Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

100% Klimaneutral reisen

Die Twerenbold Reisen Gruppe weist den Weg in die klimaneutrale Reisezukunft. Ab 2023 gilt beim traditionsreichen Schweizer Familienunternehmen die Devise «100% klimaneutral». Neu wird der CO2-Ausstoss konsequent kompensiert – und zwar vollautomatisch beim Buchen.

Damit macht die Twerenbold Reisen Gruppe klimaneutrales Reisen zum Standard. Beim Engagement für Klimaschutz und Nachhaltigkeit setzen wir auf die Zusammenarbeit mit der renommierten Organisation myclimate, dem führenden Schweizer Partner für CO2-Kompensation und Klimaschutzberatung. Karim Twerenbold, Verwaltungsratspräsident der Twerenbold Reisen Gruppe, erklärt: «Wir stehen mit Twerenbold Reisen, dem Reisebüro Mittelthurgau, Imbach Reisen und Vögele Reisen für einen sozial- und umweltverträglichen Tourismus ein. Die Nachhaltigkeit liegt seit den Anfängen in der DNA unseres Familienunternehmens. Die vollständige CO2-Kompensation auf unseren Reisen ist ein weiterer konsequenter Schritt unseres bereits starken Engagements als verantwortungsvoller Reiseveranstalter, der Sorge zur Umwelt trägt.»

Um das Ziel klimaneutraler Reisen zu erreichen, unterstützt die Twerenbold Reisen Gruppe Kompensationsprojekte von myclimate. Die Klimastiftung mit Sitz in Zürich erfüllt höchste Qualitätsstandards. Die myclimate-Projekte im In- und Ausland werden von anerkannten internationalen Zertifizierungsorganisationen geprüft und laufend überwacht. Zusätzlich zum ökologischen Nutzen bringen die Projekte auch positive soziale und ökonomische Effekte mit sich. 

Ihren Betrag investiert myclimate bei Imbach Reisen in das Klimaprojekt «Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte in Uganda». Emissionen werden reduziert, indem fossile Energiequellen durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Das Klimaschutzprojekt führt zu weniger CO2-Ausstoss und leistet gleichzeitig einen bedeutenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung dieser Region. Der durch Ihre Reise verursachte CO2-Ausstoss wird somit nicht verhindert, aber zumindest neutralisiert. In Bezug auf den CO2-Ausstoss hat Ihre Teilnahme an der Wanderreise also keine negativen Auswirkungen.

100% Klimakompensation ist ab 2023 gruppenweiter Standard bei allen Reisebuchungen – vorerst noch mit folgenden Ausnahmen: 
Imbach Reisen: Individuelle Wanderreisen
Twerenbold Reisen: Auftragsfahrten und individuelle Gruppenreisen z.B. von Vereinen oder Firmen
Reisebüro Mittelthurgau: Kreuzfahrten von Drittanbietern

Das Imbach Klimaprojekt im Detail

Land: Uganda
Projekt: Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte

Die Wasserprobleme in Uganda sind bekannt: Die Landwirtschaft kämpft mit zu wenig Wasser, die Fische mit zu warmem Wasser. Ein anders gelagertes Wasserproblem haben die Kinder in der Region unseres Klimaschutzprojektes. Sie kämpfen mit zu wenig Wasser in Trinkqualität.

Dank einer neuen UV-Filtertechnologie können Schulen genügend Trinkwasser zur Verfügung stellen. Die Kinder leiden nicht mehr an den typischen Durchfallerkrankungen und können die Schule regelmässig besuchen. Die Schulen sparen Feuerholz ein, das sie zuvor zum Abkochen des Wassers benötigten, und sparen damit Kosten. Die Abholzung wird vermindert und CO2 ­Emissionen werden vermieden. Zudem entschärfen die Wasseraufbereitungssysteme das Problem des Plastikabfalls, da keine PET-Flaschen mehr von zu Hause mitgebracht werden müssen. So konnten bisher über 200’000 Schülerinnen und Schüler mit dem Trinkwasserprojekt in Uganda erreicht werden.

Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Die Stiftung myclimate

Myclimate ist der Partner für wirksamen Klimaschutz – global und lokal. Die internationale Initiative mit Schweizer Wurzeln gehört weltweit zu den Qualitätsführern von CO2-Kompensationsmassnahmen. Mit Projekten höchster Qualität treibt myclimate weltweit messbaren Klimaschutz und eine nachhaltige Entwicklung voran. Als gemeinnützige Stiftung garantiert myclimate, dass mindestens 80 Prozent der Kompensationsgelder für die Klimaschutzprojekte vor Ort verwendet werden.

Weiterempfehlen: