Nachhaltige Wanderreisen

4 Top Reisedestination 2020 für Naturfreunde und Wanderfans

Einzigartige Natur- und Inselparadiese, der grösste Urwald Europas oder mystische Vulkanlandschaften: Diese vier Destinationen könnten die Reise Ihres Lebens werden.

Erschienen auf «nachhaltig leben» im Januar 2020

Wer mehr Zeit damit verbringt, seine Traumdestination für die nächsten Ferien zu finden, als die Reise später dauert, der sollte sich von unseren vier Top Destinationen inspirieren lassen. Die Nordsee, Tschechien, die Schweiz oder Costa Rica: Wir haben vier Wanderreisen herausgepickt, die nicht nur einzigartige Landschaften bieten, sondern auch für nachhaltigen und sanften Tourismus stehen. Stellen Sie schon mal die Wanderschuhe bereit.

Tipp 1: Wandern unter dem grünen Dach Europas

500-jährige Baumriesen, Meeresversteinerungen in bizarren Felsformationen und Moorlandschaften mit einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Der Bayrische Wald bildet gemeinsam mit dem Böhmerwald den grössten Urwald Europas. Erwandern Sie während einer Woche die landschaftlichen Highlights dieses Märchenwaldes.

Genächtigt wird im familiären 4-Stern-Schlosshotel Zamek im tschechischen Städtchen Zdíkov. Von hier aus erkunden Sie auf mehreren geführten Wanderungen unter anderem das UNESCO Biosphärenreservat Sumava-Nationalpark, den Nationalpark Böhmerwald und den Grossen Arbersee. Der Wanderreiseveranstalter Imbach Reisen bietet eine 7-Tage-Wanderreise an, inklusive Hin- und Rückreise im Komfort-Reisebus. So kann das eigene Auto getrost zu Hause bleiben. Mehr Infos.

Tipp 2: Wenn alle Einwohner das Klima schützen

Die Bewohner der Ostfriesischen Inseln haben sich ein Ziel gesetzt: Sie wollen die Natur ihres Inselparadieses schützen. Dazu gehört, dass sie in erneuerbare Energien investieren, den öffentlichen Verkehr dem Auto vorziehen und erpicht sind, die Inseln und das UNESCO-geschützte Wattenmeer sauber zu halten.

Ebbe, Flut und Gemütlichkeit bestimmen hier genauso das Leben wie der Wind. Imbach Reisen bietet eine 8-tägige Wanderreise, bei der Sie die Inseln mit einem erfahrenen Wanderleiter erkunden. Durch abwechslungsreiche Dünenlandschaften spazieren, Wanderungen im Wattenmeer und Besuche in historischen Städtchen, stehen hier auf dem Programm. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sich auf dieser Reise in die Inseln und ihre charmanten Bewohner verlieben. Mehr Infos.

Tipp 3: Allegra im UNESCO-Biosphärenreservat

Manchmal liegt das schönste aller Ziele direkt vor der Haustür oder einfach weitab vom Massentourismus. Das Val Müstair mit dem Schweizer Nationalpark bietet beides. Das Val Müstair und der Schweizer Nationalpark bietet beides. Die einheimischen Wanderführer kennen die Gegend wie kaum jemand anders. Sie wissen, wo im Frühling die schönsten Blumen blühen, im Nationalpark Gämsen, Murmeltiere und manchmal sogar Bartgeiter beobachtet werden können und selbstverständlich kehren sie mit ihren Gästen auch in gemütlichen Gaststätten ein. Übernachtet wird in einem 3*-Superior Hotel, das seine Gäste nach Strich und Faden verwöhnt – nicht nur kulinarisch! Erleben Sie 7 Tage Val Müstair abseits vom Massentourismus. Imbach Reisen bietet auf die Jahreszeit angepasste Wanderwochen an. Mehr Infos.

Tipp 4: Zu Besuch bei den Pionieren des nachhaltigen Tourismus

Ursprüngliche Vulkanlandschaften, einmalige Wasserfälle, tropische Wälder, vor allem aber eine einzigartige Tierwelt bietet Costa Rica. Der kleine Staat ist seit jeher eine Top Adresse unter Naturfreunden und Wanderfans, denn Costa Rica ist nicht nur ein Wanderparadies sondern ein Pionier in Sachen Naturschutz und Nachhaltigkeit. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Tourismus. Reiseveranstalter, Hotels und Restaurants werden aktiv in den Umweltschutz eingebunden. Mit Imbach Reisen erleben Sie die atemberaubende Natur des Landes auf einer 16-tägigen Wanderreise. Während diesen Ferien bleibt genug Zeit zum Erholen, Baden und Geniessen. Vergessen Sie nicht, wieder nach Hause zu kommen! Mehr Infos.

Weiterempfehlen: