Sorgenfrei unterwegs mit Imbach

Spüren auch Sie das Fernweh und die Sehnsucht, den Reise-Radius im 2021 wieder zu vergrössern, sind aber noch etwas unsicher?

Erfahren Sie hier, wie wir handeln, damit Sie sorgenfrei buchen und reisen können. Mit einer Buchung einer Wanderreise gehen Sie kein finanzielles Risiko ein und profitieren zudem davon, dass wir Ihnen sämtliche Abklärungen im Zusammenhang mit den länderspezifischen Reisebestimmungen abnehmen.

Reisen in der Schweiz

Aufgrund der positiven Entwicklung aller relevanten Zahlen in den letzten Wochen und Monaten in der Schweiz und den damit einhergegangenen Lockerungen der Corona-Massnahmen durch den Bund, können wir unsere Wanderreisen grundsätzlich wieder wie geplant durchführen. Die Restaurants sind wieder offen, Besichtigungen und Führungen sind wieder erlaubt und mit dem warmen Wetter der letzten Tage ist auch der Schnee soweit geschmolzen, dass kaum mehr Routenänderungen nötig sind.

Test-Empfehlung

Basierend auf der aktuellen Empfehlung des Bundesrates raten wir jenen Personen, die noch nicht zweimal geimpft oder genesen sind, am Vortag der Reise einen Corona-Test zu machen. Entweder einen kostenlosen Antigen-Schnelltest in einer Apotheke oder dann zumindest zu Hause einen Selbststesten zu machen. Sie helfen damit, Ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit Ihrer mitreisenden Gäste und unserer Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen. Auch unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter werden am Vortag einen Test machen, falls Sie nicht geimpft sein sollten.
 

Reisen ins Ausland

Zur Zeit sind Reisen an viele unserer Destinationen wieder ohne wesentliche Einschränkungen möglich. Wie in der Schweiz werden auch in den meisten Zielländern die bekannten Schutzmassnahmen wie Mindestabstände und Hygieneregeln in Bezug auf das Coronavirus umgesetzt. Gebuchte Kunden informieren wir rechtzeitig über die dann geltenden Schutzkonzepte für das jeweilige Reiseziel.

Einreisebestimmungen

Immer mehr Länder verlangen bei der Einreise, dass man entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Wir informieren unsere Kunden jeweils rund 10 Tage vor der Abreise über die aktuellen Einreisebestimmungen. Grundsätzlich kann aber festgehalten werden, dass Personen, die geimpft oder genesen sind, bereits wieder in ganz viele Länder einreisen können ohne zusätzlichen Test.

Falls Sie nicht geimpft oder genesen sind und eine Testpflicht besteht, muss unterschieden werden, ob das Land einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test voraussetzt. Der Antigen-Schnelltest kann kostenlos in vielen Apotheken gemacht werden. Der PCR-Test ist nicht kostenlos und kann in den üblichen Testcenter in Ihrer Region oder in den speziellen Testcenter am Flughafen Zürich,  in Basel, Luzern oder Bern gemacht werden. Alternativ können Sie sich den Test auch nach Hause senden lassen: Viselio macht es Ihnen leicht, die erforderlichen Tests und Unterlagen zu erhalten. Alle Dienstleistungen werden von zertifizierten Labors erbracht und stehen unter medizinischer Aufsicht.

Unabhängig ob Sie geimpft sind oder nicht, verlangen fast alle Länder, dass man im Vorfeld der Reise online ein Einreiseformular ausfüllt. Auch dazu erhalten Sie von uns die nötigen Informationen und Anleitungen rechtzeitig zugesendet.

Rückreisebestimmungen

Falls Sie nicht geimpft oder genesen sind und mit dem Flugzeug in die Schweiz einreisen, müssen Sie vor Abflug einen negativen Corona-Test vorweisen können - unabhängig davon, aus welchem Land Sie einreisen (vgl. hier). Selbstverständlich organisieren wir für Sie vor Ort einen Testtermin. Die Kosten für den Antigen-Schnelltest (ca. 20-30 CHF) gehen zu Ihren Lasten.

Zudem müssen alle Personen bei Flugreisen vor der Rückreise noch ein Einreiseformular ausfüllen, das wir Ihnen ebenfalls mit den allgemeinen Reiseunterlagen zustellen werden.
 

Aktuelle Reisebestimmungen je Land

Hier erfahren Sie stets aktuell die für Ihre Reise gültigen Bestimmungen:

- EU-Länder: https://reopen.europa.eu/de/
- Restliche Länder: https://www.viselio.com/entry-monitor/
 

Spesenfreie Umbuchungsmöglichkeiten*

Bei Anreise mit Bahn, Bus oder einer individuellen Anreise, können Sie Ihre gebuchte Reise bis 31 Tage vor Reisebeginn spesenfrei umbuchen.

Flugreisen können bis 61 Tage vor Reisebeginn spesenfrei umgebucht werden.

Wanderflussreisen können bis 61 Tage vor Reisebeginn spesenfrei annulliert und bis 31 Tage vor Reisebeginn spesenfrei umgebucht werden.

Die spesenfreie Umbuchungsmöglichkeit gilt nicht für bereits ausgestellte Flugtickets: Flugtarife auf IATA-Basis (das sind in der Regel individuelle Fluglösungen) oder ausgestellte Flugtickets aufgrund eines Sitzplatzwunsches sind von der kostenlosen Umbuchungsmöglichkeit ausgenommen.* Ausgenommen sind davon die Bearbeitungsgebühr sowie allfällige Versicherungsprämien. Bei tieferem Reisebetrag der neuen Reise stellen wir Ihnen für den Restbetrag einen Gutschein aus.
 

Kostenlose Annullation der Reise bei Quarantänepflicht für geimpfte Personen

Wir annullieren eine Reisen ins Ausland, wenn geimpfte Personen bei der Einreise ins Ausland und/oder bei der Rückkehr in die Schweiz in Quarantäne müssen. Falls wir eine Reise annullieren, entscheiden wir dies (im Normalfall) 30 Tage vor Abreise und informieren unsere Kunden umgehend.

Sollten sich die externen Rahmenbedingungen für eine bestimmte Reise oder Destination kurzfristig beträchtlich ändern, kann es sein, dass wir eine Reise auch weniger als 30 Tage vorher annullieren müssen. Entscheidend ist für uns, dass die Sicherheit und Gesundheit auf der Reise gewährleistet ist und Sie bei der Rückkehr nicht in Quarantäne müssen.

Unabhängig des Zeitpunkts der Annullation – wenn wir eine Reise annullieren, können Sie kostenlos umbuchen oder erhalten die Rückerstattung des bereits einbezahlten Betrages innerhalb von 14 Tagen*. Sie tragen kein finanzielles Risiko.

* Davon ausgenommen sind allfällige Versicherungsgebühren.
 

Reiseversicherung inklusive Pandemieschutz

Mit unserer Annullationskosten- und Assistance-Versicherung der Allianz Travel (Kollektiv- oder Jahresversicherung) sind Sie auch im Falle einer Pandemie/Epidemie versichert. Falls Sie also z.B. kurz vor Abreise positiv getestet werden sollten und dadurch Ihre Reise nicht antreten können, werden die Annullationskosten von der Versicherung übernommen.

Erfahren Sie hier mehr zu der Annullationskosten- und Assistance Versicherung der Allianz Travel und der inkludierten Leistungen.
 

Schutz- und Hygienemassnahmen

Wir tun unser Bestmögliches, um eine Ansteckung oder Weiterverbreitung des Coronavirus auf unseren Reisen zu verhindern. Daher befolgen wir auf unseren Wanderreisen die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit.

Bei einer Anreise mit dem Bus verweisen wir zudem auf die Schutz- und Hygienemassnahmen von Twerenbold Reisen. Und auf unseren Wander-Flussreisen gelten an Bord der Excellence-Schiffe für einen maximalen Schutz der Gäste und der Crew zusätzliche Richtlinien und Massnahmen. Das Programm zielt auf Prävention, Schutz und Hygiene: Schutz- und Hygieneprogramm auf Excellence Schiffen.

Vor der Abreise erhalten alle Reisegäste zudem einen Gesundheitsfragebogen zum Selbst-Check Ihrer Reisefähigkeit.

Wir bitten Sie, die entsprechenden Vorgaben in Ihrem eigenen Interesse und aus Rücksicht zu den Mitreisenden strikte zu befolgen. Besten Dank.
 

Umbuchen statt annullieren

Wenn Sie uns als Reiseveranstalter sowie unsere lokalen Partner vor Ort in dieser speziellen Situation unterstützen wollen, wählen Sie im Falle einer Annullation der Reise durch uns anstatt einer Rückzahlung die Variante Umbuchen oder Gutschein. Wer reisen liebt, verschiebt! Vielen Dank für Ihr Vertrauen, Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Sehen Sie hier, was unsere Reiseleiter dazu meinen.
 

Virenfreie Luft an Bord der Excellence Flussschiffe

Wendepunkt gegen Ansteckungen
Gute Nachricht der Excellence-Reederei in Zeiten von Corona – und ein Novum in der Flussschifffahrt. Wir haben unsere Flussschiffe und Reisebusse nachgerüstet – mit innovativer Ionisierungstechnik. Das Ergebnis: virenfreie Luft, sauber und rein wie im Hochgebirge. Erfahren Sie hier mehr dazu.
 

Befreit durchatmen im Twerenbold-Reisebus

Pure Air Ionenfilter - so viel Luft wie in 35 Eigenheimen
Die leistungsstarken Klimasysteme in unseren Twerenbold-Reisebussen, die bei unseren Wanderreisen mit An-/Rückreise mit dem Bus zum Einsatz kommen, sorgen für einen schnellen Luftaustausch. Dabei wird Frischluft durch ein Filtersystem von oben eingeblasen und über ein effizientes Abluftsystem wieder aus dem Fahrzeug befördert. Somit wird die gesamte Luft im Innenraum permanent ausgetauscht – und ein starker Luftaustausch verringert das Risiko der Verbreitung von Viren über Luft deutlich. In einem Reisebus herrscht eine Luftzufuhr wie in 35 Einfamilienhäusern. Erfahren Sie hier oder im nachfolgenden Video noch mehr über die Lösungen zur Minimierung des Risikos einer COVID-19-Infektion

Frischluft wird von oben eingeblasen und ohne Luftverwirbelung über den Fussraum wieder aus dem Fahrzeug befördert. Ein hocheffizientes Ionen-Filtersystem neuester Generation reinigt die Luft von virentragenden Aerosolen.

 

Stand: 17.6.2021

Weiterempfehlen: