Susanne Roth

«Ich liebe es, in schönen Landschaften zu wandern, zu reisen und andere Kulturen kennenzulernen. Als Reiseleiterin kann ich meine Begeisterung für's Wandern und mein Wissen über andere Länder und Kulturen mit anderen Interessierten teilen. Was gibt es Schöneres, als jemandem schöne(re) Ferien zu ermöglichen?»

Ich habe in Basel Islamwissenschaft und Alte Geschichte studiert. Durch eine Weiterbildung kam ich in die Reisebranche, in der ich seit mehreren Jahren tätig bin. Schon während des Studiums begann ich, nebenbei für Imbach zu arbeiten. Zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Reiseleiterin führe ich ein kleines Reisebüro, welches auf Reisen in den Nahen Osten und die islamische Welt bis nach Zentralasien spezialisiert ist.

5 Fragen an Susanne Roth

Seit wann arbeitest du als Reiseleiterin bei Imbach Reisen?

Seit dem Jahr 2016

Was sind neben Wandern und Reisen deine weiteren Hobbies?

Beach- und Hallenvolleyball, Reiten.

Was war dein bisher schönstes Erlebnis auf einer Imbach-Reise?

In Palästina übernachten wir bei einer Beduinenfamilie im Camp. Die Kinder freuen sich immer sehr über die Gäste und zeigen uns trotz Sprachbarrieren mit umso mehr Begeisterung ihr Zuhause. Das ist jedes Mal wieder ein unglaublich schönes und sehr authentisches Erlebnis.

Welches ist deine Lieblings Imbach-Reise?

Die Reise im Palästina, auf alten Hirtenpfaden. Ich reise allgemein sehr gerne in arabischen Ländern, und in Palästina habe ich mittlerweile Freunde gefunden. Bei dieser Reise kann ich mein grosses Hintergrundwissen optimal vermitteln, und zudem ist es wohl die authentischste Imbach-Reise überhaupt.

Was du sonst noch sagen wolltest...

Ich freue mich sehr, mit Ihnen unterwegs zu sein.


Weiterempfehlen: