Reizvolle Kreideküste
Reise gemerkt
Deutschlands grösste Insel – (noch) ein Geheimtipp

Rügen individuell

  • Urlaubsparadies pur
  • Autofreies Hiddensee
  • Hansestadt Stralsund

Feiner weisser Sandstrand, steil aus dem Meer aufragende Kreidefelsen, bekannte Seebäder und verträumte Dörfchen – Urlaubsparadies pur! Mit Bus, Schiff oder der historischen Kleinbahn «Rasender Roland» lassen sich einzelne Tages-Touren reizvoll ergänzen.

Tägliche Anreise (auch für Einzelreisende)

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 660.–

Abreisedaten:

25.05. – 01.06.19 Sa - Sa CHF 725.–
26.05. – 02.06.19 So - So CHF 725.–
27.05. – 03.06.19 Mo - Mo CHF 725.–
28.05. – 04.06.19 Di - Di CHF 725.–
29.05. – 05.06.19 Mi - Mi CHF 725.–
Buchungscode: wirueg
1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Straslsund. Von der Stralsunder Uferpromenade aus sehen Sie den Strelasund zur Insel Rügen.
2. Tag: StralsundInsel HiddenseeWittow
Gleich morgens bringt Sie die Fähre (inkl., ca. 2h Fahrt) zur Insel Hiddensee. Zur Fuss erkunden Sie das kleine «autofreie» Eiland. Durch Heidefläche führt Ihr Weg von Neuendorf über Vitte nach Kloster. Nachmittags bringt Sie ein Fähre (inkl., ca. 1h Fahrt) auf beschaulicher Fahrstrecke zur rügenschen Halbinsel Wittow. Übernachtung auf der Halbinsel Wittwow. Wanderzeit ca. 3–5 Stunden, ca. 15–21 km.
3. Tag: Wanderung Rund ums Kap Arkona
Entlang der Steilküste geht es zum Nordkap der Insel. Teile des Weges führen reizvoll am Strand oder am Hochufer entlang. Von der Jarowarsburg, einem noch erhaltenen Erdwall, sehen Sie weit über die Ostsee. Übernachtung wie am Vortag. Wanderzeit ca. 6 Stunden, ca. 25 km.
4. Tag: Sandstrand und Kreideküste auf Jasmund
Morgens führt der Weg wahlweise entlang des Boddens oder am Strand der Schaabe nach Glowe. Cafés und Restaurants laden zur Einkehr ein. Von Glowe findet ein Taxitransfer (inkl.) zum Parkplatz Hagen, unweit des Königstuhls, statt. Nun führt die Wanderung über die reizvolle Kreideküste durch den Nationalpark Jasmund nach Sassnitz. Übernachtung in Sassnitz.
Wanderzeit ca. 6½ Stunden, ca. 27 km.
5. Tag: Ostseebad Binz und die Granitz
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Bäderschiff (nicht inkl.) nach Binz. In Binz lädt die Uferpromenade zum Bummeln ein. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte werben um einen Besuch. Vom Turm des Jagdschlosses Granitz aus werden Sie mit einem atemberaubenden Rundblick belohnt. Übernachtung in Binz oder Sellin. Wanderzeit ca. 2–4 Stunden. ca. 6–18 km.
6. Tag: Die Seebäder Sellin, Baabe und Göhren
Über die Granitz wandern Sie nach Sellin. Entlang dem Hochufer zum Strand nach Baabe und durch die Baaber Heide nach Göhren. Soweit die Füsse tragen kann die Wanderung bis in den Süden der Halbinsel Mönchgut führen. Zurück bringt Sie der «Rasende Roland» (nicht inkl.) ab Göhren nach Sellin oder Binz. Übernachtung wie am Vortag. Wanderzeit ca. 3–5 Stunden, ca. 12–19 km.
7. Tag: Zur weissen Residenz Putbus und Stralsund
Nochmals über die Granitz wandern Sie heute entlang des Greifswalder Boddens nach Putbus. Auf dieser Strecke kann auch in eigener Regie der «Rasende Roland» zur Hilfe genommen werden. Reizvolle Wanderwege führen auf weiten Teilen direkt am Ufer des Boddens entlang. Bahnfahrt von Putbus nach Stralsund. Übernachtung in Stralsund. Wanderzeit ca. 6 Stunden, ca. 24–26 km.
8. Tag: Individuelle Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Kat. I: Unterkunft in Hotel oder Pensionen
(off. Kategorie 2–3 Sterne)
Kat. II: Unterkunft in ausgesuchten Hotels
(off. Kategorie 3–4 Sterne)
Komfortable Zimmer; reichhaltiges Frühstück, gemütliche
Atmosphäre

Unsere Leistungen

  • Unterkunft in Kat. I oder II
  • Frühstück
  • Transfers am 2. und 7. Tag
  • Taxitransfer von Glowe nach Hagen (4. Tag)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Kartenmaterial und detaillierte Reiseinformationen

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Einzelzimmerzuschlag Kat. I Fr. 170.00
  • Einzelzimmerzuschlag Kat. II Fr. 250.00
  • Schifffahrt Sassnitz–Binz (ca. 8.50 Euro), Bahnfahrt Göhren–Binz bzw. Göhren–Sellin (ca. 2–7 Euro)
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung

Wanderungen

Das Wandergebiet ist flach bis hügelig, teilweise gibt es bis ca. 150 m Höhenunterschied zu bewältigen.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: