Reise gemerkt
Fincawandern auf der Sonneninsel

Mallorca Finca-Wandern individuell

  • Stilvolle und lauschige Finca-Hotels
  • Einsame Wanderwege
  • Orient-Tal

Eine Wanderwoche entlang wunderschöner Wanderrouten, auf einsamen Wegen, inmitten herrlich abwechslungsreicher Natur. Für entspannte Nächte bürgen stilvolle Finca-Hotels.

Anforderungsprofil:

7 Tage ab CHF 995.–

Abreisedaten:

26.09. – 02.10.20Sa - FrCHF 1'095.–
03.10. – 09.10.20Sa - FrCHF 1'095.–
10.10. – 16.10.20Sa - FrCHF 1'095.–
17.10. – 23.10.20Sa - FrCHF 995.–
24.10. – 30.10.20Sa - FrCHF 995.–
Buchungscode: wimall
1. Tag: Individuelle Anreise nach Pollença
An den Ausläufern der Serra de Tramuntana gelegen, wartet das typische mallorquinische Städtchen Pollença. Durch enge Altstadtgassens schlendern, ein «Café con Leche» auf der Plaza Mayor trinken oder erwandern der von Zypressen gesäumten Kalvarienberg mit wunderschönem Panoramablick.
2. Tag: Küstenwanderung auf der Halbinsel Alcúdia
Einer der «Wanderklassiker» Mallorcas, die Halbinsel La Victòria, befindet sich zwischen der Bucht von Pollença und Alcúdia. Die Route führt entlang der Küstenlinie und hinauf zu einer traumhaften Felsspitze. Ein Serpentinenweg mit Panoramablicken ohne Ende und die Möglichkeit zum Bad in der türkisblauen Bucht Coll Baix führt über sanfte Gipfel zurück nach Alcúdia. Wanderzeit ca. 5½ Stunden. Max. ↑ 500 m, max. ↓ 620 m.
3. Tag: Pollença–Cuber Stausee–Orient/Alaró
Kurzer Transfer zum Cuber Stausee. Es wartet eine interessante Landschaft mit hohen Gräsern, markanten Felsen und steinigen Wegen. Auf dem Weg durch die beeindruckende Serra de Tramuntana mit Anblicken über die sonnige Steilküste und die fruchtbaren Täler zu Ihren Füssen. Vorbei am Landgut Coma Sema, einst einer der grössten Olivenbauern der Insel, zurück ins zauberhafte Orient-Tal. Wanderzeit ca. 4 bis 4½ Stunden. Max. ↑ 220 m, max. ↓ 540 m.
4. Tag: Rundwanderung Castell d`Alaró
Heute steht die Erkundung des Orient-Tals, dem Obstgarten Mallorcas, auf Ihrem Programm. Der Burgberg ist auf dem Weg über den Coll d’Orient schon von Weitem sichtbar. Durch Steineichenwälder und mit Ausblicken auf die malerische Landschaft Wanderunge dem Castell d’Alaró, einem Wallfahrtsort mit Einsiedelei, entgegen. Auf dem Rückweg lohnt sich die Verkostung von Spezialitäten der Finca Es Verger. Wanderzeit ca. 4 Stunden. Max. ↑ 490 m, max. ↓ 510 m.
5. Tag: Orient/Alaró–Bunyola–Sóller
Auf einsamen Wegen weg von Orient in ein dicht bewaldetes Berggebiet mit einem lang gezogenen Felsband auf seiner Nordwestseite. Einen der Gipfel, den Penyals d’Honor, wird auf der Tour in Richtung Bunyola erwandert. Oben angekommen, schöne Panoramablicke auf die Inselebene und die Bucht von Palma. Von Bunyola Fahrt mit der alten Strassenbahn dem «Roten Blitz» nach Sóller. Wanderzeit ca. 5 Stunden. Max. ↑ 440 m, max. ↓ 680 m.
6. Tag: Postweg von Deia nach Sóller
Transfer in den Künstlerort Deia, dem Juwel an der Westküste. In der Bucht von Deia startet die Wandertour entlang der Felsenküste und hinauf zum romantischen Postweg nach Sóller. Die Kulisse mit ihrer eindrucksvollen Küstenlandschaft wird begeistern. Die Besichtigung einer alten Ölmühle, ein frisch gepresster Orangensaft und der Weg durch zahllose Olivenhaine runden den gelungenen Tag ab. Wanderzeit ca. 4 Stunden. Max. ↑ 300 m, max. ↓ 430 m.
7. Tag: Individuelle Rückreise
Individuelle Rückreise in die Schweiz oder Möglichkeit zur Verlängerung.

Unterkunft

Pollença: Finca Son Sant Jordi
Eine in lange Familientradition geführte Ferienunterkunft, bestehend aus hübschen Häusern aus dem 17. Jahrhundert. Stilvoll mit einer Mischung aus Antiquitäten und Moderne laden die komfortablen Zimmer und die Aufenthaltsräume zum Verweilen ein. Herzstück ist eine grüne Gartenoase mit Pool und einer traditionellen malloquinischen Terrasse. www.hotelsonsantjordi.com

Orient: Finca Son Palou
Inmitten von Apfel- und Kirschgärten am Rande des reizvollen Tramuntana Gebirges liegt die traumhaft schöne Finca Son Palou. Absolute Ruhe und lauschige Plätze im liebevoll angelegten Garten sowie der grosse Pool bieten Entspannung pur. Typisch mallorquinische Einrichtung erzeugt ein absolutes Wohlfühlambiente. Im Restaurant werden Bioprodukte vom eigenen Gutshof serviert. www.sonpalou.com

Sóller: Finca Can Quatre
Im Orangen-Tal von Sóller gelegen, präsentiert sich die Finca Can Quatre als typisch mallorquinische Finca, jedoch frisch und modern renoviert, mit charmant-heimeliger Einrichtung. Umgeben von einem einladenden Garten mit Pool, ein ruhiger Ort zum Entspannen und Erholen, obwohl nur 10 Gehminuten vom malerischen Stadtplatz von Sóller entfernt. www.canquatre.com

Hinweis:
Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, erfolgt die Buchung in einer alternativen Unterkunft in der gleichwertigen Kategorie.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Transfers Tag 3 & 5
  • Fahrt mit Nostalgiebahn Tag 5
  • Reiseinformationen (inkl. Karten)

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • Einzelzimmer CHF 595
    • Halbpension (4 x) CHF 195
    • Kurtaxe, vor Ort zahlbar

    Wanderungen

    Für die täglichen Wanderungen von 4 bis max. 5 Stunden sollte eine gute Grundkondition vorhanden sein. Wanderungen auf gut zu begehenden Wanderwegen, teils sind für die steinigen Abschnitte Trittsicherheit bzw. gute Wanderschuhe gefordert. Eine Wanderreise mit unzähligen Panoramablicken auf die Gipfel des Tramuntana Gebirges, auf die Küste, das Meer und grün bewachsenen Täler.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: