Die Blumeninsel Madeira

Die Blumeninsel im Atlantik hat einiges zu bieten; bizarre Berge, zerklüftete Küsten, üppig grüne Täler, blühende Gärten und die mystische Vulkanlandschaft, durchzogen mit Levadas. Die Insel des ewigen Frühlings bezaubert den Wanderer, Botaniker und Blumenfreund auch dieses Jahr trotz Corona zu jeder Jahreszeit.

Vertrauen & Transparenz

Madeira ist glücklicherweise von der Pandemie bislang nicht stark getroffen und hat – um eine grössere Ausbreitung des Virus zu verhindern – ein detailliertes und zertifiziertes Schutzkonzept für die Insel ausgearbeitet, um Ihren Aufenthalt auf Madeira so sicher wie möglich zu machen. Dieses Konzept gilt als eine der Pionierarbeiten im Umgang mit Covid19.

So verlangt Madeira bei der Einreise aktuell einen negativen Corona-Test. Dieser kann bei Ankunft am Flughafen Funchal oder in der Schweiz innerhalb von 72 Stunden vor Abflug nach Madeira gemacht werden. Wir empfehlen Ihnen dringend, den Test noch vor Abflug in der Schweiz machen zu lassen. Denn eine Testung erst auf Madeira würde längere Wartezeiten am Flughafen Funchal bedeuten, aber vor allem auch eine obligatorische Selbstisolation im Hotel bis zum Erhalt des Testergebnisses (gewöhnlich ca. 24 Stunden) sowie allenfalls Quarantänemassnahmen für andere TeilnehmerInnen, sollte jemand aus der Gruppe vor Ort positiv getestet werden. Wir von IMBACH REISEN beteiligen uns angesichts der zusätzlichen Kosten für Sie für den Test in Form eines Gutscheins über 100 CHF pro Person. Diesen Gutschein können Sie für eine nächste Buchung bei uns anrechnen lassen.

Weiter muss vor Einreise online eine Gesundheitserklärung abgegeben werden und es besteht eine Maskenpflicht sowohl in allen geschlossenen Räumen als auch im Freien (beispielsweise beim Stadtbummel durch Funchal). Während der Wanderungen ist aber keine Maske vorgeschrieben, sodass Sie diese wie gewohnt geniessen können.

Diese Massnahmen, die sicher etwas ungewohnt sind, ermöglichen es Ihnen und allen Inselgästen jedoch einen sicheren und damit erholsamen Aufenthalt auf Madeira zu ermöglichen.

Ferien auf Madeira

Reisen entdecken

Weiterempfehlen: