4 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Osterferien an der Riviera

Walensee

  • Südliches Flair & mediterranes Klima
  • Weindörfchen Quinten und Fläsch
  • Seerenbachfälle und Rinquelle

Hoch über der Riviera des Walensees geht es durch sanfte Wiesen, üppige Wälder und liebliche Rebberge mit beeindruckenden Aussichten. Dank des sonnigen und milden Klimas versprüht die Region einen fast mediterranen Charme und heisst den Frühling mehr als willkommen!

Teilnehmerzahl min. 8 Pers. / max. 14 Pers.

Anforderungsprofil:

  • Wandern & Natur

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 041 418 00 00 oder info@imbach.ch

Buchungscode: wawalen
1. Tag: Anreise / Mols—Murg
Individuelle Anreise zum Hotel in Walenstadt bis 11 Uhr. Gemeinsamer Willkommensapéro und anschliessend Schifffahrt nach Mols. Von Mols mit seinem Strandbad geht die Wanderung hinauf zu grünenden Wiesen, mit grandioser Aussicht auf den schimmernden Walensee und die gegenüberliegenden Zacken der Churfirsten. Kurz vor Murg liegt ein Hauch Tessin in der Luft: Der grösste Kastanienwald nördlich der Alpen! Und wenige Minuten vor dem Bahnhof befindet sich die imposante Murgbachschlucht mit blutrotem Verrucanogestein. Wanderzeit ca. 3 h / ↑ 450 m ↓
2. Tag: Quinten / Wasserfälle & Rinquelle
Unterhalb des Kraft- und Ferienortes Amden beginnt die heutige Wanderung. Hoch über der Riviera des Walensees geht’s bis nach Quinten, wo Feigen, Kiwis und exotische Südfrüchte wachsen. Unterwegs ist ein Abstecher zu den Seerenbachfällen, den höchsten Wasserfällen der Schweiz, und der Rinquelle, eines der grössten unterirdischen Flusssysteme Europas, unerlässlich. Im südlich anmutenden Quinten werden auch Seidenraupen aufgezogen. Auf einer Führung gibt es spannende Informationen über diese Tierchen. Rückfahrt nach Walenstadt mit dem Schiff. Wanderzeit ca. 3 h / 420 m ↑ 650m ↓
3. Tag: Sargans & Sonnenstube des Rheintals
Heute bildet das Städtchen Sargans mit seinem trutzigen Schloss den Ausgangspunkt. Anfangs durch Buchenwald mit den ersten zartgrünen Blättchen geht es durch die Sonnenstube des Rheintals und über sanfte Hügelzüge bis zur Ruine Wartau mit schönster Aussicht. In der Burghalde wachsen dem milden Klima entsprechend Reben - der Abstieg ins Dorf Weite führt mitten durch sie hindurch. Wanderzeit ca. 4 h / ↑ 600 m ↓
4. Tag: Weinbaudorf Fläsch & Regitzerspitz
Im Jahr 2010 wurde das Weinbaudorf Fläsch mit dem Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutz ausgezeichnet. Durch die südlich ausgerichteten sonnigen Rebberge und später durch Buchenwald führt der Weg zu zwei kleinen Leitern. Ein Hauch Klettersteig also, und doch nicht schwierig. Oben findet sich eine sanfte Wiese, und später auf dem (flachen!) Regitzerspitz ist der Teifblick ins Rheintal mehr als imposant. Ein Zvieriplättli und ein feiner Wein in Fläsch runden die Osterferientage ab. Individuelle Rückreise. Wanderzeit ca. 4 h / ↑ 600 m ↓

Programmänderungen vorbehalten!

Unterkunft

Traditionsreiches 3* Seehotel in Walenstadt, direkt am Ufer des Walensees gelegen. Früher als Herberge für damalige Schiffs- und Fuhrleute betrieben, bietet es seit 1910 Unterkunft für touristische Gäste und ist seitdem familiengeführt. Der damalige Käufer war der Urgrossvater des heutigen Eigentümers Marco Biasi. Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude erweitert beziehungsweise sogar fast vollständig abgerissen und 1977 konnte der neue Seehof, der durch den Neubau grösstenteils sein heutiges Aussehen bekommen hatte, eingeweiht werden. Das historische Haus bietet eine tolle Aussicht auf den See, auch vom Restaurant aus. Es liegt ca. 2 Gehminuten vom Schiffssteg entfernt und bietet einen Shuttleservice zum Bahnhof und Gepäcktransport an. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, WLAN.

Unsere Leistungen

  • Hotel in Walenstadt
  • Halbpension
  • Willkommensapéro im Hotel
  • Abschiedsapéro mit Zvieriplättli und Wein in Fläsch
  • Besichtigung Seidenraupenaufzucht
  • Aufgeführte Wanderungen, Ausflüge, Besichtigungen, Eintritte & Transfers mit öV inkl. Schifffahrten (Basis Halbtax-Abonnement)
  • Gepäcktransport zum Bahnhof Walenstadt durch Hotel am Abreisetag
  • Trinkgeld im Hotel
  • IMBACH Wander- & Reiseleitung

    Zuschläge

    • Individuelle An- und Rückreise
    • Einzelzimmer CHF 0 (kein Aufpreis!)
    • DZ zur Alleinbenutzung CHF 150
    • Ohne Halbtax-Abonnement CHF 30
    • Reduktion mit GA -CHF 30
    • Klimaneutral reisen CHF 5
    • Annullationskosten- und Assistance Jahresversicherung (Einzelperson) CHF 139
    • Annullationskosten- und Assistance Jahresversicherung (Familie) CHF 229
    • Falls Sie die Versicherung nur für eine Reise abschliessen möchten, empfehlen wir Ihnen diese direkt bei der Allianz Travel abzuschliessen:
      www.allianz-travel.ch/de_CH/reiseversicherungen/versicherung-einzelreise.html

    Wanderungen

    Mittelschwere Auf- und Abstiege bis ca. 650 Hm. Tägliche Wanderungen zwischen 3 und 4 Stunden. Wanderungen auf guten Wegen mit meist angenehmem Gefälle. Keine allzu grossen Schwierigkeiten, aber gewisse Grundkondition und Trittsicherheit erforderlich. Generell besteht jeden Tag die Möglichkeit, auf eine Wanderung zu verzichten und sich auszuruhen bzw. den Tag nach eigenen Wünschen zu gestalten.

    Individuelle Anreise

    Die An- und Abreise nach/von Walenstadt erfolgt individuell. Bitte finden Sie sich am Anreisetag bis spätestens 11 Uhr im Hotel ein. Das Hotel liegt ca. 20 Gehminuten vom Bahnhof Walenstadt entfernt. Auf Wunsch bietet es einen Shuttleservice an für die Abholung am Bahnhof. Bitte melden Sie sich dafür rechtzeitig direkt beim Hotel. Hier geht´s zum Fahrplan:
    www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml?nach=Walenstadt; Bahnhof&datum=02.04.2021&zeit=10:30&an=true

    Walensee

    Der Walensee liegt in den östlichen Voralpen der Schweiz, in den Kantonen St. Gallen und Glarus. Das milde Klima, der fjordähnliche See und die imposante Kulisse der Churfirsten-Kette: Die Region rund um den Walensee ist eine Welt für sich. Sehr beliebt ist die autofreie Ortschaft Quinten, welche nur durch eine rund dreistündige Wanderung von Walenstadt oder per Schiff zu erreichen ist. Geschützt gegen Norden wachsen auf der Südseite der Churfirsten Hanfpalmen und Feigen.

    Mahlzeiten

    Bei dieser Reise sind 3 Abendessen im Hotel eingeschlossen. Mittags ist täglich ein Picknick unterwegs vorgesehen (nicht im Reisepreis inkludiert).

    Bitte teilen Sie uns möglichst vor der Reise mit, falls Sie spezielle Essenswünsche haben (spätestens entsprechende Notiz an Ihre Reiseleitung während der Reise): vegetarische Mahlzeiten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verzicht auf Fisch/Meeresfrüchte etc. In den meisten Hotels und Restaurants gibt es Alternativen. Trotzdem bitten wir Sie um Toleranz, wenn einmal keine Alternative serviert werden kann.

    Ausrüstung

    Gute Trekking-/Wanderschuhe, je nach Wanderpraxis auch Wanderstöcke, kleiner Rucksack, Getränkeflasche, Taschenlampe, Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille, evtl. Feldstecher und kleiner Regenschirm.

    Was Sie noch wissen sollten

    Informationen zu Anforderungsprofilen, Frühbuchungsrabatt, Versicherungen, Zahlungsmöglichkeiten etc. finden Sie unter:
    www.imbach.ch/wissenswertes

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: