Blick von Polirinia aufs Meer
Reise gemerkt
Weisse Berge und blaues Meer

Kretas Frühling

  • Saftig grüne Blumenpracht
  • Minoischer Palast Knossos
  • Führung in Olivenölmühle

Während bei uns im Norden die Natur noch im Winterschlaf liegt, ist auf Kreta der Frühling mit seiner Blumenpracht bereits erwacht. Zu Fuss erkunden wir eine Landschaft mit bunten Wiesen, traumhaften, menschenleeren Sandstränden, Schluchten und Olivenhainen zwischen schneebedeckten Bergen und dem kretischen Meer.

Teilnehmerzahl min. 12 Pers. / max. 18 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 1'815.–

Abreisedaten:

22.03. – 29.03.20 So - So CHF 1'815.–
Buchungscode: wakrfr
1. Tag: Zürich–Heraklion
Flug mit SWISS und AEGEAN via Athen. Transfer zum Hotel im Stadtzentrum und gemeinsames Nachtessen in einer Taverne.
2. Tag: Palast von Knossos
Führung durch die Ausgrabungen des Palastes von Knossos mit Ausführungen über das Leben der Minoer. Anschliessend Aufstieg auf den Jouchtas, der einen fantastischen Rundblick verspricht. Wanderzeit ca. 2½ h.
3. Tag: Kloster Arkadi–Chania
Besuch des archäologischen Museums in Heraklion mit vielen kunstvollen Funden. Auf der Fahrt nach Chania Unterbruch für einen Besuch des berühmten Klosters von Arkadi und kurze Wanderung beim geschichtsträchtigen Eleftherna. Nachtessen in Chania in einer griechischen Taverne am Meer. Wanderzeit ca. 2 h.
4. Tag: Küstenwanderung
Wanderung durch das kleine Dorf Polirinia und hinauf auf den Akropolis-Hügel mit seiner Blumenpracht. Grossartige Aussicht von den Bergen bis zum Meer. Gemeinsames Picknick, anschliessend Wanderung der Küste entlang. Wanderzeit ca. 4 h.
5. Tag: Chania und freie Zeit
Gemeinsamer Spaziergang durch die Altstadt, anschliessend freie Zeit.
6. Tag: Traditionelle Dörfer
Nach einem Halt mit wunderschönen Ausblicken, Fahrt in das Gebiet von Apokoronas. Es ist besonders grün und lädt zu einer Erkundungswanderung durch kleine traditionelle Dörfer, Gärten und Olivenhaine ein. Mittagessen in einer Taverne mit einheimischer Küche. Wanderzeit ca. 3 h.
7. Tag: Besuch Olivenölmühle
Führung in einer Olivenölmühle ganz besonderer Art. Nach dem Mittagessen in einer kleinen Taverne am Fischerhafen führt ein gemütlicher Wanderweg bis zu einem wunderschönen, langen Sandstrand mit kristallklarem Wasser. Wanderzeit ca. 2 h.
8. Tag: Chania–Zürich
Transfer zum Flughafen und Flug mit AEGEAN und SWISS via Athen.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Zwei Übernachtungen im 3*-Hotel Marin Dream (off. Kategorie) in Heraklion. Das Hotel ist nur einen kurzen Spaziergang vom Hafen entfernt und verfügt über ein Restaurant mit Panoramablick auf die venezianische Festung. Anschliessend fünf Übernachtungen im 3*-Hotel Porto Veneziano (off. Kategorie), welches direkt am alten venezianischen Hafen von Chania liegt. In beiden Hotels verfügen die Zimmer über Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage, Heizung und Kühlschrank. 

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge & Transfers
  • Hotels in Heraklion und Chania
  • Halbpension in typisch griechischen Tavernen, zusätzlich 1 Mahlzeit
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • DZ zur Alleinbenutzung CHF 180
  • Meersicht (pro Zimmer) CHF 120
  • Klimaneutral fliegen CHF 24
  • Annullationskosten- und Assistance Versicherung CHF 50

Wanderungen

Teilweise steinige, jedoch gefahrlos begehbare Wege. Leichte Auf- und Abstiege.

Barbara Schnyder

22.03.2020 - 29.03.2020

Mehr

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: