Wie reinige ich meine Outdoor Schuhe?

Grundsätzlich können Sie mit neuen Schuhen ohne weitere spezielle Behandlung in Ihre Abenteuer starten. Nach gewisser Zeit oder nach harter Arbeit brauchen die Schuhe aber etwas Pflege um voll funktionsfähig zu bleiben – insbesondere Lederschuhe. Hier ein paar nützliche Tipps und Tricks von unserem Ausrüstungspartner VAUDE.

Reinigen

Fussbett und Schnürsenkel herausnehmen, anschließend mit Wasser und einer Nylonbürste den äusserlichen Schmutz entfernen. Am besten eignet sich dazu ein spezielles Reinigungsgel für Schuhe. Das Fussbett kann separat gewaschen werden.

Trocknen

Den Schuh mit Zeitungspapier ausstopfen und lufttrocknen lassen. Nicht in die direkte Sonne oder nah an sonstige Wärmequellen stellen, da die Materialien sonst schnell brüchig und hart werden können. Naturprodukte wie Leder enthalten immer etwas Restfeuchte, um formbar zu bleiben. Rasches Erhitzen führt zur vollständigen Aushärtung und lässt das Material rissig werden.

Wachsen von Lederschuhen

Wie oben erwähnt, benötigt Leder einen gewissen Grad an Feuchtigkeit, um geschmeidig zu bleiben. Diese wird durch regelmässiges Auftragen von Pflegewachs beibehalten. Hierfür kein Fett oder Öl verwenden. Das Wachs mit einem Tuch einmassieren. Am besten eignet sich hier ein spezieller Imprägnierwachs für Leder, hier ist auch gleich ein kleines Schwämmchen auf der Tube zum schonenden einarbeiten.

Achtung: Das Aussenmaterial wird durch das aufgetragene Wachs etwas dunkler!

Imprägnieren

Nach dem Wachsen, die Lederschuhe bitte grosszügig imprägnieren.

Aber auch Schuhe mit eingebauter, wasserdichter Membran sollten imprägniert werden um die volle Funktionalität zu erhalten. Ein nass, vollgesaugtes Aussenmaterial ist wie eine Barriere und verschlechtert die Atmungsaktivität der Membran erheblich.

Am besten werden die Schuhe nach dem Reinigen, wenn Sie noch nicht ganz trocken sind, imprägniert. Dann kann die Behandlung tiefer in die Poren eindringen. Für Textil- und Lederschuhe eignet sich eine Stoff und Lederimprägnierung.

Grundsätzlich gilt: bitte alle auf den Pflegemitteln aufgedruckten Hinweise beachten.

Weiterempfehlen: