Meteora-Klöster
Reise gemerkt
Natur pur in Nordgriechenland

Epirus

  • UNESCO-Weltkulturerbe Meteora-Klöster
  • Spektakuläre Vikos-Schlucht
  • Naturpark & Seen

Epirus fasziniert mit seiner unberührten Natur, der spektakulären Vikos-Schlucht, den verschiedenen Seen und den Meteora-Klöster. Unberührte Wege führen über Steinbrücken und Wälder zu den Gipfeln von Epirus.

Teilnehmerzahl min. 10 Pers. / max. 19 Pers.

Anforderungsprofil:

8 Tage ab CHF 1'450.–
  • Wandern & Natur

Abreisedaten:

28.06. – 05.07.20 So - So CHF 1'450.–
30.08. – 06.09.20 So - So CHF 1'525.–
Buchungscode: waepir

1. Tag: Zürich–Thessaloniki
Direktflug mit SWISS und Transfer zum Hotel in Monodentri.
2. Tag: Zagori-Dörfer
Wanderung vom Dorf Kipi über verschiedene Steinbrücken zum Dorf Koukouli und Dorf Vitsa. Panoramablick und Wanderung zum Dorf Dilofo. Wanderzeit ca. 2½ h.
3. Tag: Vikos-Schlucht
Über die «Alte Treppe» bei Monodentri Abstieg in die Vikos-Schlucht, der tiefsten Schlucht der Welt. Dies ist einer der schönsten Nationalparks Griechenlands und Lebensraum verschiedener Pflanzen und Tiere. Wanderzeit ca. 2½ h.
4. Tag: Über Gipfel & Weiden
Auf dem Ursa-Trail führt der Weg zum Gipfel Karakoli. Durch herrliche Buchenwälder und über den Bergkamm mit atemberaubender Sicht ins Tal geht es weiter zum Hochplateau Profitis Ilias. Besuch des Weinkellers in Katogi mit Weindegustation. Danach Einchecken im Hotel in Metsovo und Abendessen. Wanderzeit ca. 4½ h.
5. Tag: Meteora-Klöster
Fahrt in Richtung der Meteora-Klöster, welche UNESCO-Weltkulturerbe sind. Wanderung am Fusse des Doupiani-Felsens und Durchquerung der riesigen Felsformationen mit atemberaubenden Aussichten. Besuch der verschiedenen Kloster. Die Meteora-Wanderung ist eine der schönsten Möglichkeiten, dieses einzigartige geologische Phaenomen zu bestaunen. Wanderzeit ca. 4 h.
6. Tag: Flenga-Drachensee
Fahrt zum See der Aoos-Quellen und Wanderung durch die wunderschöne Berglandschaft mit Blick auf die Fjorde des Sees Richtung National Park bis zum Flenga-Drachensee. Wanderzeit ca. 5 h.
7. Tag: Fatseto-Gipfel
Kurze Busfahrt und Wanderung entlang des Ursa-Trail vorbei an den Gadelou-Quellen bis zum Fatseto-Gipfel. Panorama-Aussicht garantiert. Wanderzeit ca. 4½ h.
8. Tag: Thessaloniki–Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug mit SWISS.

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

In Metsovo Übernachtungen in den einfachen aber gepflegten Hotels Kassaros oder Olympic. In Zagori Übernachtungen im 3*-Hotel Zarkada (off. Kategorie). Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, und Klimaanlage/Heizung ausgestattet.

Unsere Leistungen

  • Flug inkl. Taxen & Gebühren
  • Hotels gemäss Programm
  • Begleitbus für Ausflüge & Transfers
  • Halbpension, zusätzlich 5 Mahlzeiten
  • Trinkgelder in Hotels & Restaurants
  • Lokale Deutsch sprechende Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • DZ zur Alleinbenutzung CHF 160
    • Klimaneutral reisen CHF 29
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 65

    Wanderungen

    Teils steinige Wege mit einigen Auf- und Abstiegen, jedoch gefahrlos begehbare Wege.

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: