Wegabschnitten (ab Hochwacht Gratwanderung, weiss-rot-weiss markiert, Vorsicht ist geboten beim Kreuzen, tw. sind sogar die Hände zu gebrauchen). Schwindelfreiheit und eine gute Trittsicherheit sind zwingend erforderlich. Ca. 400 m Auf- und 600 m Abstieg.
Wer sich unsicher fühlt, kann ab Hochwacht mit der 2. Reiseleiterin den Grat umwandern und gelangt so auf einem einfacheren Weg zum Schloss Schartenfels. Dieser ist zwar nicht so spektakulär, aber nicht minder schön; er führt durch einen wundervollen, ruhigen Wald.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: