Halbinsel São Lourenço
  82 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Blumeninsel im Atlantik

Madeira

  • Levada-Wanderungen
  • Blumenparadies
  • Frühlingshaftes Klima

Bizarre Berge, zerklüftete Küsten, üppig grüne Täler, Bananenfelder und blühende Gärten bezaubern den Wanderer auf der «Insel des ewigen Frühlings». Madeiras Wanderwege führen oft entlang der typischen Wasserkanäle – auch Levadas genannt – und eine artenreiche Pflanzenwelt erwartet den Botaniker und Blumenfreund.

Hinweis: Bei den World Travel Awards 2020 wurde Madeira ein weiteres Jahr in Folge als «Bestes Inselreiseziel der Welt» ausgezeichnet. Mehr Infos vgl. hier: www.visitmadeira.pt/de-de/nachrichten/detalhe-noticias/madeira-gewinnt-erneut-die-world-travel-awards-?Action=1&M=NewsV2&PID=18252

.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers. / max. 20 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 2'065.–
  • Imbach Klassisch

Abreisedaten:

13.03. – 20.03.21Sa - SaCHF 2'090.–
03.04. – 10.04.21Sa - SaCHF 2'290.–
10.04. – 17.04.21Sa - SaCHF 2'190.–
24.04. – 01.05.21Sa - SaCHF 2'265.–
01.05. – 08.05.21Sa - SaCHF 2'265.–

Madeira für Alleinreisende

Buchungscode: wamade
1. Tag: Zürich–Funchal
Direktflug mit EDELWEISS. Besuch eines Orchideengartens und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Entlang von Levadas
Levada-Wanderung durch eine der fruchtbarsten Gegenden der Insel. Rebberge wechseln ab mit terrassenartig angelegten Gemüsegärten. Beeindruckender Ausblick auf die höchste steil abfallende Klippe Europas, dem Cabo Girão (580 m).
Wanderzeit ca. 3 h / 100 m ↑ 50 m ↓
3. Tag: Einzigartiger Naturpark
Fahrt zum Naturpark Ponta de São Lourenço. Die schmale Halbinsel im Osten Madeiras ist landschaftlich einzigartig. Von der Brandung umtoste Felsen und bizarre Lavaformationen begeistern nicht nur Fotografen. Genussvolle Wanderung mit toller Sicht auf den Atlantik. Der Rückweg erfolgt per ca. halbstündiger Bootsfahrt. Typisches Thunfisch-Gericht in kleinem Fischerdorf.
Wanderzeit ca. 2 h / 300 m ↑ 300 m ↓
4. Tag: Zur freien Verfügung
Zeit für einen gemütlichen Tag, z.B. für einen Marktbesuch in Funchal. Strassencafés laden zum Verweilen ein. Abends Besuch eines Fado Lokals und Genuss einheimischer Spezialitäten.
5. Tag: Vulkanisches Becken
Fahrt ins Gebiet Paúl da Serra. Romantische Wanderung durch Baumheidewälder und durch einen ca. 1 km langen Tunnel, der früher von Reitern benutzt wurde. Picknick und Weiterfahrt nach Porto Moniz mit seinem Naturschwimmbecken. Kaffeehalt am rauschenden Meer und Rückfahrt zum Hotel. Wanderzeit ca. 3 h / 300 m ↓
6. Tag: Urwüchsiger Norden
Aufstieg zum Pico Ruivo (1862 m ü.M.), dem höchsten Berg Madeiras. Genuss einheimischer Spezialität und Besichtigung der typischen, strohbedeckten Bauernhäuser in Santana.
Wanderzeit ca. 2½ h / 300 m ↑ 300 m ↓
7. Tag: Paradiestal
Besichtigung einer der vielen schönen Gartenanlagen der Insel. Nach dem Mittagshalt im Korbmacherort Camacha Wanderung durch das Paradiestal und vergnügte Korbschlittenfahrt in Monte.
Wanderzeit ca. 3 h / 100 m ↑ 300 m ↓
8. Tag: Funchal–Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug mit EDELWEISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

5*-Hotel Pestana Carlton (off. Kategorie) in kurzer Gehdistanz zum Zentrum von Funchal, mit fantastischem Ausblick auf das Meer. Grosszügige Terrassen, 2 Schwimmbäder und Spa-Bereich. Schöne Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, WLAN, Klimaanlage, Safe, Balkon und Meer- und/oder Hafensicht.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Begleitbus für Ausflüge & Transfers
  • Hotel in Funchal mit Meer- und/oder Hafensicht
  • Halbpension, zusätzlich 2 typische Mittagessen
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • Corona-Versicherung
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • DZ zur Alleinbenutzung CHF 370
    • Klimaneutral reisen CHF 45
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 85
    • Assistance-Jahresversicherung (Einzelperson) CHF 139
    • Assistance-Jahresversicherung (Familie) CHF 229
    • Corona-Test (PCR) – Details vgl. unter «Info»

    Wanderungen

    Die Wanderzeit beträgt durchschnittlich 2½ bis 3 Stunden. Maximal ca. 300 Höhenmeter. Die Wege entlang der Levadas sind teilweise schmal. Trittsicherheit erforderlich. Es besteht auch immer die Möglichkeit, auf eine Wanderung zu verzichten und sich auszuruhen bzw. den Tag nach eigenen Wünschen zu gestalten.

    Corona-Test

    Bei Einreise nach Madeira müssen alle Besucher ein negatives Testergebnis auf COVID-19 vorlegen (PCR-Test). Die Durchführung des Tests darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen und das Testergebnis ist in Papierform oder auf dem Smartphone vorzuweisen. Der Test sollte in der Schweiz gemacht werden. Im Falle eines positiven Testergebnisses wird eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Darüber hinaus muss vor der Einreise online eine Gesundheitserklärung abgegeben werden.

    Madeira

    Der Madeira-Archipel besteht aus einer Gruppe von vulkanischen Restinseln, die in ihrer Anordnung ungefähr ein Dreieck bilden. Dies sind Porto Santo im Nordosten, die Hauptinsel Madeira im Westen und die drei kleinen «Ilhas Desertas» (verlassene Inseln). Sie alle sind Teile eines gewaltigen Gebirges, das aus 4’000 m Meerestiefe emporragt. Die Insel ist zwar klein, aber durch ihren vulkanischen Ursprung gebirgig und zerklüftet; kurze Distanzen erfordern deshalb oft auch längere Fahrzeiten als erwartet.
    Madeira wird auch als die «Blumeninsel im Atlantik» genannt. Dank des feuchten und milden Klimas blühen und gedeihen das ganze Jahr über eine Vielfalt von Blumen und Pflanzen, z.B. Orchideen und Strelitzien. Ein Grossteil der Blumenpracht ist nicht heimischen Ursprungs. Vor ca. 200 Jahren erst begann man systematisch, nebst endemischen und europäischen Pflanzen, Blumen aus aller Welt in Madeiras Gärten und Parks anzupflanzen. Heute findet man neben vertrauten Gartenblumen auch eine Anzahl exotischer Pflanzen.
    Die üppige Vegetation ist nur dank der Bewässerung durch die «Levadas» möglich. Diese Kanäle wurden schon vor Jahrhunderten angelegt – durch Hügel hindurch geleitet, in steile Felswände hineingehauen, in gemauerten (heute betonierten) Tunnels kilometerweit von der Nord- zur Südseite der Insel geführt.

    Klima

    Auf Madeira herrscht das ganze Jahr über ein mildes subtropisches Klima. Ein Besuch auf der «Insel des ewigen Frühlings» lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Die Durchschnittstemperatur beträgt im Frühling ca. 18 - 20 Grad C., im Herbst ca. 25 Grad C. Auf Madeira weht immer ein angenehmer Wind. Während die Küstenstriche meist sonnig sind, legen sich mittags gerne Wolken um die Berggipfel.
    Klimatabelle: www.klimatabelle.de/klima/europa/portugal/klimatabelle-madeira.htm

    Mahlzeiten / Kulinarisches

    Die Mahlzeiten auf Madeira bestehen gewöhnlich aus Fleisch oder Fisch mit Salat oder Gemüse sowie Beilagen. Beispielsweise wird auf der Reise Thunfisch-Steak und Espetada (am Spiess gebratenes Rindfleisch) serviert. Auf dem Früchte- und Gemüsemarkt werden z.B. kleine, süsse Bananen und eine enorme Vielfalt an exotischen Früchten angeboten. Das bevorzugte Tischgetränk ist der Wein. Zum Essen trinkt man den «Vinho Verde» vom Festland und als Dessertgetränk Madeira-Wein. Ausserdem gibt es gute Liköre. Mineralwasser und portugiesisches Bier sowie Nescafé und Tee werden ebenfalls häufig getrunken.
    Bei dieser Reise sind Frühstück und 5 Abendessen im Hotel sowie 3 Mittag- und 1 Abendessen in landestypsichen Restaurants eingeschlossen, davon 1 x im Fadolokal. Bitte teilen Sie uns möglichst vor der Reise mit, falls Sie spezielle Essenswünsche haben (spätestens entsprechende Notiz an Ihre Reiseleitung während der Reise): vegetarische Mahlzeiten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verzicht auf Fisch/Meeresfrüchte etc. In den meisten Hotels und Restaurants gibt es Alternativen. Trotzdem bitten wir Sie um Toleranz, wenn einmal keine Alternative serviert werden kann.

    Ausrüstung

    Solide Wanderschuhe (Trekkingschuhe ausreichend), ggfs. Wanderstöcke, Regenschutz, Badebekleidung. Eine genauere Packliste erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 14 Tage vor Reisebeginn.

    Währung

    Die Landeswährung ist der Euro. Aktueller Umrechnungskurs: www1.oanda.com/lang/de/currency/converter/

    Verlängerung

    5*-Hotel Pestana Carlton, Doppelzimmer mit Meer- und/oder Hafensicht inkl. Halbpension und Transfer zum Flughafen (pro Person)
    3 Nächte CHF 360 (nur an Reiseterminen ab April 2021 möglich)
    7 Nächte CHF 840 (an allen Reiseterminen möglich)

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten etc. finden Sie unter:
    www.imbach.ch/wissenswertes

    Jutta Sandner
    Jutta Sandner

    13.03.2021 - 20.03.2021
    25.09.2021 - 02.10.2021

    Mehr
    Arnold Niederberger
    Arnold
    Niederberger

    03.04.2021 - 10.04.2021

    Mehr
    Yvonne Bütler
    Yvonne Bütler

    10.04.2021 - 17.04.2021
    24.04.2021 - 01.05.2021
    02.10.2021 - 09.10.2021

    Mehr
    Ewa Galambos
    Ewa Galambos

    01.05.2021 - 08.05.2021
    08.05.2021 - 15.05.2021

    Mehr
    Martha Nussbaumer
    Martha Nussbaumer

    15.05.2021 - 22.05.2021

    Mehr
    Julia Fleener
    Julia Fleener

    30.10.2021 - 06.11.2021

    Mehr

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: