Reise gemerkt
In den «verwunschenen Bergen»

Albaniens Norden

  • Kleingruppe
  • Wilde abgeschiedene Bergwelt
  • Gastfreundliche Menschen verwöhnen mit traditioneller Küche

Im Norden von Albanien beginnt mit den «verwunschenen Bergen» eine wilde und geheimnisvolle Welt. Karstlandschaften, Wälder und Hochebenen säumen den Weg. Gastfreundliche Menschen geben Einblicke in ihre Lebensweise.

Teilnehmerzahl min. 4 Pers. / max. 12 Pers.

Anforderungsprofil:

  • Bergwandern & Begegnungen

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: waalba

1. Tag: Zürich–Podgorica
Direktflug mit MONTENEGRO AIRLINES und Transfer nach Shkoder.
2. Tag: Koman-Stausee
Eindrückliche Fährfahrt durch die Fjordlandschaft. Transfer ins Bergtal Valbona.
3. Tag: Valbonapass
Durch Waldpassagen, über Alpweiden, Geröllfelder und Felsbänder geht es zum eng eingeschnittenen Valbonapass, wo sich die wilde Weite des Thethitals öffnet. Wanderzeit ca. 6 h / 700 m ↑ 1100 m ↓
4. Tag: Ruhetag in Theth
Möglichkeit zur Besichtigung des Blutracheturmes und Dorfführung.
5. Tag: Nach Montenegro
Steiler Aufstieg entlang des eindrücklichen Felsmassivs des Arapi zum Pejapass und weiter durch Karstfelder und langgezogene Hochtäler bis zur Grenze. Transfer ins schöne Grebajtal. Wanderzeit ca. 6½ h / 900 m ↑ 800 m ↓
6. Tag: Zurück nach Albanien
Aufstieg durch Bergwald und über Alpweiden zum aussichtsreichen Berg Vajushe. Mit Blick auf das grüne Tal des Kelmend geht es runter zu einer kleinen Streusiedlung. Übernachtung in privater Gästeunterkunft. Wanderzeit ca. 5½ h / 1000 m ↑ 800 m ↓
7. Tag: Tal von Nikc
Wanderung zum aussichtsreichen Jame-Pass. Über Alpweiden und Wälder Abstieg ins südlich geprägte Hochtal von Nikc, welches am Ende der Welt gelegen scheint. Wanderzeit ca. 5 h / 500 m ↑ 1100 m ↓
8. Tag: Skadarsee
Attraktiver Pfad entlang eines Flusses mit türkisblauen Badebecken. Mittagsimbiss bei einer Familie und Transfer nach Montenegro. Bootsfahrt nach Virpazar am Skadarsee. Genussvolles Abschiedsessen. Wanderzeit ca. 1 h.
9. Tag: Podgorica–Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug mit MONTENEGRO AIRLINES.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

In den Bergen private Gästehäuser (Mehrbett-Zimmer). Einfacher Standard. Abends traditionelle, lokale Küche.
In Shkoder und Virpazar landestypische, kleine Unterkünfte mit Charme. Zweckmässig ausgestattete Zimmer.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Bus-/ Boot-/ Schifffahrten sowie Gepäcktransfers mit Fahrzeug und Maultieren
  • Unterkünfte gemäss Programm
  • Vollpension (inkl. Lunchpakete und traditionelle Essen bei Einheimischen), ausser am Anreisetag nur Nachtessen und Rückreisetag nur Frühstück
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen & Eintritte
  • Trinkgelder in Unterkünften & Restaurants
  • Bewilligung für die Grenzübertritte
  • Beitrag zum Unterhalt von Wanderwegen und lokalen Projekten
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung, zusätzlich lokaler Guide (in den Bergen)

    Zuschläge

    • Einzelzimmer (2 Nächte) CHF 60
    • Klimaneutral reisen CHF 28
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 65
    • Kleingruppe unter 7 Personen CHF 150

    Wanderungen

    Steile Auf- und Abstiege. Trittsicherheit, sehr gute Kondition und Erfahrung im Bergwandern erforderlich (z.T. wegloses Gelände, loses Geröll). Transfers auf z.T. holprigen Passagen (Schotterpisten).

    Partner-Tour

    Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit BalkanTour als Veranstalter durchgeführt.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: