Die Blumeninsel Madeira

Seit dem 11. März besteht bei der Rückreise aus Madeira (Portugal) in der Schweiz keine Quarantänepflicht mehr. Somit steht einer Reise auf die Blumeninsel im Atlantik nicht mehr viel im Wege. 

  • Einreisebedingungen Portugal: Negativer PCR-Test oder Impfung
  • Rückreisebedingungen Schweiz: Negativer Antigen-Schnelltest (kurz vor und bei einer Kontrolle auch kurz nach dem Flug)

Entdecken Sie auf unseren Reisen bizarre Berge, zerklüftete Küsten, üppig grüne Täler, blühende Gärten und die mystische Vulkanlandschaft. Die Insel des ewigen Frühlings bezaubert den Wanderer, Botaniker und Blumenfreund auch dieses Jahr  trotz Corona.

Lesen Sie dazu hier auch den Bericht auf Travelnews vom 18.03.21

 

Wanderreise nach Madeira

Weitere Spezial-Wanderreisen nach Madeira

Madeira - sicher entdecken

Madeira möchte sich als sicheres Reiseziel positionieren und arbeitet dazu mit dem weltweit führenden Zertifizierungsunternehmen SGS zusammen. So sollen auf dem Archipel die besten Praktiken sichergestellt und die Risiken im Zusammenhang mit Covid‐19 möglichst gering gehalten werden.

Das Zertifizierungsverfahren steht allen Unternehmen der Tourismusbranche offen. Zertifizierte Unternehmen kann man ganz einfach am Logo mit dem Motto „MADEIRA SAFE TO DISCOVER“ erkennen. Die meisten Unternehmen vor Ort verfügen außerdem über das von VisitPortugal verliehene „CLEAN & SAFE“-Siegel. Darüber hinaus hat Madeira bei der Ausarbeitung eines Dokuments über Vorgehensweisen im Umgang mit Covid-19 Pionierarbeit geleistet. Diese Initiativen sorgen für ein sicheres Gefühl bei allen Besuchern und sind für das Wohlergehen aller unumgänglich.

Hier erfahren SIe mehr: www.madeirasafetodiscover.com

Weiterempfehlen: