François Büchi

«Ich liebe Reisen, in welchen Natur und Kultur miteinander kombiniert werden und auch die Kulinarik nicht zu kurz kommt. Es ist ein Privileg, den Mitreisenden ein Land oder eine Gegend auf diese Weise präsentieren zu dürfen.»

Ich bin schweizerisch-italienischer Doppelbürger und wohne seit gut zehn Jahren wieder in Bern, nachdem ich zuvor ein Jahrzehnt in der Ewigen Stadt verbracht habe. Nach dem Studium (Geschichte und Politikwissenschaften), in Bern und Bologna, stieg ich bei Imbach als Reiseleiter ein. Meine hauptberufliche Tätigkeit übe ich im Bundeshaus als Mitglied der Parlamentsdienste aus: Ich bin für das Protokollieren und Redigieren der Voten und Texte unserer Parlamentarier zuständig, sei dies während der Sessionen oder in den Kommissionen, in Deutsch und Italienisch.

5 Fragen an François Büchi

Seit wann arbeitest du als Reiseleiter bei Imbach Reisen?

Seit dem Jahr 1994

Was sind neben Wandern und Reisen deine weiteren Hobbies?

Fussball (mein Herz schlägt für Gelb-Schwarz. Ich bin bei Imbach also gut aufgehoben :D), Reisen und Lesen.

Was war dein bisher lustigstes Erlebnis auf einer Imbach-Reise?

Einmal vergass eine Teilnehmerin ihre Wanderschuhe im Hotel. Ich bot ihr meine an und wanderte an jenem Tag in Flip-Flops auf dem Küstenpfad.

Dann habe ich auch noch ein Schönstes Erlebnis: Nach dem Mittagessen in einem Familienrestaurant mitten in Sizilien improvisierten Vater und Sohn beim Dessert spontan sizilianische Volkslieder. Und: Mehrmals trafen sich Imbach-Gruppen an einer Ausgrabungsstätte mit Schulklassen auf Studienreise für einen fundierten kulturellen Austausch, der sich immer auch auf den kulinarischen Bereich ausdehnte.

Welches ist deine Lieblings Imbach-Reise?

Was soll ich sagen? Die Kultur Siziliens? Die weiten Strände am Atlantik in der Bretagne? Die Tierlaute im Urwald von Brasilien? Und allüberall immer wieder die Grossherzigkeit der Einheimischen! Alle Reisen sind für mich mit grossen Emotionen verbunden. Darum: Diese Frage lässt sich nicht beantworten!

Was du sonst noch sagen wolltest...

«Lieber Imbach als im Touristenstrom» – ein alter Imbach-Werbespruch, aber er sagt alles über unsere Philosophie aus!


Weiterempfehlen: