Radovan Pobor

«Mich fasziniert die landschaftliche und kulturelle Vielfalt auf dem Balkan. Das möchte ich gern auch den Gästen aus der Schweiz näher bringen.»

Seit 2010 bieten Judith und Radovan Pobor Schürmann Wandertouren in Südmontenegro an. Seit Frühling 2014 wohnen sie mit ihren drei Kindern in Montenegro am Skutarisee, wo Radovan aufgewachsen ist. Nebst dem Angebot von natur- und kulturorientierten Reisen bewirtschaftet die Familie in einem nahen Bergdorf etwas Land zur Selbstversorgung. Bevor die Familie nach Montenegro auswanderte, wohnte Radovan acht Jahre in der Schweiz und ist mit unserer Kultur, dem Leben und der Sprache vertraut. Mit der Liebe zu Judith entdeckte er die Liebe zu den Bergen und der Natur. Judith (Schweizerin) hat verschiedene humanitäre Einsätze in Kroatien, Bosnien, Kosova und Albanien geleistet und dadurch die Kultur der verschiedenen Regionen und Ethnien kennengelernt. Sie spricht fliessend serbisch und albanisch. Es ist ihr ein grosses Anliegen, Begegnungen und Verständnis zwischen Kulturen zu ermöglichen. Dies mit der Liebe zur Natur und den Bergen zu verbinden, macht ihr besonders Freude.

5 Fragen an Radovan Pobor

Seit wann arbeitest du als Reiseleiter bei Imbach Reisen?

Seit dem Jahr 2016

Was sind neben Wandern und Reisen deine weiteren Hobbies?

Lesen, neue Landschaften entdecken.

Was war dein bisher schönstes Erlebnis auf einer Imbach-Reise?

Das sind die immer wieder freundlichen und spontanen Begegnungen mit den Einheimischen.

Welches ist deine Lieblings Imbach-Reise?

Ich kann nur über Reisen Balkan erzählen... und die gefallen mir natürlich am besten :D

Was du sonst noch sagen wolltest...

Ich freue mich sehr, die Imbach Gäste weiterhin durch den Balkan zu führen.


Weiterempfehlen: