- ©appenzell.ch
Reise gemerkt
Winterwandern in unberührter Natur

Appenzellerland

  • Kleingruppe
  • Preishit!
  • SOLO+

Ursprüngliches Brauchtum, stille Landschaften und unvergessliche Panoramaaussichten verzaubern die abwechslungsreichen Winterwanderungen durch das herrliche und einzigartige Appenzellerland!

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

  • Winterwanderung

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: waappe
1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise bis 12.00 Uhr nach Urnäsch, das mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist. Erkundung des schmucken Dorfes und der Umgebung. Wanderzeit ca. 2 h / keine grossen Höhenunterschiede
2. Tag: Trogen–Gäbris–Gais
Fahrt mit der Appenzellerbahn nach Trogen. Nach einem kurzen Rundgang durchs Dorf mit stattlichen Häusern, Aufstieg durch intaktes Waldgebiet zum Gäbris mit herrlicher Aussicht. Während dem Abstieg nach Gais eröffnen sich immer wieder neue Horizonte. Wanderzeit ca. 3 h / ↑ 380 m ↓
3. Tag: Kronberg–Appenzell
Gondelbahnfahrt auf den Kronberg. Abstiegsroute je nach Schnee- und Witterungsverhältnisse nach Jakobsbad oder Gonten. Nachmittags Besichtigung von Appenzell mit seinen typischen Häuser, die Zeugnis der eigenständigen Kultur und des vielfältigen Brauchtums sind. Besuch eines Hackbrettbauers. Wanderzeit ca. 2 h / 25 m ↑ 500 bis 780 m ↓
4. Tag: St. Anton–Heiden
Prachtvolle Aussicht von St. Anton, dem Ausgangspunkt des vierten Tages. Die anschliessende Wanderung führt über die Innerrhoder Enklave Oberegg nach Heiden, dem bekannten Biedermeierdorf. Wanderzeit ca. 2½ h / 120 m ↑ 420 m ↓
5. Tag: Wissbachschlucht
Ausgangspunkt der letzten Wanderung ist Herisau. Der Weg führt vorbei an Schwänberg, der ältesten Siedlung des Appenzellerlands. Beim Aufstieg durch die Wissbachschlucht beeindrucken gewaltige Nagelfluhformationen. Der Abstieg führt über den Freudenberg nach Degersheim. Wanderzeit ca. 3 h / 360 m ↑ 300 m ↓
6. Tag: Individuelle Rückreise
Je nach Witterung gemeinsames Abschlussprogramm. Anschliessend individuelle Rückreise.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Das frisch renovierte 3*-Hotel Krone liegt im Dorfkern der Gemeinde Urnäsch im Appenzellerland. Das Haus hat viel Charme und bietet eine familiäre Atmosphäre. Im hauseigenen Resturant wird eine regionale Küche mit saisonalen Spezialitäten geboten, zudem werden ofenfrische Pizzen in der Pizzeria serviert. Die modernen und zugleich traditionellen Zimmer sind mit viel Holz ausgestattet und verfügen über Dusche/WC und WLAN. www.krone-urnaesch.ch/

Unsere Leistungen

  • Hotel in Urnäsch
  • Halbpension
  • Aufgeführte Wanderungen, Transfers mit öV, Bergbahnen & Eintritte
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    Wanderungen

    Wanderungen auf gut gepfadeten Wegen. Möglichkeit, die Länge der Touren den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Es werden Auf- und Abstiege von jeweils 300 bis 400 m bewältigt. Am 3. Tag gibt es einen längeren Abstieg vom Kronberg über Scheidegg nach Jakobsbad bzw. Gonten (780 m abwärts).

    Individuelle Anreise

    Die Imbach-Reiseleiterin begrüsst Sie kurz vor dem Mittag beim Hotel Krone in Urnäsch. Das Hotel Krone liegt zwischen dem Bahnhof und der Kirche und ist in wenigen Minuten vom Bahnhof her zu erreichen. Hier geht's zum Fahrplan: www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml?nach=Urnaesch&datum=07.02.2021&zeit=11:44&an=true

    Falls Sie mit dem Auto anreisen möchten (Parkplätze beim Hotel vorhanden):
    Von Zürich/Winterthur: Autobahn A1 bis Ausfahrt Gossau. Weiter nach Herisau und Richtung Urnäsch/Schwägalp. In Urnäsch bei der ersten Kreuzung liegt das Hotel Krone auf der linken Seite.
    Von Bregenz/St.Gallen: Autobahn A1 bis Ausfahrt St. Gallen Winkeln. Weiter nach Herisau und Richtung Urnäsch/Schwägalp. In Urnäsch bei der ersten Kreuzung liegt das Hotel Krone auf der linken Seite.

    Appenzell

    Schweiz – da denkt jeder sofort an Berge, Uhren, Käse und Schokolade. Im Appenzellerland gilt das natürlich hauptsächlich für Käse. Hier findet man noch urwüchsige Natur, kernigen Humor und uraltes Brauchtum. Der höchste Gipfel ist der Säntis mit seinen 2500m, doch an seinem Fusse laden auch typische Ausflugsziele wie Kronberg und Hoher Kasten ganzjährig zu abwechslungsreichen Wanderungen ein. Der Kanton Appenzell trennte sich 1557 in das katholische Innerrhoden und das reformierte Ausserrhoden.

    Klima und Reisezeit

    Schönes, trockenes Winterwetter können wir nicht garantieren. Mit unterschiedlichen Wetterverhältnissen und auch Niederschlägen muss gerechnet werden, frische und gesunde Winterluft erwartet Sie jedoch bei jeder Witterung. Wetterumschläge können sehr rasch stattfinden. Sonnige Wandertage können mit stürmischen Winden und starkem Schneefall brüsk enden. Klimatabelle: www.klimatabelle.de/klima/europa/klimatabelle-schweiz.htm

    Mahlzeiten / Kulinarisches

    Das Appenzellerland ist bekannt für seinen Klassiker "Südwörscht mit Chäshörnli ond Epfelmues". Oder auch eine Röschti mit Speck und Spiegelei, dazu das feine Appenzeller Bier und zum Verdauen einen Alpenbitter darf nicht fehlen!
    Bei dieser Reise sind jeweils das Frühstück und das Abendessen im Hotel eingeschlossen. Die Gerichte werden aus regionalen und saisonalen Produkten hergestellt.

    Ausrüstung

    Solide, insbesondere wasserdichte Wanderschuhe (Gore-Tex Schuhe oder Winterwanderschuhe, evtl. Gamaschen), evt. Gleitschutzeisen oder Spikes für vereiste Wege, Mützen und Handschuhe, kleiner Rucksack, Feld- oder Thermosflasche, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel, Teleskop-Wanderstöcke sind empfehlenswert, evtl. Fernglas, einen kleinen Regenschirm und eine Taschenlampe. Empfehlenswert sind warme Kleider sowie wasserdichte Hosen und Jacke. Das Nachtessen wird im gemütlichen Rahmen eingenommen, weshalb wir Ihnen lockere, sportliche Kleidung empfehlen. GA oder Halbtax nicht vergessen! Sie benötigen KEINE Schneeschuhe, da wir auf gepfadeten Winterwanderwegen wandern.

    Verlängerungsmöglichkeit

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Hotel Krone in Urnäsch. Wir beraten Sie gerne.

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten etc. finden Sie unter:
    www.imbach.ch/wissenswertes

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: