Weggabelung mit Piz Daint im verschneiten Val Müstair
Reise gemerkt
«Bainvgnü» zu einem einzigartigen Schneeschuh-Erlebnis

Val Müstair

  • Schneeschuh-Wanderungen durch eine unberührte, intakte Naturlandschaft
  • Gastfreundliches Verwöhnhotel

Der Winter im Val Müstair ist ein Geheimtipp. Kristallklare Luft, blauer Himmel und Pulverschnee lassen die Herzen höher schlagen. In einer unberührten Winterlandschaft am Rande des Schweizerischen Nationalparks herrscht vollkommene Stille und nur das leise Knistern des Schnees begleitet Sie auf Ihren Schneeschuhwanderungen. Spannende Tierbeobachtungen und ein Besuch des Klosters St. Johann in Müstair runden die erholsamen Tagen ab.

Teilnehmerzahl min. 6 Pers./max. 10 Pers.

Anforderungsprofil:

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise via Landquart und Zernez nach Valchava. Am Abend stimmen wir uns beim gemeinsamen Apéro auf die kommenden Tage ein.
2. Tag: Lü–Hof Terza
Wir fahren mit dem Postauto auf die Sonnenterrasse hoch über dem Val Müstair, wo das Dorf Lü liegt (lateinisch lux = Licht). Von hier steigen wir langsam auf zur Alp Tabladatsch. Wir geniessen die Aussichten Richtung Ortler, den Hauptgipfel der Ortleralpen, und legen unsere Spur durch den Arvenwald weiter zur Jausestation Terza. Nach einer Einkehr, geht‘s hinunter auf den Wanderweg Richtung Sta. Maria und dem Rombach entlang zurück nach Valchava. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
3. Tag: Alp da Munt–Lü
Der Skibus bringt uns zur Talstation im Skigebiet von Minschuns. Von dort starten wir unsere Schneeschuhtour. Beim Munt de la Bescha halten wir Ausschau nach Wild und lernen sein Verhalten im Winter kennen. Danach wandern wir auf dem Münstertaler Höhenweg, dem Senda Val Müstair, durch das Skigebiet und über Lai de la Juata zur Alp Champatsch. Nach einem «Kaffee Spezial» geht's weiter nach Lü oder Tschierv. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
4. Tag: Buffalora
Heute fahren wir mit dem Postauto nach Süsom Givé (Ofenpasshöhe). Von hier steigen wir hinunter zur Buffalora-Ebene, wandern entlang des Baches und lassen uns von der mystischen Landschaft verzaubern. Nach dem Mittagsrast bei der Hirtenhütte Fopp da Buffalora, geht es hoch zu den Minieras da Fier (welche nur im Sommer zu besichtigen sind)und weiter zum höchsten Punkt der Tour auf ca. 2300 m ü.M. Danach steigen wir ab nach Buffalora und fahren nach einer kurzen Einkehr zurück nach Valchava. Wanderzeit ca. 4½ Stunden.
5. Tag: Müstair–Valchava
Heute ist Kultur angesagt. Im Kloster St. Johann in Müstair, das seit 1983 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt ist, lassen wir uns über die Geschichte der Klosterkirche und das klösterliche Leben informieren. Neuerdings ist auch die Kreuzkapelle mit Sonderführung für die Besucher zugänglich. Im Gasthaus «Chalavaina» kehren wir zu einer kleinen Mahlzeit ein; der Wirt hat da immer etwas geschichtliches zu erzählen. Danach führt uns der Schneeschuhpfad auf dem Talweg und entlang des Rombach zurück nach Valchava. Wanderzeit ca. 2½ Stunden.
6. Tag: Individuelle Rückreise
Ein letztes Mal geniessen wir das tolle Frühstücksbuffet. Bevor wir die Heimreise antreten, erkunden wir die Schneeschuhpfade rund um Valchava. Wanderzeit ca. 2 Stunden.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Im Hotel Central in Valchava werden wir von einem aufgestellten Gastgeber-Team nach Strich und Faden verwöhnt – nicht nur kulinarisch!
Die gemütlichen und alpin modernen Zimmer mit Lärchenboden und Arvenmöbeln sind alle mit Bad oder Dusche/WC, Radio, TV, Föhn, Safe und WLAN ausgestattet.






Unsere Leistungen

  • Unterkunft im Verwöhnhotel Central in Valchava
  • Halbpension (Nachtessen mit Spezialitäten aus der Region) und täglich Marschtee
  • «Süsse Überraschung» als Abschiedsgeschenk
  • Alle aufgeführten Wanderungen, Eintritte und Transfers zu den Exkursionszielen
  • IMBACH-Reiseleitung und Wanderführung

Nicht inbegriffen

  • Individuelle An- und Rückreise
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung Fr. 160.00
  • Miete Schneeschuhe/Stöcke, vor Ort zahlbar Fr. 60.00
  • Miete LVS-Gerät, vor Ort zahlbar Fr. 50.00
  • Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Fr. 25.00

Lokale Reiseleitung

Rinaldo Salvett
Der selbständige Schreiner ist im Münstertal aufgewachsen und führt als ausgebildeter Wanderleiter und Schneeschuh-Tourenführer mit viel Engagement und Herzblut durchs Val Müstair.

Wanderungen

Technisch leichte Schneeschuh-Touren, jedoch gute Kondition und Trittsicherheit empfohlen. Auf- und Abstiege bis zu 450 Höhenmeter pro Tag.

Partner-Tour

Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit dem Hotel Central, Valchava, als Veranstalter durchgeführt.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: