Glattalpsee - ©Tina Schelbert
Reise gemerkt
Stilles Naturparadies

Muotatal

  • Kleingruppe
  • SOLO+
  • Naturparadies Glattalp und Bödmerenwald

Muotatal - ein authentisches, lang gezogenes und von Bergen umsäumtes Tal nahe von Schwyz. Die weiten unberührten Naturlandschaften machen das Muotatal zu einem Paradies und Eldorado für Wanderer.

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 16 Pers.

Anforderungsprofil:

5 Tage ab CHF 965.–
  • Wandern & Natur

Abreisedaten:

12.07. – 16.07.21Mo - FrCHF 965.–
26.07. – 30.07.21Mo - FrCHF 965.–
Buchungscode: wamuot
1. Tag: Anreise / Rothenfluh
Individuelle Anreise nach Schwyz. Nach einem Willkommensapéro um die Mittagszeit, Fahrt mit dem Bus auf die Ibergeregg und anschliessend Start zur Wanderung über Brünnelistock, Holzegg (direkt am Fuss des Mythen) zur Rothenfluh. Gondelfahrt hinunter nach Schwyz. Wanderzeit ca. 2 h / 440 m ↑ 270 m ↓
2. Tag: Glattalp
Mit öV gehts über Muotathal bis nach Sahli, wo die Berge der Strasse ein Ende setzen. Hier steht das Tor zum Naturjuwel Glattalp. Ab dort entweder mit der kleinen Seilbahn oder optional Aufstieg zu Fuss auf die Glattalp (+ ca. 2 h / ↑ 800 m). Wanderung um den Glattalpsee, inmitten der imposanten Bergwelt der Schwyzer Alpen. Mutigen bietet der Glattalpsee eine willkommene Abkühlung. Besuch einer Alp. Wanderzeit ca. 2 h / ↑ 160 m ↓
3. Tag: Sonnenterrasse Illgau
Fahrt mit dem Bus nach Ried und weiter mit einer Gondelbahn nach Illgau – eine idyllische, windgeschützte Sonnenterrasse rund 200 Meter über dem Muotatal. Anschliessend Start zu einer Rundwanderung in unberührter Natur über Oberberg und Fallenflueh Chänzeli zurück nach Illgau. Wanderzeit ca. 4 h / ↑ 680 m ↓
4. Tag: Bödmerenwald
Zuhinterst im Muotatal, eingebettet in einer Karstlandschaft, hat einer der urtümlichsten Wälder der Alpen überdauert: der 550 Hektare grosse Bödmerenwald. Die Rundwanderung überrascht mit einer von alten Fichten bewachsenen Märchenlandschaft. Wanderzeit ca. 3½ h / ↑ 450 m ↓
5. Tag: Stoos / Rückreise
Fahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt auf den Stoos und weiter mit einer Sesselbahn zum Start der Gratwanderung Klingenstock – Fronalpstock. Der schmale, aber gut ausgebaute Weg bietet eine 360-Grad-Panoramaaussicht und zählt zu einem der schönsten Höhenwege der Schweiz. Anschliessend individuelle Rückreise. Wanderzeit ca. 2 h / ↑ 400 m ↓

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Übernachtung im 4*-Hotel Wysses Rössli direkt am historischen Hauptplatz im Zentrum von Schwyz. Die 27 Zimmer sind individuell eingerichtet und verfügen über ein Bad oder Dusche/WC, TV, WLAN, Minibar, Tee- und Kaffeezubehör, Bademäntel und einen Föhn. Das Restaurant serviert traditionelle Schweizer Küche sowie französische und mediterrane Gerichte. In diesem Hotel stehen Wohlbefinden, Genuss und Erholung im Vordergrund.

Unsere Leistungen

  • Hotel in Schwyz
  • Frühstück, zusätzlich 3 Abendessen (2 davon im Hotel) & 2 Mittagessen unterwegs
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen, Transfers & Bergbahnfahrten
  • Trinkgelder in Hotel & Restaurants
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • SOLO+ Einzelzimmer CHF 80
    • Ohne Halbtax-Abonnement CHF 50
    • Reduktion mit GA CHF -50
    • Klimaneutral reisen CHF 8
    • Annullationskosten- und Assistance-Versicherung CHF 35

    Wanderungen

    Einige Auf- und Abstiege, daher gewisse Grundkondition sowie Trittsicherheit erforderlich. Teilweise können Wanderungen verlängert oder abgekürzt werden.

    Individuelle Anreise

    Unsere Reiseleitung freut sich, Sie um 11.00 Uhr im Hotel Wysses Rössli in Schwyz zu begrüssen. Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Schwyz. Hier geht's zum Fahrplan: www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml?nach=Schwyz,Post&datum=12.07.2021&zeit=11:00&an=true
    Mit dem Auto erreichen Sie Schwyz über die A4. Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Schwyz. Öffentliche Parkplätze in der Nähe des Hotels für ca. CHF 20 pro Tag (keine Reservierung möglich).

    Muotatal

    Das Muotatal ist ein grünes, lang gezogenes und von Bergen umsäumtes Schwyzer Bergtal, das nahe beim Kantonshauptort seinen Taleingang hat und im Süden an den Kanton Uri, im Osten an den Kanton Glarus grenzt. Mit 172 Quadratkilometern zählt Muotathal zu den zehn flächenmässig grössten Gemeinden der Schweiz und ist beinahe so gross wie der ganze Kanton Zug.
    Das einzigartige Tal bietet unzählige Wanderwege, begleitet von der unverfälschten Naturschönheit. Sie führen dem Fluss Muota entlang, durch ursprüngliche Berglandschaften und einzigartige Gebiete wie den Bödmerenwald.
    Bekannt sind die Muotathaler Wetterfrösche, auch "Wetterschmöcker" genannt, bodenständige, natursensible Wetterpropheten. Zweimal jährlich tragen sie ihre mit Humor verbundenen Jahreswetterprognosen vor, die stark von Beobachtungen in der freien Natur geprägt sind. Mehr dazu unter: https://vimeo.com/411164289

    Klima und Reisezeit

    Der Juli gilt als wärmster Monat im Muotatal. Die Temperaturen in den höheren Lagen (zB. auf der Glattalp, der Ibergeregg oder auf dem Stoos) sind für Wanderungen im Hochsommer sehr angenehm und bieten eine erfrischende Bergbrise. Niederschläge sind auch in den Sommermonaten nie ausgeschlossen. Klimatabelle: www.klimatabelle.de/klima/europa/klimatabelle-schweiz.htm

    Mahlzeiten / Kulinarisches

    Freuen Sie sich auf regionale Spezialitäten wie die Muotathaler Bergkäse oder Schwyzer Heusuppe, wobei das Bergheu kurz aufgekocht und anschliessend abgesiebt und mit Prosecco und Kräutern verfeinert wird.
    Bei dieser Reise sind das Frühstück und 2x Abendessen im Hotel eingeschlossen, zusätzlich 1x Abendessen in einem lokalen Restaurant und 2x Mittagessen unterwegs. Die Gerichte werden aus regionalen und saisonalen Produkten hergestellt.

    Ausrüstung

    Solide Wanderschuhe mit guter, rutschfester Sohle, bequeme und dem Wetter angepasste Wanderkleidung, Wind-/Regenjacke, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Tagesrucksack, Getränkeflasche, Taschenlampe oder Stirnlampe, optional: Wanderstöcke, Feldstecher und ein kleiner Regenschirm.
    Das Nachtessen wird im gemütlichen Rahmen eingenommen, weshalb wir Ihnen lockere, sportliche Kleidung empfehlen. GA oder Halbtax nicht vergessen!

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten etc. finden Sie unter:
    www.imbach.ch/wissenswertes

    Martha Nussbaumer
    Martha Nussbaumer

    12.07.2021 - 16.07.2021
    26.07.2021 - 30.07.2021

    Mehr

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: